Viburcol - wie lange kann man sie geben, machen die abhängig

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nini-1998, 4. April 2004.

  1. Nini-1998

    Nini-1998 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Nathalie ( fast 8 Monate) zahnt zur Zeit ziemlich heftig. Sie bekommt schon seit ca. 10 Tagen jeden abend ein Viburcol-Zäpfchen. Sie schläft dann auch ziemlich gleich ein. Machen diese Zäpfchen Nathalie in irgendeinerweise abhängig, sprich, kann sie sich so sehr daran gewöhnen das sie dann jeden abend ein Zäpfchen braucht um einzuschlafen. Wie lange kann man die Viburcol Zäpfchen geben?

    Viele Grüße

    Sandra
     
  2. Es ist ja ein rein homöophatisches Medikament, ich glaube nicht das man davon abhängig werden kann und zehn Tage finde ich persönlich auch noch nicht sehr lang.

    :winke:
    silke
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    abhängig wird man in dem Sinne nicht, ide Frage ist mehr, wann braucht sie es nicht mehr zum Einschlafen? Mach einfach mal in ein paar Tagen einen Auslaßversuch über zwei bis drei Tage, falls es nicht funktioniert, gibst Du es halt noch ein paar Tage weiter.
    Alles Gute, hoffentlich ist das Zähnli bald durch Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...