"verwunschenen" Garten komplett neu anlegen

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 7. Juli 2008.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sagt mal, könnt ihr euch was unter einem "verwunschenen Garten" vorstellen?
    :hahaha:

    Mein Mann und ich phantasieren hier rum, wie unser Garten mal aussehen könnte. Wir bauen grad ein Haus und unseren Garten müssten wir also komplett neu anlegen.

    Allerdings sind wir absolute Laien und wissen lediglich aus Büchern, welche Planzen man wie und wohin pflanzt ... mehr nicht! :mrgreen:

    Mein Mann hat die Vorstellung von einem verwunschenen Garten ... :verdutz: So mit kleinen Ecken, die nicht einsehbar sind, Rosenbögen, was weiß ich ...
    Ich hab keine Ahnung, wie ich das anstellen soll!

    Welche Planzen? Wohin mit den Gehwegen, welche Steine, wie groß die Terasse? Palisaden? Und überhaupt! :umfall: :umfall: :umfall:

    Würde es was helfen, wenn ich euch eine Zeichnung von unserem Grundstück hier einfüge? Damit ihr mal gucken könnt?

    Ist noch Zeit ... aber uns brennt das irgendwie unter den Nägeln und würden am liebsten schon den Spaten in die Hand nehmen! :mrgreen:

    Ihr haltet uns bestimmt für bekloppt oder? :piebts:

    Katja
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: "verwunschenen" Garten komplett neu anlegen

    katja, denk bei der ganzen Gartenplanerei an eins: Geduld ist die erste Gärtnertugend. So ein Garten braucht seine Zeit, so zu werden, wie ihr euch das vorstellt. Und glaub mir, ihr werdet jedes Jahr was verändern, der Garten wird nach 10 Jahren garantiert nicht so aussehen, wie ihr ihn angelegt habt ;-) .

    Ich rate euch, baut erst mal euer Haus fwertig, zieht ein und richtet euch ein. Und erst, wenn ihr drinnen alles soweit fertig habt, fangt draußen an. Ich schreibe aus Erfahrung ;-) .

    Wühl hier mal in Freds rum, hier gibt es tolle Gartenbilder :jaja:

    Ein Grundriss vom Grundstück ist hier natürlich hilfreich für Tipps, ebenso Hinweise, wo sonnige und schattige Ecken sind, was ihr für Farben und für Pflanzen bevorzugt etc.
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: "verwunschenen" Garten komplett neu anlegen

    Lach, ich kann Euch schon verstehen...

    Haus ist natürlich erst mal wichtiger. Aber wir haben damals schon eine Grundidee entwickelt und den Garten nicht "plan" gelegt, sondern mit Hügeln und Wellen durchsetzt beim Erdeschieben. Später kamen dann die Findlinge, die kleine Mauer, die "Geheimwege" für die Kids und alles in der Ausführung dazu. So ist mein Garten heute schon viergeteilt und sowohl mit offener rasenfläche für die Fußballer, lach und den kleinen Sitz- und Lesecken versehen. Doch, ja, verwunschen...
     
  4. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: "verwunschenen" Garten komplett neu anlegen

    [/quote]besorg dir Natursteine (frag beim Abriss einer alten Mauer oder eines alten Hauses ob du Steine mitnehmen kannst)
    Daraus kannst du Stützmauern, Pflanzmauern, Treppen bauen.
    Ein Regenwasserfass in die Erde gelassen und darum Sandsteine deuten einen Brunnen an.
    Pflanzen:
    Frühjahrsblüher wie Tulpen, Hyazinten, und vor allem pflanz Vergissmeinnicht. Diese säen sich selber aus und wachsen im Jahr darauf in allen Winkeln, wo es den Samen gerade hinweht. Sieht toll aus, erzielt den gewünschten Effekt. Mohn finde ich pers. auch ganz toll.

    Pfingsrosen, davon gibts ganz tolle Sorten, die brauchen zwar ein paar Jahre bis sie richtig blühen aber es lohnt sich. Sie brauchen viel Platz. Google mal nach Paeonia.
    Wenn du solche Gärten liebst wirst du Liebhaber dieser Pflanze.

    Efeu...bitte nur da wo er wirklich wuchern kann, an eine Mauer die evtl. sogar im Schatten liegt. Schön finde ich pers. wenn er über die Mauer wächst und zur anderen Seite hängt.

    Clematis:
    Diese Pflanze braucht nasse Füße und einen sonnigen Platz an der Mauer. Es gibt versch. Farben und versch. Blütengrößen. Die tollsten Blüher sind natürlich am Preisintensivsten, aber sie sind eine Show für sich.
    Davor kannst du als Farbkombination eine rosa Rose pflanzen und vor diese wiederum Lavendel. Sieht wunderschön aus.

    Kletterrosen:
    ich mag sie, mein Mann hasst sie.
    Pflanz sie dahin wo man nicht ständig vorbeilaufen muß.
    Kletterrosen müssen auch regelmäßig verschnitten werden (man denkt ja immer die wachsen so vor sich hin und brauchen keine Pflege), die verblühten Blüten müssen rausgeschnitten werden, sie sind anfällig für Blattläuse und dadurch wiederum für Mehltau. Sie müssen regelmäßig gedüngt werden. Davor wieder Lavendel, hält auch die Blattläuse etwas ab.

    Sommerblüher wie
    Lupinien, Margariten (Juni)
    Sonnenhut, Rudebekie, Lilien (Juli, August)
    versch. Astern (von August bis zum 1. Frost)
    bringen Farbtupfer in den Garten.

    Kapuzinerkresse ist auch immer schön.

    Auf jeden Fall muß auch ein wilder Garten gepflegt werden. Du kommst nicht rundherum zu hacken, Unkraut zu jäten, aller paar Jahre mal ein Stück umzugraben, nachzupflanzen, zu verschneiden und zu düngen, aufzupassen das keine Parasiten und Krankheiten sich breit machen.[/quote]

    Mein Traumgarten ist ja...........Rasen, nix anders :kicher: Na ja ein paar Kräuter dürfen noch rein.
    ach ja und Pascal ist für teer und grün anstreichen....macht am wenigsten arbeit. :mrgreen:

    viel spaß beim Buddeln.
     
  5. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
  6. NanoOma

    NanoOma Die mit dem Wischmop tanzt

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mittelfranken zw. NEA und BW
    AW: "verwunschenen" Garten komplett neu anlegen

    NE ,NE, kann Eueren Wunsch sehr gut nachvollziehen, ich denke der Garten wächst mit den Jahren und mit den Menschen die darin werkeln.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. verwunschener garten

    ,
  2. verwunschener garten gestalten

    ,
  3. verwunschener garten anlegen

    ,
  4. verwunschenen garten gestalten
Die Seite wird geladen...