Verstopfung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lumax, 5. Dezember 2003.

  1. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen,
    also - Lukas hat seit ca. 1/2 Jahr zwischendurch heftige Bauchweh. Mal ist es häufiger und dann mal 1 Monat ruhe.
    Der KiA konnte nichts feststellen. Lukas hat dann aber auch dermaßen harten Stuhl, dass ihm das auch weh tut.
    Ich habe ihm letztes Mal Nux Vomica gegeben, da es den Stuhlgang wohl reguliert.
    Gestern hatte er auch wieder den ganzen Tag Bauchweh, er isst dann so gut wie nichts und ist auch ziemlich lustlos. Gestern lag er nach dem KiGa den ganzen Tag auf der Couch, hatte morgens so harten Stuhl und abends zwei mal etwas weicheren.
    Köntte das Verstopfung sein? Einen Blähbauch hat er nicht. Kann ich ihm dann Milchzucker geben? Viel trinken hilft auch nicht, mag er dann auch nicht - er scheint dann die ganze Zeit "satt" zu sein.

    Bin für jeden Tipp dankbar!!
    Simone
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Simone,

    eine "echte" Verstopfung ist es nicht, dafür ist der Stuhlgang zu häufig.

    Magst du mal genauer schreiben, wie oft der Stuhlgang genau ist, und was er so über Tag alles isst? Könnte evtl. eine Unverträglichkeit dahinter stecken?

    Liebe Grüße,
    Petra :ute:
     
  3. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Huhu!
    Danke für die Antwort!
    Also, normalerweise sieht Lukas' Essensplan ungefähr so aus:
    morgens 1/2 Scheibe Grau/Mehrkornbrot. Im Kindergarten ißt er meißtens eine Portion Kellogs und trinkt auch Milch (zuhause beim Frühstück auch).
    Mittags essen wir zuhause Obst/Jogurt bzw. 2 mal pro Woche ißt er im KiGa. Abends essen wir warm.
    Lukas nascht gerne Salzstangen, auch schonmal Schoki, aber eigentlich nicht viel. Er trinkt reichlich Saftschorle, wobei er nur wenig Apfelsaft trinken darf, davon bekommt er Durchfall.
    Mir ist auch nicht bewußt, daß er etwas spezielles ißt, wenn er "Verstopfung" hat. Es fängt fast immer morgens nach dem Aufstehen an mit den Bauchweh und dauert auch ziemlich lange, bis er dann auf Toilette kann.
    Bewegung hat er auch reichlich...
    Lukas hat dann auch immer richtig Schmerzen beim rausdrücken.
    Naja, vielleicht fällt Dir ja noch was ein. Nächste Woche werde ich auch nochmal zu KiDoc gehen, da Lukas nochmal geeimpft werden muß (hat trotz vollständiger Impfung keine Keuchhusten-Antikörper gebildet).

    Liebe Grüße
    Simone
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hat er Probleme im Kindergarten (ich weiss, ist vielleicht weit hergeholt, aber alles, was mit "verdauen" zu tun hat, da ist oft eben KEINE organische Ursache dahinter)?

    Vielleicht kannst du ja doch noch mal etwas mehr Saft geben, so ein "gesundes Mittelmaß", und z.B. Schoki durch andere süße Leckereien wie Trockenobst ersetzen.
    Ich würde jetzt erstmal an nichts ernsteres denken, aber halt mich doch mal auf dem Laufenden, was euer Doc nächste Woche sagt :jaja:
    Er soll jeden Tag versuchen, sein großes Geschäft zu machen (versuche aber, dies möglichst ohne Druck nahe zu bringen, ganz zwanglos), aber das amcht er ja anscheinend auch, oder?!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...