Verstopfung - suche neue Tipps!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Zahlenzauber, 26. März 2014.

  1. Zahlenzauber

    Zahlenzauber Heisse Affäre

    Registriert seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Graz
    Homepage:
    Hmm, ich bin schon wieder hier....
    meie 11jährige war gestern mit mir beim Kinderarzt wegen diffuser Übelkeit und Bauchweh imemr weider.
    Der drückte bissl rum und sagte dann, ihr Darm ist ja bis oben voll! (sorry für grausliche Details)
    Sie möge bitte Dörrobst und Leinsamen essen und mehr trinken.

    Gut.

    BIs jetzt tut sich noch nichts - sie isst immer viel Obst und trinkt immer zu wenig (wie ich, bis ich mit 20 die erste Blasenentzündung hatte)

    Habt ihr bitte noch Tipps? Sie hasst Dörrpflaumen, hab ich festgestellt. Und sie kann nciht kiloweise Vollkornbrot essen. Weizenkleie, na gut.
    Aber gibts was LUSTVOLLES, LECKERES? zur Darmanregung?

    Sie isst generell wenig, wiegt grad mal 30 Kilo bei 1,42, ist sportlich und mein allerliebstes Kreativ-Putzl, das mich immr mit Ideen versorgt. Damit ich auch mal was Nettes sage hier :rolleyes:

    Tipps JETZT bitte! Danke!
    lg
    Andrea
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Milchzucker. Gibts als Saft und heißt Lactulose oder Bifiteral. das muß man eine zeitlang regelmäßig nehmen.
    Auch Joghurt wär nicht schlecht.
    Und ja - trinken wärs halt..

    Diätetische Maßnahmen helfen nur wenn das Kind genug trinkt. Wenn sie Leinsamen und Co nimmt und zu wenig trinkt wird das Problem noch schlimmer, weil sich die Ballaststoffe ja mit Wasser binden müssen.

    wenn sie so verstopft ist mach ihr mal feuchte warme Bauchwickel, vielleicht kommt dann etwas in Gang, Schmerzlindernd wirkt es....
     
  3. little

    little Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    hier, bei mir
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    :winke:


    Birnen
    Flohsamen plus viel trinken
    Möhren knabbern

    sind bei uns die Hausmittel bei den verstopften Damen.
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Im schlimmsten Fall etwas abführendes (meine Mittlere bekommt Movicol). Birnen, Rosenkohl, Trauben bzw. Traubensaft, Milchzucker, morgens auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser, Dörrpflaumen (oder noch besser: Feigen!) können über Nacht eingeweicht werden und dann das Wasser trinken.

    Gute Besserung :winke:
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Movicol wirkt übrigens nicht direkt abführend, sondern zieht mehr Flüssigkeit in den Darm, wirkt somit Stuhlverflüssigend. Ist aber Rezeptpflichtig und nützt nur über längere Zeit.
     
  6. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Naturtrüber Apfelsaft, fällt mir noch ein.
    Der Rest wurde glaub alles schon genannt:)
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Hast Du mal feuchte Dörr-Pflaumen (oft auch Soft genannt) http://www.google.de/imgres?imgurl=http://media.das-ist-drin.de/dynamic/11040_big.jpg&imgrefurl=http://das-ist-drin.de/Alnatura-Soft-Pflaumen-110-g--11040/&h=272&w=220&tbnid=FbTyljomIL38uM:&zoom=1&tbnh=90&tbnw=73&usg=__tNjCCZHLa9_2TzmBLm7Gi1Q168c=&docid=J_1ndFtfKvcwIM&sa=X&ei=VeAyU7DoHoaPswas7YHwAg&ved=0CEIQ9QEwAw&dur=420 versucht, die mit Joghurt, da rein geschrotteten Leinsamen und mit Honig oder Agavendicksaft süßen, wenn ich das regelmässig als Frühstück nehme habe ich die Beste Verdauung.

    Was auch noch eine Möglichkeit ist, hat sie Zeiten wo sie für sich daheim in Ruhe auf die Toilette gehen kann. Meine Großen hassen es in der Schule zu müssen, morgens war es oft zu knapp und so konnte es passieren das nix ging. Jetzt verusche ich rechtzeitig zu wecken und mein Großer geht nicht mehr ganztags zur Schule. Nur mal als Überlegung.

    Lg
    Su
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Verstopfung - suche neue Tipps!

    Ach ja, ich mache noch Omega 3 Öl mit in den Joghurt rein, ist auch gleich noch gut fürs Hirn ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...