Verstopfte Nase und Spucken von Schleim

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von janos_l, 16. Oktober 2005.

  1. Hallo!

    Unser Kleiner hat seit ca. 2 Wochen eine seltsame Phase! Abgesehen davon daß er tagsüber sehr unzufrieden ist, auf den Arm will, aber dann sich ständig wegdrückt und sich wurmt wie ein Aal, alles angreifen will und auf einmal wieder zu Schreien beginnt, hat er auch eine verstopfte Nase!

    Er hat kochsalztropfen bekommen und seit kurzem auch abschwillende Tropfen. Das Problem ist aber meistens Nachts am schlimmsten.

    Er steht 3-4 mal auf und ist um 4.30 putzmunter (er geht um ca. 19-20 Uhr ins Bett).

    So unser Problem in der Nacht:

    Wir können immer hören dass er etwas verschluckt sich ekelt und dann fängt er zu weinen an! Es kommt auch tagsüber desöfteren vor, dass er 3-4 Stunden nach der Fütterung saueren Schleim mit Milch ausspuckt. Und die Mengen sind nicht wenig. Der Arzt meinte daß kann damit zusammenhängen daß er den Schleim aus der Nase verschluckt und der Magen dass nicht cool findet ;o)

    Was habt ihr für Erfahrungen? Habt ihr Tipps um das ganze zu lindern?

    Christopher ist mitten im 6. Monat und hat 70cm und 8600kg (schwerer Brocken um ständig auf dem Arm zu sein ;o))

    Vielen Dank!!

    Janos
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...