verstehen Dreijährige Spielregeln?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Frau N, 23. März 2009.

  1. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Ihr Lieben,

    Seit diesem Jahr lese ich ab und zu in diesem Forum und finde es so schön, dass ich jetzt gern mitmachen möchte. Meine Kinder sind Pauline (Dreieinhalb) und Friedrich (9 Monate). Meine Frage betrifft Pauline, ich freue mich schon so drauf, wenn wir mit ihr Memory oder solche Sachen spielen können, auch Domino mit Bildern oder "Quips" finde ich super, aber ab wann sind die Kleinen denn bereit, sich an so einfache Regeln zu halten wie : Die Karten sollen alle da liegen bleiben, das sind meine Karten und das Deine, wir legen immer das passende Bild ans Ende der Reihe etc???
    Ich habe das Gefühl, sie will von mir nicht hören, wie so ein Spiel geht, und will sich auch überhaupt nicht daran halten.
    Ist es einfach noch zu schwer oder hab ich nicht genug Geduld?
    Sie turnt und tobt gerne, ist aber auch sehr geschickt, also Schere schneiden, fädeln etc. kann sie super, sehr gern mag sie Theater/Handpuppen, könnte sicher auch mit Würfel spielen weil sie schon gut zählen kann.

    Viele Grüße an Euch

    Frau N.
     
  2. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Hallo,

    ausprobieren...
    Erstmal das Spiel erkunden, was sieht man drauf etc.
    Bei Memory einfach bei weniger Karten anfangen oder/und ein paar (bei uns meist 4) offen in die Mitte legen.
    Bei uns in der Kita haben wir 3jährige Kids die haben kein Interesse an Spielen aber auch 2 die mit Leidenschaft Mensch-ärgere-dich-nicht spielen. Da mache ich mir schonmal Gedanken was die wohl spielen wenn sie 6 sind...

    Mein Fazit: Einfache Spielregeln verstehen viele, komplexe weniger...aber es gibt soviele schöne Spiele...einfach ausprobieren...
     
  3. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Das einfachste Spiel, mit dem wir angefangen haben (mit 1,5 Jahren ungefähr), ist Lotto: Jeder hat eine Vorlage, Bilder werden abwechselnd gezogen und wer es bekommt, ruft "ICH!". (Anfangs rief Luise natürlich IMMER ich ;-) )
    Die wichtigste Spielregel, die die Kleinen für ALLE Spiele lernen müssen, ist das ABWECHSELN. Dafür musst Du aber auch darauf bestehen. Man kann das auch mit ganz einfachen Sachen üben; zum Beispiel mit der Murmelbahn: Erst du eine Murmel, dann ich usw.. Wenn man da konsequent ist, begreifen sie es schnell.
    Quips sollte auch auf jeden Fall schon gehen.
    Memory, wie schon gesagt, mit WENIGEN Pärchen.

    Bei Luise merke ich aber auch, daß es auf die Tagesform ankommt, ob sie sich an die Regeln hält. Manchmal breche ich auch ein Spiel ab, wenn sie dauernd drei statt zwei Karten umdreht.

    Viel Spaß beim Spielen!
    Maren
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Maren hast schon gute Punkte angesprochen: Das Abwechseln lernen und es kommt auf die Tagesform an.
    Das ist bei meiner Tochter genauso. An manchen Tagen will sie zwar auch ein Spiel spielen, hat aber weniger Gedult und so wird nur eins gespielt, was nicht so lange geht. Sie sucht sich die Spiele auch immer selbst aus.
    Sie ist auch 3,5 und wir Spielen Memory, Uno Junior, Domino, Die kleine Raupe Nimmersatt. Das sind im Grunde ganz unterschiedliche Spiele und so hat sie die Möglichkeit das zu finden, worauf sie gerade Lust hat.
    Spielregeln habe ich ihr beim Spielen erklärt. So hat sie auch gleich gesehen, was ich damit meine. Also lernen im Spiel selbst. Und wenn man nicht so ganz klappt ist es auch ok.
     
  5. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Hallo Frau N,

    erst mal willlkommen in der Schnullerfamilie. Schöne Namen haben Deine Kinder :)

    Meine Erfahrung bei Helene ist, dass sie ab 2 Lotto spielen konnte und Memory mit wenigen Karten oder z.B. auch Koffer packen. Seit ca. 3,5 gehen auch Würfelspiele, wobei sie da schnell die Geduld verliert. Mensch-ärgere-dich-nicht haben wir glaube ich noch nie durchgespielt. Seit ca. 3 3/4 gehen auch Kartenspiele, z.B. Uno. Richtig vernünftig sitzen bleiben und Regeln einhalten tut Helene vor allem dann, wenn andere Kinder mitspielen. Dann ist die Motivation zum Durchhalten irgendwie größer. Sonst läuft es häufig so, dass sie irgendwann anfängt rumzukaspern.

    Viele Grüße

    Verena
     
  6. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Hey, ich freu mich über Eure schnellen Antworten! Danke!!
    Vielleicht überbrücken wir ja doch noch ein paar Schlechtwettertage mit Spielen.
    :winke: Verena! Wie schön, auch ein kleiner Friedrich!:)

    Hoffe das war jetzt richtig so mit der Antwort

    lg
    Susanne
     
  7. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: verstehen Dreijährige Spielregeln?

    Hallo Frau N,

    seit Neustem bei uns sehr populär: "Wer bin ich" von Haba. Da steckt man sich eine Karte mit Magnet an den Kopf und muss durch Stellen von Ja-Nein-Fragen erraten, wer oder was man ist. Helene liebt das. Sie braucht zwar noch viele Tipps, hat aber einen Heidenspass und bleibt bei diesem Spiel auch gut bei der Sache.

    Viel Spass beim Spielen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...