Versicherung bei Kindern???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von angel123_4, 21. August 2006.

  1. angel123_4

    angel123_4 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW/Raum Düsseldorf
    Hallo in die Runde

    Hoffe ich poste hier richtig?
    Wir planen gerade unsere Kids zusätzlich zu versichern und stellen fest das es da unendlich vieles gibt.
    Wir dachten da an eine Krankenhauszusatzuversicherung und eine Zahnversicherung.
    Und muß eine Unfallversicherung sein???
    Was für Versicherungen habt Ihr für Eure Kids abgeschlossen,wäre toll wenn Ihr mir da was zu schreiben würdet.
    LG
    Heike
     
  2. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    AW: Versicherung bei Kindern???

    Hallo,

    also Carolin hat eine Krankenzusatzversicherung. Darin enthalten sind:

    -Zähne
    -Sehhilfe
    -Chefarztbehandlung im Krankenhaus
    -Zweibettzimmer
    -Heilpraktikerbehandlung
    -Impfungen
    -Krankenhaustagegeld

    Ausserdem hat sie eine Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr. Heisst, sie ist unfallversichert und falls die Versicherung bis zu ihrem 18. Geburtstag nicht in Anspruch genommen wird, bekommt sie die Beiträge (zu einem gewissen Teil) ausgezahlt.

    Sie ist also komplett abgesichert :bravo:

    Liegt aber auch aran, dass ich in einem Kreditinstitut arbeite und von der Wichtigkeit dieser Versicherungen absolut überzeugt bin!

    Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Versicherung bei Kindern???

    Hallo!
    Bei uns sind es ganz genau die gleichen Leistungen, die wir zusätzlich bei insgesamt zwei Versicherungen versichert haben, bin mir nur nicht sicher, ob es irgendeine Teilrückzahlung gibt.:???:
    Wird wahrscheinlich auch daran liegen, dass wir bei einem Kreditinstitut arbeiten :nix:
    Und ausserdem daran, dass mein Schwiegervater die Kosten übernimmt für seine Enkelkinder :hahaha:

    LG
    Heike
     
  4. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Versicherung bei Kindern???

    Amélie hat auch auch eine Zusatzkrankenversicherung.
    Die beinhaltet genau die gleichen Leistungen wie schon von Daniela gepostet.

    Daneben hat sie noch 2 Ausbildungsversicherungen.
    Eine von ihren Großeltern und eine von uns. Wenn sie dann volljährig wird bekommt sie eine bestimmte Summe nebst Umsatzbeteiligung.

    LG
    Mariana
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Versicherung bei Kindern???

    :winke: Heike,

    Krankenzusatzversicherung und Unfallversicherung :jaja:

    Zu Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr rate ich eher ab. Die Hauptverdiener sind die Versicherer bei solchen Verträgen.

    Es gibt eine ganz klare Regel und die lautet: Immer Spar- und Versicherungsvorgänge voneinander trennen.

    Unfallversicherung ist super-wichtig! Es kann soviel passieren und am wenigsten passiert im Kiga oder Schule, sondern privat. Und selbst wenn in Schule oder Kiga - die gesetzliche Unfallversicherung zahlt so bescheiden, das geht gar nicht. Wir allen wünschen unseren Kindern nur das Beste und nix Schlimmes, wenn es dann aber zum Super-Gau kommen sollte, dann ist es schon eine Hilfe, wenn wenigstens die Mittel da sind, um das Leben leichter zu machen (behindertengerechter Umbau des Hauses, die besten Ärzte, Hilfsmittel etc. - Versorgung bis ans Lebensende des Kindes, wenn die Eltern mal nicht mehr sind)

    Krankenzusatz ist mMn weniger wichtig, als die Unfall. Wenn man sich's leisten kann (und es kostet ja nicht arg viel) dann sollte man es aber schon machen.

    Darauf achten, dass man Krankentagegeld/bzw. Krankenhaustagegeld nicht doppelt gemoppelt macht - das spart Geld. Klar, gibt auch doppelt Leistung (falls wegen Unfall im KH) - ist aber eher ein Fall von Überversicherung.

    Was sonst? Ist Kind in der Haftpflicht eingeschlossen worden? Das prüfen und wenn nicht geschehen, nachholen.

    Mehr braucht es nicht. Können geht natürlich mehr :-D

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Versicherung bei Kindern???

    Wir haben auch eine Krankenzusatzversicherung und eine Unfallversicherung.

    Die Krankenversicherung beinhaltet:
    Chefarztbehandlung
    20 Euro Krankenhaustagesgeld pro Tag
    Zweibettzimmer
    150 Euro Brillenersatz in zwei Jahren
    Heilpraktiker und Zahnersatz

    Diese Versicherung hat sich bei uns auf jeden Fall bezahlt gemacht, alleine schon durch Eileen's Brille. Und uns war wichtig, das die Kinder im Krankenhaus Privatstatus haben.

    Was bei der Unfallversicherung noch mal alles drin ist weiß ich nicht mehr, da müsste ich mal den Ordner rauskamen und nach schauen.

    Für uns sind daher beide Versicherungen wichtig.

    LG
    Bonnie
     
  7. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Versicherung bei Kindern???

    Ich teile da Angelas Meinung voll, Unfallversicherung ist für mich das Allerwichtigste :jaja:! Das haben wir direkt nach Colins Geburt erledigt. Krankenzusatzversicherung brauchen wir nicht, weil er über mich privat versichert ist :oops:.

    Mehr ist dann wohl auch nicht nötig. Geld für später läuft über einen Sparplan.
     
  8. angel123_4

    angel123_4 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW/Raum Düsseldorf
    AW: Versicherung bei Kindern???

    @All

    Vielen lieben Dank für Eure aufschlußreichen Antworten.
    Wir werden das dann mal in Angriff nehmen für unsere Kids.
    Noch zahlt man ja Gsd nicht soo viel für die Kids,sodas wir Sie dann Kranken-und Unfallversichern werden.
    Also nochmals Danke für Eure Antworten.
    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...