Versandkosten ...

Dieses Thema im Forum "Ebaymania" wurde erstellt von sonnenblume06, 13. März 2009.

  1. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    Hallo Leute,

    ich brauch mal nen Denkanstoss. :zeitung:

    ICh gebe beim Versand immer erstmal den günstigsten versicherten Versand an (also im Normalfall Hermes o.ä. für 4€.

    In meinem Text sage ich aber explizit, daß auch günstigerer unversicherter Versand (wie Warensendung) o.ä. auf Wunsch möglich ist und man das dann bei der Abwicklung bitte angeben soll.

    So, im Normalfall kommt aber öfter die Frage, warum denn die Versandkosten so hoch seien, eine Warensendung koste nur 1,85€ ...

    Lesen die Leute nciht, was da geschrieben wird, klicken die da nur wild drauf los, um sich zu beschweren? Oder wie macht ihr das?
    Nehmt ihr immer den günstigsten Versand (auch wenns unversichert ist) ?
    Oder wie muß ich es formulieren, damit die Leute es auch lesen.

    Unversichert heißt nun mal auf eigenes Risiko und ich habe ehrlich keine Lust auf das Geheule, wenn das Teil nachher nicht ankommt.

    ICh bin da ein bißchen ratlos :ochne:
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Versandkosten ...

    Ich weiß was du meinst :-?

    Ich verkaufe nurnoch selten bei Ebay und wenn dann mache ich es inzwischen genau anders herum.Ich biete günstigsten unversicherten Versand an und die Option auf Wunsch auch gerne versichert zu verschicken.

    Nur bei hochwertigen Sachen (Elektroartikel z.B.) gehe ich keine Kompromisse...da gibts nur versichert.
     
  3. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Versandkosten ...

    sagst du denen dann auch, daß es unversichert ist und damit eigenes Risiko oder mach ich mir da zuviele Gedanken?

    Und hattest du schonmal Probleme, weil etwas nicht ankam?
     
  4. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Versandkosten ...

    Ich wähle oben bei den Versandkosten direkt die Option "unversicherter Versand" und schreib unter meinen Text bei dem Gewährleistungsspruch in dick das ich auf Wunsch auch versichert verschicke.

    Ich hatte einmal bei einem uralten Handy Probleme das angeblich die Kamera nicht mehr ginge.Konnte dann mit 5,-€ Rückerstattung geregelt werden.
    Sonst hatte ich bisher (Toi Toi Toi) immer Glück.
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Versandkosten ...

    :winke:

    ich biete beide Versandarten an, dann kann der Kunde bei Kaufabwicklung wählen (und ich sehe es ja, je nachdem, was er überweist) Und ich nehme die günstigere Variante als Erstes, damit nicht schon bei Porto weg geklickt wird.

    In der Auktion schreibe ich dann ausdrücklich hin, dass ich den versicherten Versand empfehle und dass der, der unversicherten Versand wählt, das Verlustrisiko alleine trägt. Und den Zusatz: Bietet bitte nur, wenn ihr hiermit einverstanden seid.

    Bislang hatte ich damit keine Probleme.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Versandkosten ...

    Ach so, ich hatte mal jemanden, bei dem kam (angeblich? ) ein leerer Umschlag an (Warensendung)

    Da habe ich dann auch auf meine Auktionsbeschreibung verwiesen und mitgeteilt, dass es mir zwar leid tue, ich da aber nicht weiterhelfen kann. Nie wieder was von gehört/gelesen. Auch nicht in den Bewertungen. :???:

    :hahaha:
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Versandkosten ...

    Solange ich unversichert versenden kann - sprich die Maße lassen das zu und die Ware lässt unversicherten Versand reechtfertigen - biete ich den als erstes an. Sieht ja ehrlichgesagt im Angebot auch besser aus. ICH z.B. klicke nämlich die Angebote mit den teueren Versandarten gleich weg - ohne den Text zu lesen - wenn ich der Meinung bin sowas kann man deutlich billiger versenden.

    Im Text kannst du immer noch versicherten Versand anbieten.

    Gequengelt hat bei mir noch keiner, ist auch alles angekommen. Ich würde mich auch auf keine Diskussionen einlassen. Als Nachweis halt die Quittung auf bewahren - auch wenn sie nicht viel hergibt.
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Versandkosten ...

    Stimmt Conny,als Käufer suche ich auch immer eher nach dem günstgsten Versand :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...