Verlust der Bankkarte

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Janine83, 19. Juni 2013.

  1. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    :winke:
    es ist hier sicherlich schon dem ein oder anderen passiert.

    Man verliert seine Bankkarte oder sie wird gestohlen,dann lässt man sie sperren,richtig?
    Ist dann nur die Karte gesperrt oder direkt das Konto?
    Wenn die neue Karte kommt, gibt es dann direkt eine neue PIN mit dazu?
    Und, die wichtigste Frage: Kann man dann selbst noch Bewegungen auf dem Konto tätigen?

    Kann mir da jemand Auskunft geben?
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Verlust der Bankkarte

    Sorry nur kurz :

    Bankkarte ist gesperrt, Konto nicht. Man kann ganz normal überweisen etc.
    Normalerweise bleibt die Pin auch.

    Viel Glück!
    :bussi:
     
  3. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Verlust der Bankkarte

    Kein Problem, "kurz" reicht mir schon und hilft weiter. Sowas dachte ich mir schon. Ich danke dir. :bussi:
     
  4. schnurzel

    schnurzel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    AW: Verlust der Bankkarte

    Ich hab jedesmal ne neue Karte mit neuer Nummer bekommen.

    Mir ist das schon 2 x passiert, dass ich die Karte in dem EC Teil im Supermarkt vergessen hab :umfall:
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verlust der Bankkarte

    Normalerweise: neue Karte - neue PIN (bei uns - technisch ist das neuerdings bei uns auch anders möglich, wird aber nicht angeboten)
    Es wird das gesperrt, was der Kunde möchte, das Konto (manchmal ist der Ausweis mit weg) oder nur die Karte.
    Überweisungen usw. sind, wenn nur die Karte gesperrt ist, natürlich weiterhin möglich.

    LG
    Heike
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Verlust der Bankkarte

    Genau das meine ich. Sagen wir mal,die Karte geht am 30. verloren und ich lasse sie sperren,würde dennoch am 1. Miete,Strom etc. runtergehen. Falls es nicht automatisch geht,könne ich das aber "erlauben" und müsste nicht warten,bis die neue Karte 2 Wochen später da ist,richtig?
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verlust der Bankkarte

    Du kannst alles mit dem Konto machen, was ohne Karte geht :jaja:
     
  8. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verlust der Bankkarte

    Die Tatsache, dass deine Karte verloren/gestohlen ist, hat ja nichts mit Lastschriften/Überweisungen/Abbuchungsaufträgen zu tun.

    Du hast natürlich kurzfristig keine Karte, um am Terminal Überweisungen zu machen, aber online oder per gutem altem Beleg ist das ja immer noch möglich. Lastschriften bzw. Abbuchungsaufträge gehen ja sowieso ohne deine akute Veranlassung ab.

    Wenn die Karte in irgendeinen Geldautomaten oder Kontoauszugsdrucker oder ein Selbstbedienungsterminal gesteckt wird - schwupps, ist sie weg, da kann also nichts passieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...