Verkehrsrüpel *grmpf*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Claudia, 31. März 2009.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Dienstag morgen, zwanzig nach neun in einer Großstadt in NRW...Reste vom Berufsverkehr....ich hab die Zwerge in den Kindergarten gebracht und fahre Richtung Arbeit. An einer Straße muss ich links abbiegen, vor mir ein schwarzer Audifahrer mit außerstädtischem Kennzeichen. Der kommt nicht in die Pötte, obwohl der Gegenverkehr längst aufgehört hat. In der Straße in die ich einbiegen will - und er ja auch - sind zwei Fahrspuren - die rechte davon ein Stück rein ist von einem Laster mit Warnblinkanlage blockiert. Ich denk also, wenn Du nicht in die Pötte kommst, dann biege ich eben schon mal ab - ist ne Riesenkreuzung und man kann problemlos nebeneinander in diese Straße reinfahren, jeder eine Spur - fahr auf die linke Spur, weil rechts ist ja blockiert und....da hupt der mich plötzlich an, von rechts hinten...offenbar isser aufgewacht und hat sich geärgert, dass ich -weil er hat ja geschlafen- einen Tick schneller war und er so "warten" musste auf der rechten Spur.
    Dann fährt er total dicht auf, drängelt, im Rückspiegel seh ich wie er Zettel und Stift zückt und -wohl mein Kennzeichen- was aufschreibt.

    Später stehen wie nebeneinander an der Ampel - ich schau auch noch rüber, um mir dieses *sorry* A..... anzusehen - da grinst so ein Anzugschnösel mit Wampe wissend nickend, Zettel winkend so nach dem Motto "Dich zeig ich jetzt aber an" - läßt mich ja kalt, denn er kann mir ja nix - im Gegenteil, ich hätte gute Lust, ihn anzuzeigen wegen Nötigung im Straßenverkehr. Aber die Polizei hat sinnvolleres zu tun als sowas nachzugehen. Ärgern tuts mich doch, denn ich hab einfach gute Laune bei dem Sonnenschein und dann kommt da so einer daher. Warum müssen deutsche Autofahrer immer so egoistisch rüpelhaft im Verkehr sein... :ochne:

    :winke:
    Claudia, die das einfach mal loswerden wollte
     
  2. AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    Oh Mann, sowas ist echt ärgerlich. :motzbaer:
    Ich hoffe, du lässt dir die gute Laune bei diesem schönen Wetter nicht nehmen.
    Ich wünsche dir einen schönen entspannten sonnigen Dienstag. :)

    Tschüüs
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    Deine Frage kann ich Dir beantworten: Weil viele deutsche Autofahrer meinen, immer die Ersten und/oder die Schnellstens sein zu müssen. Das ist ein typische deutsche Autofahrer-Krankheit :piebts: !

    :winke: und nicht ärgern !
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    Weißt du, mit deinem strahlendsten Lächeln hättest du dem Typen sowas von den Wind aus den Segeln nehmen können!

    Ich glaube manchmal, die Autofahrer denken, Rücksichtslosigkeit sei Zier.... :ochne:

    :bussi:
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    wozu GENAU hat er dich jetzt "genötigt"?
    sorry, aber du warst zu ungeduldig und regst dich nun auf? verstehe ich auch nicht.

    man kann die sache auch von einer anderen warte aus betrachten. eine anzeige würde ich in jedem fall aber als komplett übertrieben ansehen.

    alles gute
    riccarda
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    Ne Riccarda - wer mir dermaßen dicht auffährt, hupt UND drängelt, bloß weil er nicht "schnell" genug an einem Hinderniss vorbei kam - da fühle ich mich doch genötigt. Der stand mitten auf der Kreuzung, kein Gegenverkehr mehr, ich hab bis 10 gezählt und bin dann erst losgefahren, zumal der Verkehr aus der gekreuzten Richtung auch schon losfuhr, weil die grün bekamen - da finde ich nicht, dass ich zu ungeduldig war, wenn der einfach auf der Kreuzung stehen bleibt und erst dann wach wird, wenn jemand an ihm vorbei fährt. Vielleicht hätte ich ihn ja auch anhupen und bedrängeln sollen - ach ja, stimmt, das macht man ja so, man hupt die Leute an... :ochne: Ne Du, ich bin ein geduldiger Autofahrer, aber auf der Kreuzung stehen bleiben und diese unnötig blockieren, bis mein Vordermann sich bequemt loszufahren, dass mach ich nicht, wenn ich an ihm vorbei und weiterfahren kann.

    Der Gute hatte übrigens neben dem Zettel noch ein Handy in der Hand... :rolleyes: ....
     
  7. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Verkehrsrüpel *grmpf*

    hallo claudia,

    du wirst die situation schon richtig eingeschätzt haben...
    aber nur der vollständigkeit halber: gehupt, gedrängelt und aufgefahren ist er erst nach deiner handlung, das kann also nicht der auslöser für das "genötigt" fühlen gewesen sein. so wie du es beschreibst, war die nötigung sein herumstehen.

    alles gute
    riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...