Verkäufer meldet sich auf nichts.

Dieses Thema im Forum "Cafe Basar" wurde erstellt von bifi1303, 9. März 2008.

  1. bifi1303

    bifi1303 Pimpelmoser

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ist es jetzt eigentlich so üblich, dass es einige Verkäufer nicht für nötig halten sich auf Kontaktemails zu melden.
    Mittlerweile ist es das dritte Mal kurz nacheinander, dass sich die Verkäufer auf Ebay Emails oder Private Mails nicht melden, damit ich die Kontodaten erhalte um meine Üb zu tätigen, wenn diese bei Ebay nicht hinterlegt wurden.

    Letzten Monat habe ich jemanden 7xanschreiben müssen. Nach einiger Zeit wurde ich etwas frecher und fragte, ob er nicht in der Lage sei mir die Daten zu übermitteln oder ob er einfach nicht möchte.
    Bei dem habe ich einen Chanel -Schlüsselanhänger super günstig ersteigert.
    Dann nach 2Wochen kam endlich mal ne Nachricht in der stand ohne jeglicher Entschuldigung und lapidar: hab ich vergessen und die Daten.
    Habe darum gebeten auch den Schlüsselanhänger wie bei Ebay angegeben als Paket zu versenden, vwg versichert.
    Das End vom Lied war, das mir das Teil in nem kleinen Kuvert im Briefkasten zugestellt wurde. Den Verkäufer gibts jetzt nicht mehr.

    Am 6.3 habe ich bei zwei verschiedenen Verkäufern hochwertige Markenkleideung ersteigert. Ich konnte es selber kaum glauben solch einen Fitsch gemacht zu haben.
    Der erste Verkäufer bei dem ich 3Kleidungsstücke und eine Tasche ersteigert habe, schickte mir zwar die Daten aber er antwortete nicht auf meine Mail wegen den Versandkosten. Er verlangt für jede Auktion 6 Euro. Also wären es 24 Euro nur an Versand.
    Ich bat ihn darum, alles in ein Paket zu packen, da es ja unsinnig wäre, jedes Teil einzeln zu verschicken. Habe sogar angeboten 10 Euro als Versandkosten zu überweisen. Aber nix, nothing, keine Reaktion.

    Der zweite bei dem ich zwei Kinderoberteile zum Schnäppchen bekommen habe, hat sich bis Dato noch gar nicht gemeldet - 3x angeschrieben.
    Es könnte ja sein das derjenige im Uralub ist, aber er hat nach meiner gewonnenen Auktion wieder fleißig Ware eingestellt.

    Ich kann es mir einfach nicht erklären was das für Geschäftsgebaren sind.
    Wenn ich doch Hochwertige Kleidung verkaufen will und diese nicht für fast geschenkt abgeben möchte, setze ich doch dann auch den Startpreis dementsprechend höher, oder seh ich das falsch.
    In den Spamordner kann ich wohl nicht gelandet sein, da ich auch über Ebay Mails verschickt habe.
    Ich bin richtig am kochen.
    Wie würdet ihr euch verhalten???
     
    #1 bifi1303, 9. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...