"Vergessen" der hausaufgaben

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Ignatia, 16. November 2014.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich weiß bald nicht mehr was wir hier machen soll. Mittlerweile jede Woche 1-2 nicht gemachte hausaufgaben.

    Er hat einen Planer, da sollen die Kids alles eintragen. Wenn ich abends nach Hause komme wird dieser kontrolliert und entsprechende Aufgaben vorgezeigt.
    Soweit so gut!

    Aber woas soll ich machen wenn sie nicht mal im Planer stehen???? :achtung: Ich kann doch nicht jeden Abend eine andere Mutter anrufen zum HA Abgleich?

    Er hätte sie vergessen, er hätte den Ranzen falsch gepackt, sie wären morgens noch da gewesen. um keine Ausrede verlegen, mich nervt es einfach nur noch.

    Angenervte Blicke, dumme Kommentare seinerseits wenn man sowas anspricht. Ich habe keine Lust mich abends anranzen zu lasen.

    Auflaufen lassen? Gute Idee!!! Aber manche dieser Fächer stehen schon eh schlecht und ich mag nicht das wir nachher eine 5 auf dem Zeugniss haben :(

    Ach mensch, danke fürs ausheulen....
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    Sandra :troest: Mein Großer macht um Glück fast alle Hausaufgaben in den Hausaufgabenstunden in der Schule. Ansonsten wäre es hier genauso. Da er letzte Woche an vier Tagen krank war, muss er gerade einiges nachholen und ich bin froh, dass es nicht immer so ist. Auflaufen lassen macht bei ihm auch keinen Sinn. Er schreibt dann trotzdem eine zwei. Das würde mir natürlich reichen, aber ich möchte auch, dass er lernt zu lernen und sich Aufgaben um merken.......na ja, ich habe keine Lösung, wollte dich nur trösten.....
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    puh schwierige Situation.

    ich schick dir einfach mal ne große Portion kraftpaket.
     
  4. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    Wie sehen denn die Klassenarbeiten aus? Und generell die Noten vorher? Frederike hat von der 4. bis zur 10. Klasse eher nach dem Zufallsprinzip Hausaufgaben gemacht,meistens hatte sie aber keine. Notenmässig stand sie zwischen 2 und 3 ... daher habe ich da eigentlich keine Energie rein investiert. Inzwischen ist sie auf dem Oberstufengymnasium und meinte neulich "Mama, ich muss Hausaufgaben machen" ... mit der Betonung auf "Hausaufgaben", nicht auf das müssen.... Jetzt sehen die Noten ein wenig anders aus, was aber auch daher kommt, dass die Kids in der Klasse von 18 verschiedenen Schulen kommen....
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    Mathe steht er 2, das geht, Englisch und Deutsch auf 4, aber in Deutsch auch nur noch gerade so. Bekommt schon Förderunterricht in diesem Fach.
    Das hier sind auch die einzigen kritischen Fächer, alles andere ist ok.

    Sandra
     
  6. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    Da würde ich als erstes mit ihm sprechen und ihm sagen, dass er ab sofort jeden Abend bei einem Klassenkameraden anrufen "darf" (vorher ggf. Rücksprache mit dessen Mutter nehmen, damit sie Bescheid weiß) und dann dabei stehen, den Lautsprecher vom Telefon an.

    Das wird er vermutlich ein paar Mal machen, dann wird es ihm zu doof. Du kannst ja auch über Konsequenzen nachdenken, falls er einen Eintrag vergisst, das musst du wissen.

    Oder aber du sprichst mit den Lehrern, erklärst das Problem und bittest darum, eine Zeit lang bei ihm zu kontrollieren, ob und was er eingetragen hat. DAS wird ihn bestimmt noch schneller zu blöd.
    Habt ihr vielleicht bald Elternsprechtag? Das wäre ja die Gelegenheit...

    Bei uns hat die bloße Androhung dieser "Maßnahme" schon zum Erfolg geführt.. ist ja mega peinlich, sowas :heilisch:

    LG
    Heike
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    War bei uns auch das Problem. Nichts eingetragen (hab ich vergessen), nichts gemacht (hab ich vergessen), nicht korrekt abgehakt (oh, hihihi), Material verschlürt (ich FIND das aber nicht).
    Ging in der 5. los und zog sich in die 6. Klasse rein. Wir haben irgendwann gesagt, wir übernehmen nicht mehr die Verantwortung, wir erinnern, aber machen muss sie es selbst (da findest du bestimmt noch einige Threads dazu von mir).
    Neulich beim Elternsprechtag kam dann das Lob von den Eltern: Mitarbeit ist besser, Material ist meistens da, Hausaufgaben überwiegend gemacht. Sie hat's auf die Reihe bekommen. Hapüh.
    Und ich bin immer noch der Meinung, besser sie fallen in der Erprobungsstufe (5. und 6. Klasse) mit dem Verhalten auf die Nase, als dass man sie bis in die 8. treibt und von 9 bis 10 lassen sie sich gar nichts mehr sagen und es knallt dann.

    Salat
     
  8. ina

    ina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Norge
    AW: "Vergessen" der hausaufgaben

    Da kann ich leider nicht viel zu sagen, hier bekommen wir den Wochenplan mit allen Hausaufgaben per Mail, sowieso natürlich die Kinder auch in Papierform, deshalb kein Problem hier.

    LG Ina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...