verengte Bronchien/Schlaf erleichtern

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Michi72, 22. September 2004.

  1. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Fabienne fing gestern abend an zu "pfeifen" und an schlaf war natürlich nicht zu denken.Wir sind heute morgen sofort mit ihr zum KiA und beim abhören stellte er verengte Bronchien(schlagt mich, wenn ichs falsch geschrieben habe :eek: ) fest.Er hat Fabienne jetzt Bricanyl Elixier verschrieben, das sie auch bereitwillig nimmt( :o ).Der Kinderarzt sagte, das sie das medikament mindestens 5 Tage nehmen muss und das er Fabienne auf jedenfall am Montag nochmal abhören möchte.

    Das arme Kind pfeift wie ne Dampflok und ich weiß jetzt schon, das das wieder eine wache nacht wird :( .
    Gibt es vielleicht noch was, womit ich ihr die nacht erleichtern kann?Ich meine, das sie freier atmen kann?

    Liebe Grüsse
    Michi
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auf jeden Fall viel frische Luft und das Kopfende des Bettes hochstellen (falls das nicht geht, kannst du einen Aktenordner wie ein Keil unter die Matratze legen).
    Wenns nachts schlimmer wird, für ruhige Atmosphäre sorgen- ruhige Musik, Geschichte vorlesen....., Stress verschlimmert die Symptome.

    Weitere Medis würde ich in diesem Fall nur nach Rücksprache mit dem Doc geben.

    gute besserung :herz:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...