Verdacht bestätigt

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Ignatia, 4. November 2003.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also es handelt sich definitiv zum eine Weizenunverträglichkeit und er muß Weizenfrei ernährt werden. Da er noch teilgestillt wird und ich mich nicht komplett weizenfrei ernähren kann bedeutet das wohl das Ende der Stillzeit :-(

    Aber ich sage mir, ich habe es 9,5 Mon geschafft zu stillen. Darauf kann man stolz sein.

    nun versuche ich ihm morgens halt ne Scheibe brot mit dünn Butter und eine Milchflasche zu geben! Lieber aus der Flasche oder aus einer trinklerntasse? Wie macht ihr das? Ich würde den zeitpunkt direkt dazu nutzen die Morgenmahlzeit zu ändern oder?
     
  2. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sandra,
    das ist ja echt blöd mit der Weizenunverträglichkeit. Aber wenn Du doch noch ein wenig länger stillen möchtest, oder nicht so aprubt beenden willst, gibt es viele Möglichkeiten sich Weizenfrei zu ernähren. Mußte ich nämlich 6 Wochen lang auch mit Tamara machen, da sie zwei Hefepilze hatte. Dazu kam aber auch noch der völlige Verzicht auf Zucker. Ich stand erst einmal vor einem unlösbaren Problem. Ich hab halt auf Dinkel, etc. umgestellt und musste auch beim Einkaufen stark umdenken. Stell Dir vor, sogar in Brühe ist Zucker :o !

    Wenn Du aber gleich aufhören möchtest, würd ich ihm die Flasche gar nicht mehr angewöhnen. Lieber die Milch aus einem Trinklernbecher (z.B. MAM oder Julius Zöllner - ohne Tropfschutz) geben. Sonst mußt Du ja noch Flaschen und Sauger kaufen, wenn Du sie nicht schon hast! So haben wir das damals beim abstillen auch mit Tamara gemacht. Abends hat sie dann aus einem MAM Becher - mit Tropfschutz, aber nicht so stark zu saugen wie bei NUK und das Ventil ist rausnehmbar, ideal zum reinigen und Spülmaschinentauglich - damit sie halt noch ein wenig das Schnuckeln hat.

    Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, daß es Deinem kleinen Mann mit der Umstellung besser geht und wenn Du ein paar Tips bezüglich kochen brauchst, meld Dich einfach!!

    PS: Auch in vielen Tütenprodukten z.B. für Gratin ist Weizenmehl!!!

    Liebe Grüße Eva
     
  3. Hallo Sandra,

    du hattest im Zwiemilch-Forum ja shcon auf mein Posting geantwortet. Paul hat ja auch von heute auf morgen der Brust Adé gesagt und mich alleine da stehen lassen :eek:

    Da Monsieur allerdings keine Flasche nimmt geben wir ihm jetzt zum Frühstück seine Milch aus seinem Curver-Becher (http://www.curver.com/kitchen/kitchen_access.htm - der Becher rechts oben gibts bei DM um 1 €). Mit dem klappts am besten und er liebt diesen Becher. Frühstück gibts auch nur am Tisch in seinem Hochstühlchen (immer bewaffnet mit einem Zwieback).

    Meine Bedenken, dass er ja noch ein "Säugling" sei und aus der Flasche nuckeln muss entkräftete mein Kinderarzt und miente, wenn er ein Saugbedürfnis hat, dann holt er sich das vom Schnuller, der Windel oder einem Bein seines Teddys :jaja:

    Tut mir trotzdem leid, dass es bei dir so abrupt enden muss (schreibt man das so? :???:

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn du mir Tips geben könntest wäre ich dir echt dankbar. Das prob an der Sache ist, ich vertrage die dunklen getreidearten nicht. Ich bekomme bauchschmerzen und krämpfe. nun habe ich halt Angst, Dinkel zu versuchen. Nicht das dies nochmal auftritt. Mir ging es echt besch...

    den becher schaue ich mir mal an. Habe aber auch die Aventbecher. Ventil lieber rausmachen? Er trinkt aber insgesamt sehr schlecht. Wenn ich auf 100 ml am tag komme ist das echtr viel :(
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sandra,

    weizenfrei bedeutet im Grunde auch auf Brot aus der Bäckerei zu verzichten. Du kannst nur Spezialbrot kaufen wo man dir eine weizenfreiheit garantiert. Das kann der normale Bäcker nicht!

    Ich persönlich würde in jedem Fall noch die Flasche trainieren. Das saugen ist auch über den Geburtstag hinaus sinnvoll und wichtig. Schau hier www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm bei Frühstück.

    Liebe Grüße
    Ute :winke:
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn ich das dann richtig verstanden habe gebe ich ihm am besten morgens eine Flasche Milumil 2 und dann später Vormittag eine Scheibe Brot mit Butter. oder Margarine? Brot bekomme ich aus dem reformhaus, war da heute fragen.
    Gibt es einen trick, wie ich mehr Flüssigkeit ins Kind bekomme? Habe es schon kalt, warm, tee´s, wasser etc versucht. Er trinkt kaum. Vielleicht 100 ml am Tag.

    bekomme also kaum eine tasse tee zum frühstück in ihn rein. Eben empfahl jemand die milch aus einer trinklerntasse zu geben. habe Avent Becher, geht das auch? Dann ohne ventil
     
  7. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Sandra,

    mit den Aventbechern kenne ich mich leider null aus. Laß den Sauger doch einfach drauf, den Tip hat ja Ute auch gegeben. Milch hat Tamara auch immer noch aus dem Nuckelbecher von MAM bekommen. Wasser und Tee am Anfang auch aus dem MAM und dann hat sie später eine Siggflasche bekommen und fand es dann auch viel spannender aus dem Becher zu trinken.

    Dinkelmehl ist ein helles Mehl. Dinkelnudeln sehen zum Beispiel genauso hell aus wie Weizennudeln. Im Reformhaus bekommst Du das alles. Soßen hab ich dann halt auch immer mit Dinkelmehl gebacken. Rahmspinat enthält z.B. auch Weizenmehl. Also kaufst du einfach ganz normalen Spinat (REWE-Füllhorn) und machst einfach die Soße dazu selber (Mehlschwitze). Hast Du schon mal gegoogelt? Ich hab mir damals alle meine Kochbücher rausgesucht und einfach ein paar Sachen umgestaltet. Ging super. Aber es ist echt wahnsinn, wenn Du einkaufen gehst und drauf achten mußt wo überall Weizenmehl drin ist. Aber mit ein wenig Übung und experimentieren wird es schon klappen. Ansonsten mail mir doch einfach, wenn Du noch was wissen möchtest. Hab auch ein ganz leckeres Rezept für Dinkelfladen, wenn Du magst, sende ich es Dir!!

    Gruß Eva
    PS: Lars hat sich Deine Liste angesehen, aber leider ist für ihn nichts dabei. Trotzdem danke!!

    Gruß Eva
     
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke für deine hilfe. ich gehe mich dann erstmal umschauen. im moment isst er ja noch nicht vom tisch mit und ich kann mich noch in Ruhe umsehen. Seine breie sind weizenfrei. Das habe ich schon geändert.

    Mit der Liste ist schon ok, dann geb ich sie weiter
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...