"Verbotene Pflanzen"

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Alina, 4. Mai 2007.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Mein Mann hat im Garten ein Beet angelegt in welches wir jetzt Tomaten setzen wollten. Tja und dann standen da aufeinmal ein paar Pflänzchen Kanabis rum :verdutz: Da ich noch nie mit dieser Pflanze zu tun hatte, wusste ich auch gar nicht das sie so aussieht wenn sie halt da so steht. Ich hätte es wahrscheinlich als Unkraut stehen lassen.

    Mein Mann hat sie entfernt und sagte wir hätten in Teufels Küche kommen können wenn die Nachbarn irgendwas "erkannt" hätten. Ist das so? Ich mein ich weiß ja das unwissenheit vor Strafe nicht schützt. Aber wenn ich es wirklich nicht kenne? Und es gibt doch noch andere Pflanzen aus denen man sich was machen könnte...also wenn man wollte. Wie zb. dem Stechapfel...

    lg
     
  2. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Puh, keine Ahnung, ich glaube in Deutschland ist der Anbau von dem Zeug genehmigungspflichtig. Wenn man es denn überhaupt anbauen darf.

    Aber ich frag mich wie das Zeug in euren Garten kommt? Hattet ihr Vorbesitzer?
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Und seid ihr euch sicher das es Cannabis ist? Es gibt ja noch andere Pflanzen, die ähnlich aussehen....
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen, dass es wirklich Canabis war. Die brauchen ja erheblich mehr Pflege, als dass sie wild wachsen. Hohe Luftfeuchtigkeit, viel Licht und warme Umgebung (warum ich das so genau weiß, hab ich in diversen Krimis gelesen und bei Dr. House gesehen *lol*).

    Sollte es, was wirklich unwahrscheinlich ist, Canabis gewesen sein und man hätte euch angezeigt (Nachbarn etc.) dann hättet ihr auch eine Strafe bekommen. Denn "unwissend" sind wohl alle Canabis-Anbauer :heilisch:

    :winke:
     
  5. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Es käme auf die Masse der Pflanzen an. Bei Eigenanbau von nur wenigen Pflanzen kann theoretisch auch die Polizei nix machen.

    Erklärt eine Polizistentochter :zwinker:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    es gibt verschiedenen Arten Cannabis - und ich habe sogar eine, die ich anbauen dürfte :)
    wenn ich wollte
    was ich aber nie nicht täten tun würde :hahaha:
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Tja, aber wo liegt da die Grenze? :)

    Vielleicht war da was im Vogelfutter? :???: Alina, stand da mal ein Vogelhäuschen oder so?

    Also, ich kenne jemanden, der jemanden kennt, dessen Schwägerin :zwinker: hatte mal sowas angebaut und wurde hingehängt.

    Angeblich haben die 1.700 DM Strafe bezahlt :umfall:
     
  8. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Verbotene Pflanzen"

    Ja, Cannabissamen sind im Vogelfutter und von daher passiert das schon mal, daß ein paar der Samen aufgehen.

    Wie streng das gehandhabt wird, weiß cih nicht.
    Aber Schlafmohn gehört noch zu den Pflanzen, die man nicht anbauen darf, auch nciht ein paar.

    LG
    regina :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...