Varianten beim Mittagsgemüse

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von soennchen, 28. Januar 2004.

  1. Hallo,
    also ich finde das Thema Beikost je leider auch ein wenig kompliziert.
    Mein kleiner Schatz (6,5) Monate bekommt jetzt seit Mitte Dezember mittags immer Kürbis mit Reis von HIPP ( wegen Stuhlproblemen bei anderen Sorten wie Karotte oder Pastinake). Jetzt füttere ich seit zwei Tagen ein wenig Fleisch dazu.
    Nun meine Fragen:
    Wie oft braucht ein Baby Fleisch ? Jeden Tag ?
    Und wann kann/darf man den auf ein anderes Gemüse wechseln ? :???:

    Lieben Dank für Eure Hilfe

    Sönnchen
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Nee, auf keinen Fall brauchen die Kleinen jeden Tag Fleisch. 3 mal die Woche reicht vollkommen.
    Ich gebe Tim immer abwechseld einen Tag mit Fleisch, den anderen ohne.

    Wenn er das Kürbis jetzt gut verträgt, kannst Du ruhig schon mal ein anderes Gemüse versuchen. Hast Du schon mal Kartoffeln gegeben? Tim möchte von HIPP Mais mit Kartoffeln und Pute sehr gerne. Das war immer unser Fleischgericht. Er hat auch Karotten nicht vertragen.

    Die Kleinen brauchen aber keine grosse Abwechslung, wenn Du zwei Sorten hast die ihm schmecken (eine mit, eine ohne Fleisch), würde ich erst mal dabei bleiben.

    Gruß


    Bärbel
     
  4. Supi, danke für Eure Antworten. Dann werde ich nächste Woche mal was anderes antesten. Diese Woche hat er ja nun als neues Lebensmittel schon die Pute gehabt....will den kleinen Wutz ja auch nicht überfordern. Aber das Menü Mais, Kartoffel und Pute habe ich zum testen auch schon hier stehen...... Bin gespannt.

    LG

    Sönnchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...