Varhaltensmuster und der Umgang damit

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von makay, 22. Februar 2005.

  1. Was für ein nüchterner Titel...ich hoffe, es schaut jemand rein....ich habe nämlich manchmal so Probleme mit anderen Kindern bzw. deren Verhalten. V.a. bei 2 Mustern
    1. sind diese "Knutscher", Mathilda ist davon leider sehr stark betroffen. Egal wo wir hinkommen, es findet ich immer ein Junge, der sie abknutschen möchte. Und sie findet das gar nicht witzig und ist nicht mehr bereit weiterzuspielen. Verstehen kann ich das. Oder aber Amanda wird belagert, die kann sich ja nicht einmal wehren. Ich möchte das auch nicht so gerne, v.a. wenn die Mädels das furchtbar finden, aber ich denke, dass die Jungs das nicht böse meinen sondern eher lieb ???

    2. sind es die "gewalttätigen" Kinder, die unser Dreirad nehmen und damit auf unseren Hund losgehen oder die die Schaufel nehmen und sie Mathilda mal eben an den Kopf hauen. Das finde ich überhaupt nicht lustig, aber ich bin der Meinung, dass in erster Linie die Eltern der Kinder eingreifen sollten. Und dann erst ich. Und wie ???

    Gruss makay
     
  2. AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Ich glaube, mein Sohn ist ein Knutscher. Er will immer alle abknutschen, auch seinen Freund Justus, der dann immer weint, weil er vermutlich nicht von fremden Männern angebaggert werden will. Aber irgendwie entmutigt das Maxim nicht.
    Aber ich habe ihm das nicht beigebracht!

    LG Natascha
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Hallo makay,

    Louisa ist auch so eine, die ständig abgeknutscht wird. Wenn ich merke, dass es ihr zuviel wird, dann sage ich ihr schon, dass sie dem Knutschenden sagen soll, dass sie das nicht mag. Und wenn auch die Eltern des Knutschenden darauf nicht reagieren, dann greife ich ein. Ebenso verhalte ich mich bei den Kindern, die Du in Kategorie 2 aufgezählt hast !

    LIebe Grüße !
     
  4. AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Helga, so mache ich es im Prinzip auch, aber Mathilda wehrt sich leider überhaupt nicht. Wie bringe ich ihr das denn bei ?

    natalia: gucken die sich das bei den Eltern ab ? :)

    lg makay
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Wenn meinen Kindern etwas an den Kopf gedonnert wird, oder wie wir es öfter haben mein Sohn getreten wird... dann bin ICH DA aber frag nich wie! Da warte ich nicht bis die Eltern sich melden oder auch nicht...schließlich geht es um mein Kind und ich muß dann wieder blaue Flecken zählen.

    Beim abknutschen würde ich mich genauso verhalten und die anderen Kinder darauf aufmerksam machen und erklären daß mein Kind das nicht mag..und evtl. bald keine Lust mehr hat zu spielen wenn das geknutsche nicht aufhört.
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Hallo Makay,

    zu 1. Die Kinder mit denen Mathilda spielt (und natürlich auch Mathilda) sind in einem Alter, in dem sie beginnen Soziale Komptenzen zu erwerben. Aus Babyfreundschaften können richtige Freundschafen zu Kindern entstehen mit allen Arten von Zuneigungen und Abneigungen.
    Wichtig ist, daß Du Mathilda in ihrem Verhalten stärkst und hinter ihr stehst. Sie soll und darf sich gegen die Knutscherei wehren - aber sie soll es auch ausdrücken. Ich weiß jetzt nicht wie weit sie sprachlich ist - aber ein "NEIN, ich mag das nicht" wäre echt :prima:
    Bei Amanda würde ich an Deiner Stelle eingreifen. Ich finde das auch nicht gut, wenn fremde Kinder Babys abknutschen oder betatschen.

    zu 2. was Du da beschreibst ist ja wirklich sehr heftig :-? - warte bei solchen Gewalttätigkeiten nicht darauf, dass die Eltern eingreifen - greife selber ein! Sollte ein Elternteil direkt in Deiner Nähe stehen, auf jeden Fall ansprechen!
    Solange es nicht um kleine, "normale" Streitereien geht - ist es Dein Part Dein Kind und auch den Hund zu beschützen.

    LG Silly
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Makay,
    ich habe Louisa immer und immer wieder gesagt, dass sie etwas sagen soll,wenn sie etwas nicht möchte. Es hat lange gedauert und irgendwann hats geschnackelt ! Nun sagt sie sofort "Nein" oder "Lass das, das mag ich nicht", wenn ihr etwas nicht in den Kram passt ! Ich finde das KLasse und bin auch mächtig stolz auf sie !

    :winke:
     
  8. AW: Varhaltensmuster und der Umgang damit

    Bist Du ganz sicher, dass es sie stört - und nicht nur Dich?
    Ich meine die Knutscherei, nicht das Hauen. :bussi:

    Liebe Grüße
     
    #8 Beate, 23. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...