@ute:zu viel milch?? und nochwas

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von maja, 15. August 2002.

  1. liebe ute!
    mein schatz ist zwar schon eine große (bald 16m), aber sie liebt nach wie vor ihr morgen-und abendfläschchen(je 200-250 ml milumil:relievedface:. :flasche:
    nach dem aufstehen bekommt sie meist butter- o. trockenes schwarzbrot(sie mag das gottseidank), hab ihr dazu meist früchtetee gegeben, den trinkt sie jetzt aber nicht mehr...dafür schaut sie immer begehrlicher auf meinen kakao, bekommt einen richtigen giraffenhals, durfte auch schon kosten.
    jetzt meine frage, darf meine süße zum 2. frühstück noch kakao haben (evtl. mit milupino milch), oder bekommt sie dann zu viel milch?soll ich lieber beim verdünnten babysaft bleiben, den sie im moment bekommt?

    wie lange "darf" sie noch" flaschi" trinken, kann mir gar nicht vorstellen, wie es ohne gehen soll...wir putzen übrigens 3x tägl. die zähnchen..

    noch etwas ganz anderes: wann vertragen die zwerge eigentlich zwiebel, knoblauch & co, schnuppi ist ganz wild auf die zwiebeln im tomatensalat :o , wie sieht es mit der salatmarinade aus..
    oder ist erlaubt, was schmeckt??
    danke schon jetzt für deine tipps
    ligrü maja
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Maja,

    Du kannst ruhig noch bis ins dritte Lebensjahr hinein bei der Flasche 3er Nahrung bleiben :bravo:

    Sie braucht das Calcium von ca. 350 ml Milch am Tag. Wenn íhr abends keine Flasche und keinen Milchbrei mehr im Speiseplan habt wäre der morgendlich Kaba (ideal mit Milupino) geradezu wichtig. Wenn abends noch Brei oder 3er Nahrung genommen wird, wäre ich mit Kaba zurückhaltend. Sie kommt sonst mit der Eiweißzufuhr zu hoch.

    3 mal täglich Zähne putzen ist ja :bravo:

    tomatensalat sollte sie am besten kombiniert mit Mozarella oder anderem Käse bekommen. Tomate enthält viel Oxalsäure und diese "frisst" Calcium. Wenn also Käse oder Quark mitgegessen wird, hält sich die Oxalsäure daran fest - ansonsten entzieht sie dem Knochen das Calcium :-?
    Probiere aus wie sie auf Zwiebel, Knofel und Co reagiert :-D Auch milde Salatsauce ist erlaubt!

    Grüßle und guten Hunger
    Ute :koch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...