@Ute .... Wird irgendwie nicht satt????

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Corinna, 31. Juli 2005.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Ute,
    hallo an die, die auch so Lebensmittelvernichtungsmaschinen haben wie ich!


    :verdutz: Ich steh mal wieder völlig wie "Ochs vor´m Berg"!

    Dylan ißt und ißt und ißt!

    Nicht, daß mich das nicht glücklich machen würde!
    Aber er kommt trotz allem NACHTS nochmal für eine Milumil 3 Flasche! :verdutz:
    Und er hat HUNGER!
    Weder Schnulli noch Tee noch Wasser stellen ihn zufrieden!
    Er "stirbt" mir vor Hunger fast unter den Händen weg! :verdutz:

    Nun, damit ihr wißt, was der kleine Stöpsel so alles in sich hineinschaufelt, einmal den Essensplan:

    gegen 7.00 Uhr Brot (Milchflasche will er nicht, trinkt max 20 ml!)
    gegen 9.00 Uhr Doch noch Milchflasche, 150 - 200ml... (Milumil 3 )
    zw. 12.00/13.00 Uhr Mittagessen, entweder großes Gläschen püriert (ab 12. Monat) oder vom Tisch Kartoffeln und Gemüse, mit einem Löffelchen Öl!​
    NACHTISCH: Entweder Obst oder Yogurt (kl. Becher!)
    zw. 15.00/16.00 Uhr Obst - Getreide - Brei, das hält aber nicht lange vor denn
    zw. 17.00/18.00 Uhr eine riesen-Portion Abend-Milchbrei!
    gegen 20.00Uhr ca. 200 ml Milumil 3!

    So. Manchmal wird der Abendbrei dann auch nicht gegessen, wenn er nochmal von uns vom Tisch mitessen möchte!
    Ich bin dazu übergegangen, Dylan nun vormittags und nachmittags noch ein paar Baby-Kekse zwischendurch zu geben in der Hoffnung, daß er "platzt".... Tut er aber nicht!
    Nachts zwischen 24.00/1.00 Uhr quält ihn wieder der Hunger!
    Das hat übrigens angefangen, als Dylan auf die Idee kam, laufen lernen zu wollen.... :verdutz:
    Kann das sein, daß in so einen Mini-Zwerg sooooo viel Essen reinpaßt??? :verdutz:

    Braucht er das jetzt??
    Oder soll ich so nach und nach die Milch "dünner" machen, damit er sie irgendwann nicht mehr will???

    Oder läßt er es von allein??

    Oder hat er einen "Bandwurm"??? :verdutz:

    Eine Zeit lang hat ihn der Abendbrei genug gesättigt, um bis morgens 7.00 Uhr durchzuschlafen... Das ist wohl jetzt wieder vorbei??

    Ich möchte ihm schließlich jetzt nicht diese "nächtlichen Mahlzeiten anerziehen"!!!

    Oder laufe ich da keine "Gefahr"??

    :verdutz: Ratlos!
     
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    ich kenn meinen kleinen Fresssack ja. Sag mal, Du , an den OGB machste aber auch einen Tl Öl, ja? Sonst wunderts mich nicht, dass der nciht lange "vorhält". Guck mal hier: http://babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

    Ansonsten kan ich mir nur vorstellen, dass es wowas wie ein Wachstumsschub ist oder er aus anderen unerklärlichen Gründen wahnsinnig viel Energie braucht. Lars hatte so eine Phase auch mit der NAchtmilchflasche und die schien mir ewig zu dauern. Hat aber irgendwann so plätzlich aufgehört, wie sie angefangen hatte.

    Hmm, ansonsten wüßte ich auch keinen Rat oder wühl DIch mal auf Utes Seite durch, vielleicht findest Du ja was.

    :bussi:
    Claudia
     
  3. :winke: Corinna!

    *auchmaldazusenfweilesumuserendylangeht* :mrgreen:

    Das liest sich doch ganz vernünftig!
    Also, er müßte doch wirklich genug Energie mit dem Essen bekommen.

    3 Dinge würde ich rein intuitiv ändern:
    -Höchstens 2er Milch geben, ich halte 3er für unnötig.
    -Wirklich versuchen, morgens mit der Milch zu beginnen. Bei Pascal hatten wir es eines morgens auch umgekehrt gemacht-eher unabsichtlich. Nach dem Brot hatte er kaum noch Durst.
    -Nachts entweder Milch verdünnen, Mengen reduzieren. Oder gleich nur noch den Schnuller geben. Denke, daran kann er sich gewöhnen. Vielleicht müßt ihr erst öfters raus aber Dylan sollte sich dran gewöhnen!

    und wenn ich Quatsch erzählt habe...sorry dafür

    :bussi: und viel Erfolg!

    Knuffel unseren Co-Sohn von uns!
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Das hatten wir, er kam mir damit alle 2 Stunden! 8O... Mit der 3-er Milch ist er wenigstens länger satt!

    An das Verdünnen hab ich auch schon gedacht! :jaja:

    Ich wollte mich bei Ute nur "rückversichern", ob das auch "in Ordnung" ist, oder ob er jetzt wirklich nur eine "Phase" hat, in der er es einfach "braucht"!

    Ein Video ist an dich unterwegs! Wenn du siehst, was der Bengel tags so "treibt", wirst du verstehen, was ich meine! ... :umfall:

    :-D

    :bussi: Danke für eure Antworten!
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    :winke: Corinna!

    ich habe auch so einen unglaublichen Fressack! Es wird stetig schlimmer, denke ich manchmal. Mir brennen schon die Ohren von seinem "Määääh!!!!" (Hunger)

    Ständig denke ich, dass der Kerl doch irgendwann platzen muss, oder zumindest Bauchweh bekommen muss :-x

    Nachts gibt er Ruhe, aber derzeit braucht er tags wirklich alle zwei Stunden etwas zu essen, sonst steigt er mir auf's Dach :verdutz:

    Zu den Mengen: Er trinkt morgens und abends zwischen 300 und 400(!!!) ml 2-er Milch, Vormittags Obst und Kekse im Wechsel oder zusammen, Mittags 300g kartoffeln, machmal mit Fleischbrei (alles Kaloriengerecht) Nachmittags 250g OGB und Banane, Abends 250g Milchbrei, danach Brot, Obst.... die Liste ist unendlich :umfall:

    Er futtert ohne Ende, ich selbst komme wegen "Määäh!!!" an den Mahlzeiten kaum selbst zum Essen...

    :entsetzt:

    Du bist nicht allein!
    Zaza, die Monster-Fütter-Tante :)
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:

    :verdutz: Sowas verfressenes gibt es ZWEI Mal??? :verdutz:

    :)

    Nun, vielleicht sollte ich Dylan z.Zt. auch mal alle zwei Stunden "abfüllen"??

    Er will uuuuuunbedingt laufen! :verdutz: (klar, mit 10,5 Monaten... :umfall: ) und übt wie ein Wahnsinniger!

    Heute ist er an nur einer Hand mehrere Schritte mit mir gelaufen! :umfall:

    Wo soll das alles nur enden????? :entsetzt:


    :-D

    Ich vermute, seine "körperlichen Ertüchtigungen" sind "Schuld" an seinem gesegnetem Appetit, wogegen ich EIGENTLICH ja auch nichts einzuwenden habe!
    Nur die nächtliche Flasche, DIE stört mich irgendwie.....
     
  7. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    Ui, bin ganz neidisch auf eure fleissigen Esserlein :prima: das sind Mengenangaben von denen kann ich nur träumen bei Laara.

    War heute SUPER MEGA STOLZ das sie beim Abendbrot 200ml Milch getrunken und etwas über eine halbe Scheibe Brot mit Butter/Leberwurst geschafft hat :verdutz:

    Morgens die 1. Flasche ist auch ca. 200 ml +/- zwischendurch bis Mittags bekommt sie ein zweites Frühstück das aus einigen Happen Brot mit Frischkäse besteht oder Kekse/Zwieback/Obst. Mittagessen schafft sie dann schon öfters mal 250g. Am Nachmittag isst sie auch wenig, den OGB rührt sie gar nicht mehr an. Da darf ich nur mit Keks/Zwieback und Obsthäppchen kommen (frisch od. Gläschen)

    Würde mich freuen wenn Laara etwas mehr essen würde.


    Gruß Andrea
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Corinna!

    :respekt: An die Mengen kommt Marek zurzeit nicht ran...aber der läuft ja auch noch nicht.
    Trotzdem bewegt er sich tagsüber so viel, dass er zurzeit auch 1-2 Mahlzeiten mehr fordert.

    Babymilch sollte nach Herstellerhinweisen gemacht werden, dicker oder dünner anrühren ist eigentlich nicht gut. Ich würde die Milch nachts nicht verdünnen, sondern eher versuchen ihm tagsüber mehr anzubieten. Gehen größere Mengen oder noch ein Brot oder noch ein Obstgetreidebrei?

    Für mich klingt es auch so als solltest Du auf jeden Fall bei der 3er Milch bleiben: http://www.babyernaehrung.de/3er_milch.htm

    Liebe Grüße
    Susala
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...