Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von tany, 25. Februar 2005.

  1. Liebe Ute,

    am Montag habe ich schrittweise mit der Umstellung auf Aptamil angefangen. Sie hatte zwar wieder mehr Blähungen, aber es hat ihr gut geschmeckt und sie hat sogar 200 ml getrunken!

    Die ersten zwei Nächte schlief sie endlich wieder ruhig bis 2:15 und war sehr zufrieden und fröhlich.

    Seit vorgestern kommt sie viel eher (heute nacht bereits um 23:30 und 3 h und wach ab 5:20), trinkt aber viel weniger.
    Vorhin sogar nur 80 ml und alles mit großem Geschrei!!

    Ehrlich gesagt, schreit sie seit gestern wieder soo extrem.

    Gut, sie ist auch müde, weil der Nachtschlaf wohl zu kurz ist und sie schläft vormittags nur ganz wenig.

    Aber warum will sie nicht trinken, warum schreit sie herzzerreißend?

    Ich habe Angst, daß es an der neuen Milch liegen könnte.

    Die ersten Tagen waren,wie gesagt, besser, aber jetzt schreit sie so schlimm.

    Sie hat zwar auch mit Enfamil viel geschrieen, aber nicht schon beim Trinken.

    Was soll ich denn tun? Ich bin total am Ende?

    LG, Tanja
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

    Hallo Tanja,

    wie geht es denn Heute?

    Wegen Blähungen schreit ein Kind nicht beim Trinken. Blährungen entstehen erst im Dünndarm - und die milchnahrung braucht mind. 2 Stunden um aus dem Magen in Richtung Dünndarm zu wandern.

    Zieht sie ein Vakuum? www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.htm ?

    Ist sie vielleicht durch die Fütterumgebung irritiert. Auch Gerüche können Babys wuschig machen .....

    Melde dich nochmal und berichte wie es weiterging.

    Liebgruß Ute
     
  3. AW: Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

    Hallo Ute,

    also an der Nahrung kann es doch nicht liegen.

    Seit gestern nachmittag läuft es wieder besser.

    Allerdings fordert sie nachts weiterhin zwei Flaschen ein und die erste schon gegen Mitternacht wieder.

    Tagsüber trinkt sie zum Teil immer noch schlecht. Manchmal nur 80 ml.

    Ich habe mir eben sehr schnell Sorgen gemacht, weil sie absolut nicht trinken wollte und nur dabei gebrüllt hat.

    Brüllen tut sie jetzt nicht mehr, aber sie ist so lustlos dabei. Schaut immer weg usw. Nur nachts komischerweise nicht.

    Vakuum zieht sie schon ein, hab auch schon alles auf Deiner Seite durchgelesen.

    Habe auch schon größere Sauger gekauft, mit denen kann sie gar nicht trinken.
    Leider haben wir auch kleinere Schwierigkeiten mit der Lochgröße bei Nuk First Choice.
    Die Gr. S ist für die Folgemilch zu klein, M fast ein wenig zu groß.

    Übrigens hat sie im Moment total dünnen Stuhl und jeden Morgen ist ein Stinker drinnen, der von selbst kam. Das ist ja schon ein Erfolg.

    Aber wie schaffe ich es, daß sie tagsüber wieder besser trinkt?

    Jedenfalls bin ich froh, daß es die Nahrung nun doch nicht sein kann. Dachte schon an das Schlimmste (Unverträglichkeiten) bei dem Dauergebrüll......

    Liebe Grüße und Danke,

    Tanja
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

    Hallo Tanja,

    wenn sie nachts leichter trinkt als tagsüber ist es ein Vakuumproblem. Und das kann vor allem mit dem Sauger gelöst werden. An deiner Stelle würde ich weiter ausprobieren. Irgendein Sauger wird dann schon eine Verbesserung bringen.

    Sie brüllt vermutlich weil sie
    1. Hunger hat
    2. Erschöpft ist weil so wenig aus der Flasche kommt (weil Vakuum)
    3. durch Schreien die geschluckte Luft schmerzt
    usw. es ist ein Kreislauf.

    Die Nachtflaschen sind sogesehen erstmal eure Rettung. Da holt sie sich stressfrei wichtige Nährstoffe.

    Der Stuhlgang ist gut. Typisch prebiotisch.

    Weiterhin gute Besserung wünscht
    Ute
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

    Hallo Tanja,

    ich habe in einem anderen Thread gelesen dass es immer noch nicht besser geht :tröst:

    Melde dich hier immer wieder mal.

    Gute Besserung wünscht
    Ute

    P.S. Warst du nochmal beim Kidoc? Hattest du schon mal nach Kiss-Syndrom schauen lassen?
     
  6. AW: Ute-wichtig!! Umstellung auf Aptamil

    Hallo Ute,

    danke für Deine Antwort.

    Seit gestern ist es wieder ganz schlimm. Sie hat Blähungen und deshalb schrie sie heute von halb zehn bis zwölf. Sie hatte schon Hunger, weil sie ja nicht soviel trinkt, konnte aber nichts trinken, da wahrscheinlich unheimlich viel Luft im Bauch war.

    Auch mit dem Stuhl gab es wieder Probleme, obwohl er schön weich ist.

    Abends hab ich sie dann warm gebadet, da ging es von alleine *freu*

    Beim Kia war ich seit der U4 Ende Februar nicht mehr. Bin am überlegen, ob ich noch einen and. Arzt aufsuchen soll.
    Andererseits geht hier total die Grippe um, da bin ich froh, wenn ich mit der KLeinen in keine Praxis muß.

    KISS wurde nicht festgestellt. WAr bereits zweimal mit ihr bei der Osteopathin.

    Übrigens war sie Mo und Die total gut drauf. Hat zwar immer noch nicht soooviel getrunken, aber sie war ausgeglichen und fröhlich.

    Ich bin einfach total platt. Hab ja noch die Große, die muß meine Gereiztheit schon aushalten und das Gebrüll der Schwester.

    Ich hoffe jetzt schon von woche zu Woche. Anfang April werden wir eine Nacht weg sein. Das Kind traut sich ja keiner nehmen......

    Ach, wieder lang geworden. Bin heute einfach sooo fertig.

    Will alles richtig machen, aber DIE Lösung gibt es wohl nicht für uns :-(

    Danke nochmal!!

    Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...