Ute ... Vormittagsmahlzeit?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Vidia, 13. Oktober 2003.

  1. Hallo Ute,

    ich habe mir eben auf deiner Seite den Essensplan für Kinder 8.-10. Monat angeschaut.

    Celine soll 5 Mahlzeiten bekommen. Diese bekommt sie jetzt auch aber ich komme damit nicht mehr so recht zurecht.

    6:30 Uhr 200 ml. MM2
    11:00 Uhr 190 gr. Gemüse-Fleisch-Brei
    15:00 Uhr 200 gr. Obstgetreidebrei
    18:00 Uhr 200 gr. Milchbrei
    19:00 Uhr 200 ml. MM2

    Ich würde so gern die Flasche am abend weglassen aber ich habe das Gefühl, das sie diese noch braucht. Sollte sie nicht eigendlich von dem Brei satt werden? Sollte ich den Brei vieleicht später geben?

    Die Zeit von 6:30 Uhr - 11:00 Uhr schafft sie auch nur mit Mühe oder einer Dinkelstange. Was kann ich ihr dort geben? Einen Obstgetreidebrei?

    Wenn ich nun aber die Flasche am Abend lasse und ihr Vormittags noch einen Brei gebe bin ich schon bei 6 Mahlzeiten. Ist das nicht zuviel?

    Vielen lieben Dank.

    Tanja
     
  2. Hallo Tanja,

    Ich würde den ganzen Plan eine Stunde nach hinten schieben, indem Du vormittags 1-2 Dinkelstangen so gegen 9.00 einschiebst (nicht wörtlich natürlich :-D )

    Dann um 12.00 essen, 15.30-16.00 ObstGetreide, 19. Milchbrei soviel wie reingeht, dann ab in die Heia! :D

    Bald könnt ihr zusammen frühstücken, dann erledigt sich das Thema von ganz alleine.

    Gruß Ylvie
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Tanja,

    nach hinten verschieben ist eine gute Idee und die einzelnen Portionen vergrößern. Bei 4 MZ sollten es dann 220 - 250 g pro Portion sein.

    Guten Hunger wünscht
    Ute :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...