@Ute und alle - Brotmenge

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Leia, 18. Mai 2003.

  1. Haallo Ihr,

    meine frage mag sich vielleicht "doof" anhören, aber wie groß sollte so eine Scheibe Brot Sein? - Bzw. wie schwer???

    Unser Brot ist rund, ein Mischbrot mit viel Roggen, und die Scheiben ziehmlich groß....
    Bei Ute habe ich gelesen, daß es bei Brot am Abend eine Scheibe sein sollte - aber das sist wohl bei unseren Scheiben zu viel :-D
    Gibt es vielleicht so etwas wie eine Gewichtsangabe, dann kann ich ja mal schauen...Sophie liebt im Moment auf Brot herumzukauen, und ißt auch schon davon - aber ich denke, daß es zu wenig als Abendmahlzeit ist...
    Auf Brei steht sie im Moment nicht so... von daher die Frage...
    Und weil ich gerade dabei bin - als Milch ist die 2er schon o.k.?? Oder sollte es zum Brot wieder die 1er sein ???

    Danke für Eure Antworten...

    Bine
     
  2. Hallo Bine!

    Unsere Kleine darf ( und durfte auch in dem Alter-wie ich sehe ist deine Tochter 11 Monate fast-) soviel(Butter-) Brot essen wie sie wollte-ich würd das nicht begrenzen. Oder trinkt sie dann ihre Milch nicht mehr?

    Aber du schreibst ja auch, daß sie gar nicht viel davon ißt.

    Von daher, ist doch 2er Milch ok!

    Viele Grüße
    Katinka
     
  3. hallo bine,

    diese frage habe ich auch mal gestellt, weil unser brot vom 4kg laib stammt und wir dann riesige scheiben haben. geeinigt haben wir uns mütter hier, dass 1 brotscheibe in toastgrösse gemeint ist (normaler toast, kein ami-toast :-D). einschränken würde ich die menge auch nicht, wenn sie aber zu wenig davon isst, gib ihr ein wenig milchbrei hinterher. schläft sie gut durch, reicht ihr die brotmenge aus. MM2 ist ok.

    liebe grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...