@ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Viola, 17. Januar 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ute,

    nachdem du mir jetzt schon einige Male empfohlen hast das Nestargel oder die Ar Milch nochmals zu probieren, (obwohls es uns auch nach mehrmaligen VErsuchen, alle paar Monate nix brachte) wollte ich es halt wieder mal versuchen, da sich der Babymagen ja doch vielleicht schon "verlegt hat". :-?

    So, nun hab ich da eine Beschreibung in der neuen Dose, die ich irgendwie nicht richtig verstehen kann. Vielleicht kannst du mir ja erläutern, wie das zu verstehen ist? Würde mich freuen, ich verzweifle daran....

    Die Beschreibung:

    Zubereitung für 180 ml Flaschennahrung:

    Ca. 30 ml der Lösung (die man nach anderer Anleitung vorkocht) in das Fläschen füllen.Vorgesehene Wassermenge abkochen, auf ca. 50 Grad abkühlen lassen. Die Hälfe der vorgesehenen Wassermenge ins Fläschen geben erforderliche Menge an Säuglingsnahrung nach Packungsvorschrift zugeben und schütteln. Mit dem restlichen Wasser auf die gewünschte Menge trinkfertiger Nahrung auffüllen, erneut schütteln.


    So hierzu nun meine Fragen :-?


    Zubereitung für 180 ml Flaschennahrung:

    Ca. 30 ml der Lösung (die man nach anderer Anleitung vorkocht) in das Fläschen füllen.Vorgesehene Wassermenge ---> Welche Menge? 180 ml oder die verbleibenden 150 ml? <---
    abkochen, auf ca. 50 Grad abkühlen lassen. Die Hälfe der vorgesehenen Wassermenge ---> Welche Menge wie schon gefragt<---
    ins Fläschen geben erforderliche Menge an Säuglingsnahrung nach Packungsvorschrift zugeben und schütteln. ---> Unsere Milch wird zubereitet indem man das Wasser auf das Puder gibt. Ist egal oder <---
    Mit dem restlichen Wasser auf die gewünschte Menge trinkfertiger Nahrung auffüllen, erneut schütteln.
    ---> Warum kann ich nicht die ganze Menge angerührte Pudermilch sofort auf die Nestargellösung geben?<---

    Da ich finde, dass es kaum, od. gar nicht wirklich "aufdickt" (im Gegensatz zu Haferflocken), frage ich mich, ob es dem Kind wohl schadet, wenn man etwas mehr, als angegeben aufdicken würde? Doch ich wäre schon froh, wenn ich diese seltsame Anleitung mal verstehen würde :lichtan:

    Danke für die Aufklärung, jeder den ich gefragt habe, kam auf ein anderes Ergebnis :p :p :p

    LG, Viola
     
    #1 Viola, 17. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2005
  2. Julechen80

    Julechen80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Wetzlar u.Gießen
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Hi Viola!

    Leon war auch so ein Extremspucker und hat mich fast zum Wahnsinn getrieben.....naja....die Zeiten sind ja zum Glück vorbei!!!

    Also....ich habe in jede Flasche auch Nestargel machen müssen, habe es aber nicht so "zubereitet" wie angegeben, sondern einfach der fertig geschüttelten Flaschenmilch zugegeben und nochmals geschüttelt. Natürlich muss man erstmal üben, wieviel man genau von dem Pulver benötigt, damit die Milch dann auch die richitge Konsistenz hat.....aber wenn man das einmal drauf hat ist das echt ne feine Sache!!!
    Ich glaube mich erinnern zu können, dass es so ca. 2 von den kleinen grünen Löffelchen waren.....aber sicher bin ich mir nicht mehr!?

    Konnte dir jetzt wahrscheinlich nicht so wirklich helfen.....

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Danke Julia,

    wie das Zeugs gekocht wird weiß ich, ist kein Problem, doch ich komme nur mit der Zusammenmischung nicht ganz klar.... Jedenfalls bin ich mir nicht sicher....

    Danke trotzdem....

    LG, Viola
     
  4. Julechen80

    Julechen80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Wetzlar u.Gießen
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Äh.......wir haben uns glaube ich missverstanden, Viola.....

    Ich habe das Zeug NIE gekocht......sondern das Pulver aus der Dose direkt in das Fläschchen gemacht! Also Pulver mit Wasser geschüttelt, dann Flasche wieder auf, Nestargel PUR dazu und wieder schütteln. Nach ein paar Minuten hatte das dann die richtige Konsistenz.
    Alles andere habe ich einfach nicht kapiert und es war mir auch zu umständlich...

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  5. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Ah ok, habs verstanden. Doch man muss es vorkochen und diese Lösung dann dazugeben. Ich glaube allerdings dass ich jetzt verstanden habe wie es geht :lichtan: Ich hatte da eine Eingebung ;-)

    Die alte Beschreibung, die ich damals hatte war vieeeeeel verständlicher :bissig:

    Vielleicht bestätigt Ute oder sonstwer ja noch, ob meine späte Erkenntnis richtig ist :-?

    LG, Viola
     
  6. Julechen80

    Julechen80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Wetzlar u.Gießen
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Genau DAS habe ich eben NICHT gemacht! Ich habe es NIE vorgekocht und dann dem Fläschchen zugegeben!!! Einfach das lose Pulver. :prima:

    Grüßle,
    Julia
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Bei Gesamtmenge Wasser 180 entfallen 30 ml auf die Zubereitung mit Nestargel - bleiben zum aufgießen 150 ml Rest. Sooo würde ich es verstehen.

    Frag einfach mal bei der Nestle-Hotline nach.

    Grüßle Ute
     
  8. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ Ute und alle Anderen: wie Nestargel mischen??

    Danke Ute,

    ich weiss jetzt nach 3 Versuchen Bescheid! :prima:

    Liebe Grüsse,

    Viola
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wieviel nestargel in babymilch

Die Seite wird geladen...