@ Ute: Trinkt er genug?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von AndreaHK, 10. Mai 2004.

  1. Hallo Ute!

    Seit letzter Woche bekommt Philip zusätzlich zu seinem Mittagsbrei (Gemüse + Kartoffel, ca. 5 mal in der Woche Fleisch = 220 g) nachmittags einen Milch-Getreide-Brei (Hirse von Alnatura = 210 g).

    Morgens und abends bekommt er eine Milchflasche (Humana, Folgemilch 2). Laut Packung sollte er 1 - 2 Flaschen à 230 ml am Tag trinken. Also bei 2 Mahlzeiten wohl 2 Flaschen = 460 ml.

    Er trinkt aber, seit er den zweiten Brei bekommt, nur ca. 350 ml, auf 2 Flaschen verteilt. Also kommt er mit seinen 2 Breien am Tag auf ca. 780 g/ml.

    Ist das denn genug? :???:

    Wasser oder Tee biete ich ihm zusätzlich über den Tag verteilt an. Manchmal trinkt er 150 ml, manchmal gar nichts.

    Seine Windel ist immer schön feucht, Stuhlgang auch meistens schön breiig. Manchmal aber auch ein paar Hasenknoddeln dabei.

    Er war vor 4 Wochen 72,5 cm groß und wog 7070 g.

    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Liebe Grüße, Andrea
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo Andrea,

    ich bin zwar nicht Ute, aber mir ist aufgefallen, das dein kleiner Mann extrem leicht ist. Colin ist 70 cm groß und wiegt ca. 8400 g. Laut Kia genau richtig. Hast du schon mal in der Gewichtskurve in dem Untersuchungsheft geschaut? Da liegt dein Kleiner über der leichten Kurve..mal sehen was Ute dazu sagt. Experte bin ich ja auch nicht :)

    Bezüglich trinken haben wir auch so unsere Probleme, Colin will einfach nichts zusätzliches trinken.Tee oder so was meine ich. Jetzt habe ich den Avent Becher mal mit Apfelschorle gefüllt, und siehe da, ein paar Schluck nimmt er doch.Ich biete ihm abends nach seinem Milchbrei ( 18.00 Uhr) gegen 20.00 Uhr immer noch mal eine Pulle mit 200 ml Aptamil an, die er auch gerne nimmt.Danach gehts in die Heia. 8)

    LG Onni
     
  3. Hallo Onni!

    Ja, ich weiß, Philip ist zu leicht für seine Größe.

    Der Kinderarzt sagt aber nichts deswegen. Also denke ich, es ist noch im Rahmen, auch wenn er in der Kurve im Untersuchungsheft bei "leicht" steht. Er steht nur ein bißchen außerhalb der Kurve.

    Bekommt Colin 5 Mahlzeiten am Tag? Seit Philip nachmittags Milchgetreidebrei bekommt, will er nur noch 4 Mahlzeiten am Tag.

    Mir kommt es vor, als ob es zu wenig Milch ist. Aber ich bin sehr froh, daß er mittlerweile sehr gerne Brei ißt. Und er ißt ja auch zwei ordentliche Portionen.

    Ich habe heute mal die Trinklerntasse rausgekramt, Philip beherrscht es natürlich noch nicht so gut, aber er hat doch schon ca. 40 ml getrunken.
    Ich biete ihm oft am Tag Wasser oder Tee an. Mal will er, mal will er nicht. Und wenn er an einem Tag etwas sehr gerne getrunken hat, heißt es aber nicht, daß er das am nächsten Tag auch wieder gerne trinkt.
    Er hat aber immer eine schwere Windel, also denke ich, die zusätzliche Flüssigkeit langt auf jeden Fall.
    Um die Milchmenge mache ich mir mehr Gedanken.

    Bin auch mal gespannt, was Ute dazu sagt. :ute:

    Liebe Grüße, Andrea
     
  4. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea,


    Colins Plan sieht im Moment so aus:
    07.30 h-200 ml Aptamil 2

    11.30 h- 1 Gemüsegläschen mit Fleisch und Öl, danach ein paar Schluck Apfelschorle

    15.30 h- 200 ml Aptamil 2

    18.00 h- 70 ml Aptamil mit 3 Eßl. Reisflocken und ein paar Löffeln Apfelmus

    20.00 h - 200 ml Aptamil 2

    Ja, ich weiß er ist ein kleiner Vielfraß...ich hab auch schon mal überlegt, das Fläschchen abends wegzulassen und mehr Milchbrei zu geben. Aber er hält sonst nicht so lange durch, und wenn er abends zu früh ins Bett geht, schläft er morgens natürlich auch nicht so lange.Er wird beim 20.00 Uhr Fläschchen auch immer richtig schön müde, dann dauert es genau 10 Sekunden bis er im Bett eingeschlafen ist... :-o Außerdem denke ich, da er sowieso nicht so gut Tee usw. trinkt, kann ihm die Pulle am abend nicht schaden von wegen Flüssigkeit.


    LG Onni
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    achte beim Mittagessen darauf dass du 8 - 10 g Fett in der Portion hast. Die Essmenge ist prima.

    Bei den Alnaturaflocken gehe ich jetzt mal davon aus dass du deine Babynahrung nimmst zum anrühren. Ansonsten würde ich es dir zumindest dringend raten diese zu verwenden. Noch besser, weil kalorienreicher sind die Millchbreie Instant. z.B. Miluvit mit 4. Monat. Dann hätte dein Kind mit der Portion Brei wirklich alles was es braucht laut Beikostverordnung!

    Zwei Flaschen sind gut. Weiterhin das Gewicht kontrollieren. NImmt er stetig zu kannst du so weitermachen. Ansonsten wieder melden.

    :winke: Ute
     
  6. Hallo Ute!

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich füge dem Gemüse-Kartoffel-(Fleisch)-Brei immer ca. 2 kleine Teelöffel Rapsöl bei.

    Der Milch-Getreide-Brei wird aus seiner Babynahrung gemacht. 6 Meßlöffel.

    Wir sind gerade vorhin vom Kinderarzt gekommen. Philip hat 38,4 Temperatur, Schnupfen und die Bronchien sind zu.

    Zugenommen hat er in den letzten 4 Wochen nur 80 g. :(

    Die Ärztin meinte aber, das wäre jetzt nicht so arg schlimm, mit seinen 7 Monaten und 7150 g liegt er noch im Limit und außerdem ist er jetzt ja auch krank.

    Bist Du der gleichen Meinung? Er ist 72,5 cm groß.

    Jetzt hoffe ich, daß ich genügend zusätzliche Flüssigkeit in ihn reinkriege.

    Er hat aber, trotz daß er krank ist, heute morgen 210 ml Milch getrunken.

    Jetzt schläft er gerade. Ich werde nachher mal nach ihm gucken und ihm dann seinen Brei geben, falls er wach ist. Hoffentlich ißt er gut.

    Liebe Grüße, Andrea
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    erstmal gute Besserung.

    Ich würde das mit dem Milchbrei Instant auf jeden Fall umstellen. Vom Alter her ist er jetzt sicher in der Bewegungsphase. Die Essmengen sind im mittleren Bereich und er strampelt halt alles wieder ab. Deshalb darauf achten das maximale an Kalorien rauszuholen.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  8. Hallo Ute!

    Da ich hier ja schon so viel von dem Miluvit mit gelesen habe, habe ich mir heute vom Kinderarzt eine Probepackung mitgenommen.

    Ich habe aber auch mal die Kalorien, Fett und sonstige Nährstoffe verglichen.

    Wenn ich den Alnatura-Hirsebrei mit der Humanamilch zubereite (was ich ja auch mache), hat dieser Brei mehr Kalorien, Fett und sonstige Nährstoffe wie der Miluvit mit. Und zwar 20 Kalorien mehr (220 zu 200) und Fett 2,5 g mehr (8,1 zu 5,6).

    Soll ich denn immernoch umstellen? :???:

    Und wie kann ich ihm noch mehr Kalorien und Fett unterjubeln? :???:

    Philip ißt meistens eine ganze Portion des Milchgetreidebreis.

    Liebe Grüße, Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...