@ Ute: Sprossen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von SumSum, 6. November 2003.

  1. Ich schon wieder:

    Habe gerade nochmal (nach der Sache mit den rohen Kartoffeln) auf Deiner Babyernährungsseite gestöbert. Da schreibst Du, dass milde Sprossen besser erst ab Ende des 2. Lebensjahres gegeben werden sollten.

    Hast Du da irgendwelche neuen Informationen, ob eine Gabe auch eher möglich ist? Kürbiskerne sind nämlich die nächste große Leidenschaft von Katharina - gefolgt von Sonnenblumenkernen. Und ich habe ihr auch immer fleißig entsprechendes Brot / Brötchen gekauft, weil ich bis eben dachte, ich würde ihr damit etwas Gutes tun. :oops:
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo SumSum,

    bei Körnern besteht halt eine Aspirationsgefahr in die Lunge. Die kleine Körnchen sind, genau wie Nüsschen, passend durch die Luftröhre .... in der Lunge angelangt können sie nicht mehr raus - und verursachen Entzündungen. Daher wäre ich bei Körnerkost generell vorsichtig.

    Zu Sprossen liegen mir leider keine neuen Erkenntnisse vor

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...