@Ute: Milchverweigerin...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Valesca, 2. März 2003.

  1. Hallo Ute,

    jetzt muss ich mich doch mal wieder an Dich wenden und Dich um Rat bitten!!! :)
    Emily verweigert seit ca. 2-3 Wochen jegliche Folgemilch und Kindermilch(wenn sie nur die Flasche sieht, faengt sie an :heul: ) und alle Arten von Milchbreien kann ich auch vergessen (das gleiche Theater, sobald sie nur den Teller sieht.. :heul: ).. Ich hab ihr schon mal von unserer H-Milch (0,3%) zweckse Kostprobe ein Flaeschen anbieten wollen, aber auch das ist nix..
    Das Einzige, was sie wirklich gerne isst, ist Yoghurt und Kaese! Ach ja, und normale Haferflocken mit Milch aus unserer Mueslischuessel sind o.k.! :-D -Aber nur, wenn es unser Fruehstueck ist.. mache ich extra eine Portion fuer sie, ist's auch nix mehr.. :-?

    Meine Frage(n) ist(sind) jetzt:

    1. Reichen 1x am Tag 150g Yoghurt und etwas Kaese aus, um den Tagesbedarf an Milch zu decken??? :???:
    2. Sollte ich evtl. andere Milch versuchen? 3,5% Frischmilch???
    3. Was kann ich ihr sonst noch geben? -Huettenkaese mag sie ueberhaupt nicht!..

    VlG
     
  2. hallo valesca,

    wenn alle stricke reissen, kannst du pudding mit babymilch kochen (es gibt welche nur aus maisstärke+mandeln zb), kartoffelbrei, quarkklösschen etc. einfach milch verstecken wo es nur geht. nach einer pause würde ich denoch nochmal probieren ob sie milch oder milchbrei annimmt, es kann nur eine PHASE :-D sein. oder du tust so, als ob du müsli mit babymilch essen würdest und trickst sie so aus? milch aus deinem becher kannst du auch geben, es muss nicht unbedingt die flasche sein.

    ich habe eher das umgekehrte problem, laurin will 7-9 flaschen am tag/nacht haben, so zwischen 80-150ml. seine breie isst er, je nach tag, entweder ganz (zusätzlich zu den flaschen) oder kaum :???:

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Valesca

    Das Problem habe ich mit Fabian auch. Im Moment ist es zwar etwas besser, er verlangt selber nach Milch, trinkt dann aber doch nicht soviel davon.

    HARTKÄSE hat sehr viel Kalzium 800-1100mg/100g. Milch hat "nur" 120mg/100g.

    Du siehst also, es ist keine Panik angebracht. Es ist bestimmt nur eine Phase, mit der Milchverweigerung.

    Liebe Grüsse
     
  4. Hallo Gabriela,

    seit gestern Morgen gebe ich ihr die Haferflocken mit Babymilch und siehe da, es schmeckt ihr! -Allerdings muss ich gleichzeitig auch meine Schuessel Haferflocken essen, so dass sie sieht, wir haben beide das gleiche! (Sie weiss ja nicht, dass meine Milch nicht die selbe ist! :-D )
    Den Tip mit dem Kartoffelbrei habe ich heute Mittag gleich in die Tat umgesetzt, und zusammen mit ihrem geliebten Zucchini-Tomaten-Gemuese hat sie es prima gegessen! -Es darf bei ihr nur nicht zu dick breiig sein, sonst faengt sie sofort das Wuergen an.. Alte Schauspielerin! :) Sie denkt wohl noch immer, ich reagiere panisch darauf und nehme ihr das Essen dann halt weg..*pustekuchen*
    Die Quarkkloeschen werde ich auch mal ausprobieren; vielleicht finde ich ja noch einige Rezepte, wo man viel Milch drin 'verstecken' kann?

    Das klappt leider nicht, denn sobald sie schmeckt, dass es Milch ist, schmeisst sie den Becher weit von sich und meckert mich vorwurfsvoll an!.. So nach dem Motto »Verarschen kann ich mich auch alleine!«

    Ich hoffe, dass es nur eine 'Phase' ist.. Allerdings, wenn sie nach mir kommt, pfeffert sie mir fuer immer die Folgemilch & Babybrei um die Ohren, denn ich hab wohl ab dem 11. Monat auch nix dergleichen mehr angenommen.. :-D Schau'n wir mal!..

    Dass Laurin hingegen so ein Milchfan ist, ist ja echt erstaunlich!.. Daran sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Zwerge sind, hm?..

    Hallo Corina,
    Danke fuer den Tip mit dem Kaese! Da Emily der absolute 'Kaesefrass' ist, brauch ich mich dann wohl doch nicht soo zu sorgen. :D

    VlG :winke:
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Valesca,
    schau mal im Rezepteforum unter dem Curryrezept von Boubas Mama. Da ist auch einiges an Joghurt drinne, von wegen Milch verstecken.
    Mag sie Suppen? Kartoffelsuppe kann man auch super mit Milch und Sahne machen finde ich.
    Ich habe das gegenteilige Problem, ich muß die Milch rationalisieren. Levin würde bestimmt einen halben Liter pro Tag + Käse u. Jog essen. Natürlich zu lasten von Gemüse...
    Lulu
     
  6. Hallo Lulu,

    das Curryrezept werde ich mir gleich mal anschauen, Danke fuer den Tip! :) Ja, Suppen mag sie ganz gerne -allerdings lieber auf reiner Gemuesebasis :) Irgendwie hat sie eine Abneigung gegen alles, was zu sehr nach 'Brei' aussieht... :???:
    Wenn ich ihr nur Kaese geben wuerde, waere sie wahrscheinlich auch mehr als 'seelig' darueber; meine kleine Kaesemaus. :-D

    Mich wuerde halt wirklich mal interessieren, ob's irgendwelche Anhaltspunkte gaebe, wieviel Milch bzw. -Produkte sie denn taeglich zu sich nehmen sollte, damit der Tagesbedarf gedeckt ist..
    Ich hoffe, Ute kann mir darauf bald eine Antwort geben.

    VlG in die USA :winke:
     
  7. hi valesca,

    bei einem erwachsenen reichen ca. 100g hartkäse am tag aus, um den bedarf abzudecken. bei so kleinen kindern gehe ich, aus dem bauch heraus, von der hälfte aus. denk aber daran, dass hartkäse sehr viel salz hat! nur auf käse würde ich nicht aufbauen, lieber mit joghurt und versteckte milch kombinieren, die nieren können in dem alter noch nicht mit salz umgehen.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Liebe Valesca,
    helfen kann ich Dir auch nicht. Ich habe nämlich auch so einen Milchfan. Bouba könnte sich den ganzen Tag über von Milch, Käse und Joghurt ernähren. Ich muss echt aufpassen, dass er nicht zu viel des Guten bekommt :o .
    Lecker sind z.B. Quark-Spinat-Gnocchi. Werde ich mal bei Gelegenheit ins Rezepteforum stellen :D
    Lg, Vanessa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...