@Ute milchmenge - auf folgemilch umsteigen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Regen, 13. Oktober 2004.

  1. Regen

    Regen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Adelsdorf
    Hallo Ihr lieben,
    hallo Ute,


    ich weiß leider immer noch nicht genau ab wann man eigentlich auf die 2 milch umsteigen soll?
    meine kleine ist jetzt 19 wochen alt.
    sie trinkt im durchschnitt 80-130 ml.
    tagsüber kommt sie ca. alle 3 stunden (mal etwas früher auch mal etwas später).
    zu bett geht sie um ca. 19:00 uhr (letzte milchflasche ca. 18:30 uhr)
    sie bekommt dann um ca. 23:00 uhr und 4:00 uhr eine milchflasche (sie trinkt dann auch nie mehr als 110 ml)
    meistens wird sie um ca. 2:00 uhr auch nochmal wach.
    (bis vor einer woche habe ich ihr da auch immer eine milchflasche gegeben aber zur zeit gibt es nur ein paar schluck tee und den nuki - sie meldet ja nie richtig hunger und schfäft weiter)
    jetzt haben wir mit beikost angefangen.
    karotte-kartoffel und öl. sie ißt so ca 10 löffel und trink dann nur noch ca 30 ml milch.
    nach ca. 3 stunden kommt sie dann wieder.
    bis jetzt waren ihre gewichtsentwicklung eigentlich ok, lt. ki-arzt.

    Geburtsgewicht 6.6.04 4100 g
    17.06.04 4.000 g
    19.06.04 4.100 g
    29.06.04 4.500 g
    13.07.04 4.720 g
    02.08.04 5.300 g
    01.09.04 6.200 g 62 cm
    16.09.04 6.500 g 63 cm
    07.10.04 7.050 g

    (mein ki-arzt meint nur das ich mir wegen ihrer entwicklung keine gedanken machen muß, sie wäre gut beinander)

    wie kann ich nur die essensmengen an beikost steigern? und wann werden die essensanzahlen weniger?
    hat es überhaupt sinn auf die 2. milch umzusteigen?

    vielen dank

    gruß elke
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Elke,

    nimmt man das Geburtsdatum, wäre jetzt eine Möglichkeit auf 2er Nahrung umzusteigen. Nach den Trinkmengen deines Schätzchens würde ich aber empfehlen bei der 1er Nahrung zu bleiben. Wechsle ruhig auf die Sauger der Gr. 2 - damit trinken viele Kinder ohnehin leichter.

    Bei Tagestrinkmengen von 1000 ml Tendenz steigend empfehle ich erst das umsteigen auf die sättigendere Folgemilch.

    Die Löffelkost darfst du weiterfüttern, aber immer noch Fläschchen hinterher. www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm. Bei den recht kleinen Tagesportionen ist es gut wenn sie nachts auch noch eine oder zwei Mahlzeiten trinkt. Durchschlafen würde ich im Moment nicht fördern sonst nimmt sie nicht mehr richtig zu. Die Gewichtsentwicklung selbst ist soweit o.k. :jaja: Bis zum 6. Monat sollte sie ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben - ihr seit auf dem weg dahin.

    Grüßle Ute
     
  3. Regen

    Regen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Adelsdorf
    Danke Ute

    Elke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...