@UTE : Löffelverweigerer mal 2 !!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von charlie76, 23. September 2004.

  1. Hallo Ute ( und alle anderen), ich bin es mal wieder...
    ich bin so langsam wirklich am verzweifeln :mad:
    ich habe vor etwa 3,5 Wochen mit der Beikost begonnen und es ging auch echt gut! Anfangs waren es natürlich nur ein paar Löffelchen, aber es steigerte sich schon fast auf ein Gläschen (190) für BEIDE allerdings. Dann, so vor 10 Tagen etwa, meinte Mathis, seinen Mund doch einfach nicht mehr auf zu machen, wenn der Löffel kam! So ging das dann 2 Tage, bis ich mich entschloss, die Flasche dann einfach vorher zu geben und den Brei hinterher...viel hat er eh immer noch nicht gelöffelt! Anneli hat dann fleissig zumindest 2/3 des Gläschens geleert und hinterher noch so ca. 100ml Milumil 2 gesüffelt! Tja, wenn es man dabei geblieben wäre...Nun hat auch meine kleine Maus keine Lust mehr auf löffeln und macht jedes MAl ein mords Theater, wenn der Löffel kommt!!! Dazu sei gesagt, wenn es den Abendbrei gibt ( 130ml Miluvit mit ), geht das löffeln auf einmal wieder!!!
    Ich werde noch wahnsinnig!
    Was kann ich denn tun, damit das löffeln atraktiver wird???
    Ich füttere übrigens "alnatura" Kürbis/Rais und Pastanike/Broccoli im Wechsel. Von Karotte haben beide Verstopfungen bekommen!
    Lieben Dank im vorraus,
    bussi
    Iris
     
  2. hallo iris,

    am besten du gibst ihnen keine milch mehr mittags. wenn sie das gemüse verweigern, teller wegstellen. zeigen sie später hunger, teller ausgraben. ein paar tage durchziehen, dann sollte das problem erledigt sein. am löffeln an sich liegt es nicht, sie können doch abends löffeln und haben bis jetzt auch gelöffelt.

    ein paar überlegungen solltest du aber vorher machen:
    - vielleicht am geschmack? kommt noch kartoffeln zum gemüse und öl, oder bekommen sie das gläschen wie es ist? brokkoli ist etwas derb im geschmack, kürbis auch nicht jederkindsache. probiere eine neue gemüsesorte (zb. gemüseallerlei von alnatura, schau bitte was alles drin ist, ich habe es nicht mehr im kopf, aber karotten, pastinake und brokkoli oser sowas ist drin. schmeckt gut). oder zb pastinake pur+kartoffel (ist süsslicher als mit brokkoli zusammen, wenn sie eher auf süsses stehen, wie der miluvit abends).
    - geht ihnen das löffeln zu langsam? du hast zwei zu füttern, vielleicht bist du nicht schnell genug für den einzelnen und sie mögen nicht warten?
    - sind sie vielleicht zu müde zum löffeln? essen sie unmittelbar vor oder nach dem schlafen?
    - hast du irgendeinen grund in verdacht, warum sie nicht löffeln wollen? zähne vielleicht? kränkeln sie? im ausnahmefall würde ich eine weile wieder die flasche geben, aber es muss ein sehr guter ausnahmefall sein!

    wenn sonst nichts ist, würde ich wie ich dir oben beschrieben habe verfahren. milchtrinken ist bequemer als löffeln und nachdem sie bei mama getestet haben, ob sie doch die flasche rausrückt, sehen sie nicht ein, hinterher noch sich zum löffeln abzuplagen. auf jeden fall wünsche ich dir starke nerven, bei zwei mama rabiatta zu spielen (so nennen wir das hier :-D) ist kein zuckerschlecken.

    :winke:
     
  3. Hi Gariela,
    lieben Dank, für Deine Antwort :)
    Das mit der Milch am Mittag weg lassen klingt zwar gut, aber ob ich das auch umsetzen kann :???: :???: :???:
    Jetzt zu denn Überlegungen:
    Das Gemüseallerlei wurde nach 3 Löffeln gar nicht mehr gegessen. Daraufhin hab ich Kübis/Rais genommen und das erste Gläschen wurde komplett aufgegessen! ( Beide schaffen eins zusammen...noch :) )
    Danach wurde es damit auch immer weniger!
    Anfangs habe ich natürlich beide gleichzeitig gefüttert ( im Wipper), aber als Mathis dann gar nix mehr aß, habe ich Anneli alleine gefüttert und ihn nach der Flasche - später also. Aber das hat auch überhaupt nix geändert!!! Und schnell bin ich :) :) :)
    Jaaa, das Thema Kartoffeln...Leider gibts die immer nur in Kombi mit Karotte und das gibt bei "uns" Verstopfungen!!!
    Ich werde jetzt einfach mal Gläschen von HIPP ausprobieren! Vielleicht liegs ja wirklich an der Marke...wer weiss :?
    Überlegt habe ich schon Stunden lang, woran es liegen könnte...
    Zähne sind zwar andeutungsweise zu sehen, aber noch nicht durch!
    Ich bin echt alle, vor allem, weil Mathis auch noch sooo viel spuckt! Egal, ob Milch oder ein paar Löffelchen Brei - alles wandert nach einer Zeit wieder raus :p ! Aber das ist ein anders Thema. Werde die Kiärztin mal fragen, ob ich nicht auf AR umstellen soll/kann. Denn so geht das nicht weiter :-?
    So, ich hoffe, es ist nicht zuuu lang geworden,
    Dir ein supi schönes Wochenende
    lieben Grüße
    Iris
     
  4. iris,

    die kartoffel sollst du kochen und zerdrücken und mit dem gläschen vermischen! dann kannst du auch pastinake nehmen oder kürbis, was sie mögen.

    www.babyernaehrung.de/karotte.htm lies das bitte. ich würde aber versuchen, ein paar tage das durchzuziehen was ich dir vorher geschrieben habe. zumindest bei anneli, wenn sie gesund ist und nicht spuckt. wegen der spuckerei ist eben NICHT egal! es kann einen zusammenhang bestehen, zwischen spucken und essverweigerung. also schön alle infos die relevant sind aufschreiben und warten dann bis ute wieder da ist.

    schönes weekend ebenfalls,
    gabriela
     
  5. Hi Gabriela,
    so, nun der aktuelle Stand: (seit Freitag hat sich viiiiiiel getan!!! )
    Ich habe es so gemacht, wie Du vorgeschlagen hast - einfach Flasche am Mittag weg lassen :jaja: und siehe da...es klappt!!! Mathis hat zuesrst ein halbes Gläschen bekommen und als er dann nicht mehr wollte, hab ich ihn einfach auf die Krabbeldecke gelegt und Anneli gefüttert! Klar hatte er noch Hunger! Nach ca. 15.min. gab es dann die zweite Portion und: er hat ALLES aufgegessen :bravo: :bravo: :bravo:
    Bei Anneli war es ganauso! Ich füttere jetzt in zwei Etappen, da beide auch etwas unterschiedliches essen ( Mathis Karotte/Kartoffel u. Anneli Kürbis/Rais ). Natürlich rühre ich unter beides fleißig Rapsöl :jaja:
    Leider habe ich immer noch ein kleines Prob.: die beiden trinken danach nicht wirklich etwas. Habe schon Wasser warm/kalt ausprobiert, Fencheltee warm/kalt, aber mehr als ein paar ml. ist mit angewidertem Gesicht nicht drin! Also gebe ich, ca. eine halbe Stunde nach dem Gläschen, immer noch so 100ml Folgemilch.
    Mathis Gespucke ist nach dem Mittag immer besser als vormittags! Liegt wohl an der Beikost,oder? Naja, so lange er gedeiht :)
    So, das war der aktuelle Stand, ich danke Dir für die wertvolen Tipps
    bis bald
    Gruß
    Iris
     
  6. hallo iris, das klingt toll und weiter so :bravo: lass bitte nur die milch nach dem mittagsessen ganz weg, diese mahlzeit soll milchfrei bleiben. mit dem wasser "ärgere" sie einfach weiter, sie werden sich daran gewöhnen. anbieten, anbieten, anbieten, es wird schon. probiere auf jeden fall wasser aus der tasse, schnabeltasse, mit strohhalm, mit aventbecher, zur not aus der flasche... fast alle mamas hier, einschliesslich mich, haben einiges an gefässe ausprobiert, bis wir den richtigen gefunden haben. oft liegt es auch daran, nicht nur am getränk.

    :winke:
     
  7. Hi Gabriela,
    das mit der Schnabel/Trinklerntasse habe ich auch schon ausprobiert :jaja: War nicht so der Hit...aber wie Du schon sagst: probieren und nochmals probieren! Ich werde es heute gleich erneut mit der Tasse versuchen. Im mom. schlafen die Mini´s gerade :D
    Dir noch einen schönen Sonntag, auch wenn das Wetter nicht so dolle ist ( hier zumindest)
    liebe Grüße
    Iris
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...