Ute bitte welcher Unterschied zur Milchnahrung?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von bea31, 1. Juli 2005.

  1. Hallo Ute und ihr anderen Lieben,

    Leandro wurde gestillt und später mit Aptamil pre zugefüttert wobei wir auch bisher geblieben sind. Mittlerweile stille ich nur noch früh morgens richtig und das wird langsam auch weniger.

    Die pre milch hat ja den Vorteil, das ich sie nach Bedarf geben kann. Bei der 1-ser Nahrung muss man ja 3-4 Stunden warten. Der Kinderarzt sagte bei der U5 Leandro könnte noch 1kg mehr wiegen(laut Statistik, er sieht sonst gut genährt aus), was ich denn für eine Milchnahrung geben würde. Ich sagte pre. Daraufhin meinte er Leandro könnte auch eine 1-ser Nahrung bekommen, die hätte mehr Kalorien. Sein Gewicht beträgt jetzt 7500g, Grösse 70 cm. Ich habe bisher noch nicht umgestellt, weil er von der pre Milch immer 200 ml trinkt, manchmal sogar auch ein bisschen weniger. DAher dachte ich bei dem heissen Wetter trinkt er mit der 1-ser dann noch weniger. Da jetzt aber meine Milchproduktion nachlässt könnte ich eigentlich umstellen, damit er feste Mahlzeiten bekommt.

    Der Essensplan bisher: früh morgens 5.00-6.00 Uhr stillen. Vormittags 9.00 - 10.00 Uhr Aptimil pre 100 bis 200 ml. Mittags heute das erste mal 190 g Karotte-Kartoffel-Huhn Gläschen mit 1 Tl Öl. Nachmittags 170-200ml Aptamil pre, Abends 200 ml Apamil pre (vorher ein bisschen stillen).

    Milchbrei hat er bisher nur ein paar Löffelchen genommen. Ich habe dann erst mal die Mittagsmahlzeit ersetzt.

    Ute, meinst du ich kann trotz der Trinkmenge auf die 1-ser umstellen? Die hat ja nur ein wenig mehr Stärke. Ist die denn so nahrhafter?

    Jetzt überlege ich, ob ich Aptamil 1 nehme oder Milumil 1. Marcio u. Sidney haben damals nach HA Nahrung die Milumil 1 bis ins 2. Lebensjahr hindurch gut getrunken. Die Milumil war damals im Gegensatz zur Aptamil noch fast um 3 EUR günstiger und eigentlich genauso gut und mir gefiel das Milumil prebiotisch war. Nunmehr ist die Aptamil auch prebiotisch und nur noch um 1,50 bis 2,00 EUR teurer. Auf die Monate verteilt summiert sich das natürlich auch. Ich habe mir ausserdem bei Milupa die Liste ausgedruckt mit den Inhaltsstoffen. Wo ist jetzt der Unterschied?

    Aptamil 1= Eiweiß: Molkenprotein: Casein-Verhältnis 60:40, d.h. im Eiweiss adaptiert. Enthält die ess. Fettsäuren Linolsäure u. Linolensäure im Verhältnis 5,4::1
    Kohlenh. Lactose u. STärke
    Nährstoffrelation: Eiweiss: Fett:Kohlenh.= 8:45:47

    Milumil 1= Eeweiß: Molkenprotein: Casein-Verhältnis 55:45
    enthält gesättigte u. unges. Fettsäuren im Verhältnis 43:57
    Kohleh.= Lactose, Maltodextrin, Stärke.
    Nährstoffrelation= Eiweiss:Fett:Kohlenh.= 9:43:48 (in % Gesamtenergie)

    Ballaststoffe sind gleich. Bei den Zutaten steht bei Milumil Milcheiweiß u. bei Aptamil Molkenprotein. Milumil hat etwas mehr Stärke 8,9 pro 100ml, Aptamil 8,4 pro 100ml.

    Was ich nicht verstehe: Ist jetzt in Milumil keine Linolensäure, weil sie es nicht ausschreiben? Ist das nicht das gleiche wie pre LCP(das ist wahrscheinlich noch eine besondere Mischung) Bei Milumil steht auch im Eiweiss adaptiert, hat aber ein anderes Verhältnis. Ist das jetzt Haarspalterei ? Oder die Begründung warum Aptamil teurer ist? Bei der Zusammensetzung steht bei beiden ges. Fettsäuren, einf. unges. u. mehrfach unges. Fettsäuren. Nur bei den Eigenschaften steht bei Aptamil eben Linolensäure etc.

    Jetzt weiss ich nicht ob ich einfach die Milumil 1 nehmen soll oder die Aptamil 1. Passt die besser nach der Aptamil pre? Schlechter ist die Milumil doch nicht oder? Was sagst du zu den Analysewerten. Ist die Aptamil jetzt wirklich so besonders muttermilchnah oder kann ich auch die Milumil 1 geben.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir das erklären könntest. Nächste Woche mache ich mit dem Milchbrei weiter, dann wird er doch bestimmt auch weiter zunehmen.

    Liebe grüsse bea :respekt: :winke:
     
  2. Nachtrag: also ich habe nochmal auf deiner Seite nachgesehen Ute. 60:40 heisst also wie Muttermilch. Du hattest auch mal so einen Vergleich der Milchnahrungen (hab ich nicht mehr gefunden). Ist denn Milumil jetzt nicht so gut, oder ist das nur eine geringe Abweichung? Oder ist milumil gerade gut weil noch Maltodextrin drin ist und vielleicht süsser schmeckt. Wenn ich die Anzeichen bei Leandro richtig sehe bekommt ihm die Aptamil pre ganz gut. Und er trinkt ja auch nicht übermässig viel davon. So gesehen wäre eine 1-ser nicht unbedingt nötig. Das einzige was er seit ein paar Tagen macht ist, das er alle 50ml mit der Zunge den Sauger rausschiebt und aufstossen muss. Und dann, habe ich das Gefühl, nicht sooooo gerne weitertrinkt. (Obwohl schon manchmal 4-5 Stunden her sind). Was kann das bedeuten? Vielleicht nur eine Phase. Seine Verdauung ist sehr gut.

    Du schreibst 1-ser Milch hat nur etwas Stärke zusätzlich bei gleicher Kalorienzahl. Ein bisschen mehr Kalorien haben Milumil 1 u. Aptamil 1 ja. Ist das jetzt nur zur Sättigung oder bringt das auch Kalorien zum zunehmen wie der Kinderarzt meint?

    Seit ein paar Tagen wird er wieder früher wach. Erst um 6.00, dann um 5.00, heute nacht um 3.30 Uhr. Meinst du ich sollte ihm vielleicht nur Abends zusätzlich eine 1-ser Milch geben. Obwohl er ja vorher von der pre super durchgeschlafen hat. Entweder ist es Hunger oder er wird einfach so wach. Ich nehme ihn dann immer und stille ihn. Es ist um diese Uhrzeit dann zwar noch nicht viel da, aber das bisschen scheint ihm zu reichen um weiterzuschlafen. Ich habe auch schon mal gehört das er etwas Blähungen hat und dann wach wird. Wenn ich ihm aber den SChnuller zur Beruhigung gebe reicht ihm das meist nicht und ich lege ihn dann an. Was meinst du zu diesem Verhalten.

    Jetzt hab ich schon wieder so viel geschrieben. Ich hoffe es ist noch verständlich und du kannst mir helfen und hast einen Rat bezüglich der Milchnahrung.

    Viele liebe grüsse bea:blume:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Bea,

    tausend Fragen *lach*

    Du hast eure Situation schön beschrieben daher wäre mein Tipp ....

    Aptamil 1

    Begründung. Er kommt mit der Pre noch gut hin ... fängt jetzt aber an zu "schmecken" und ein bisschen feinfühliger zu werden. Die Stärke macht die Nahrung ein wenig cremiger und runder im Geschmack. das wird im entgegen kommen. Dabei ist es vergleichbar mit der Pre in der Verdaulichkeit und Kalorienzahl. Vergleichbar ... nicht ganz gleich.

    Ich gebe dir Recht dass - je weniger ein Kind trinkt - desto besser ist die dünnflüssigere Stufe. Und Kinder die zunehmen sollen nehmen besser mit Pre oder 1 als mit 2er Stufe zu. Das wird häufig missinterpretiert ......

    Adaptiertes Eiweiß darf alles genannt werden was
    60 : 40 Albumin : Casein
    55 : 45 "
    50 : 50 " ist.
    100 % Molkenprotein gespalten (HA) = ebenfalls "adaptiert"
    Durch Richtlinien so festgelegt.

    Casein ist der Eiweißbestandteil der etwas langsamer verdaut wird .... daher ist eine minimale zusätzlich Sättigung auch durch diese kleine Verschiebung möglich.

    Die 1er Nahrung würde ich genauso nach Bedarf geben wie Pre solange eine Tagestrinkmenge von 1000 ml nicht überschritten wird. Diese stundenlange Abstand ist in meinen Augen vielfach unsinnig und widerspricht den Kinderrhythmen.

    LCP ist nur in Aptamil Pre und Aptamil HA 1 (pre)

    Linolsäure, Linolensäure etc. sind essentielle Fettsäuren die allen Babynahrungen zugesetzt sind. Hat nix mit LCP zu tun.

    Ich hoffe ich konnte dir hiermit weiterhelfen .. ansonsten einfach weiterfragen.

    Grüßle Ute
     
  4. Vielen lieben Dank Ute. Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Dann werde ich mal auf die Aptamil 1 umstellen.

    Was ich noch sagen wollte: das mache ich glaube ich mal extra....


    liebe grüsse bea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...