@ Ute: Bebivita Gläschen-Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 25. September 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Ute!
    Meine Schwiegermutter wollte mir was gutes tun und hat gleich eine Palette (6 Stück) von den Bebivita Abendbrei Keks ab dem 6. Monat gekauft (für unterwegs) - sie hat ihm auch gleich einen abends gefüttert, ihm hats geschmeckt, er hat das ganze Glas geleert. Jetzt zuhause hab ich mir mal die Zutatenliste angeguckt und entdeckt, dass da neben Zucker ( :( ) auch statt Folgemilch scheinbar Vollmilch drin ist. So stehts zumindest drauf. Hmm, ist denn das jetzt wirklich stinknormale Kuhmilch oder doch etwas babygerechter? Kann ich die denn jetzt füttern (ich denke nicht dass er nach dem einmaligen Genuß krank wird davon)? Wegschmeissen wäre etwas schade, ich denke aber nicht dass er sie mir mit 12 Monaten und älter noch isst. Gut, den Zucker könnte ich ja grad noch verkraften (schmeckt eigentlich gar nicht so süß - Miluvit mit ist geschmacklich süßer), aber die Vollmilch?

    Vielen Dank für deinen Rat!

    Gruß Conny
     
  2. Bebevita ist das Billigmarktsegment von HIPP.
    (wir haben einen Hipp-Vetreter im Bekanntenkreis) 8)
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Ich weiß dass Bebivita eine Billig-Variante von Onkel Hipp ist, genauso hab ich auch die Diskussion über die Folgemilch von Bebivita mitbekommen. Allerdings habe ich ja eine spezielle Frage über die "Vollmilch" in dem Breigläschen gestellt (ob man die jetzt füttern darf oder nicht bzw. ob es sich vielleicht doch um Folgemilch handelt - wegen Eiweißgehalt etc.).
    Das würde ich gerne noch genau von Ute wissen.
    Vielen Dank
    Gruß Conny
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Conny,

    wenn Vollmilch drauf steht, ist auch Vollmilch drin. Die Menge des Eiweißes ist durch Bestimmungen geregelt. Diese Beikostverordnung gibt es für den Abendbrei - leider nicht für die Zwischenmahlzeiten. Du kannst es ruhig zwischendurch mal anbieten.

    Glasbreie sind in der Konsistenz meist viel "feiner" und oft süßer, so dass es schwierig werden kann auf normale mit Wasser anzurührende Milchfertigbreie zurück zu gehen. Vor allem Fütteranfänger sollten das bedenken!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...