@ Ute - Baby schägt Flasche weg

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von helenahexe, 19. Juni 2004.

  1. Liebe Ute
    und natürlich alle anderen...

    habe schon länger ganz fleissig mitgelesen und auch die Seite Babyernährung.de verschlungen :bravo: :bravo: :bravo: - einfach super.
    Ich habe sehr viel lernen dürfen - vielen Dank :bussi:


    Jetzt habe ich aber ein Problem, an dem ich nicht mehr weiterkomme:
    mein Cono ist jetzt 5 Monate alt und schlägt mir seit einigen Tagen ab dem Mittagessen sämtliche Milchfläschchen aus der Hand (egal ob mit abgepumpter Muttermilch oder Aptamil)
    Früh und am Vormittag trinkt er jeweils ein Fläschchen ohne Probleme. 8)
    Mittags isst er dann seinen Gemüse-Kartoffel-Brei (190g)
    und egal wann ich ihm danach (nachmittags, abends - ganz egal) ein Flässchen anbiete - schreit er als würd ich ihn abstechen :heul:
    Sein Wasser und seinen Tee trinkt er aber aus dem Fläschchen :flasche: - und das zu JEDER Uhrzeit - also kanns am Fläschchen nicht liegen. Und die Milch trinkt er zu den anderen Mahlzeiten ja auch - also kann es an der Milch nicht liegen.
    Und fürchterlich quengelig ist er. Hat seinen normalen Mittagsschlaf (2 1/2 Stunden auf 3/4 Stunde verkürzt) - war nur am Motzen und Schreien! :o

    So, was soll ich jetzt tun??????

    Habe ihm heute aus lauter Verzweiflung um 17.00 einen Miluvit mit angeboten (den hat Ute so angepriesen udn mir schmeckt er auch ganz lecker :hamm: - er hat eine ganze Portion verdrückt :plapper: und danach war er das bestgelaunteste Kind :?

    Müßig zu erwähnen, dass er sein Abendflässchen gerade wieder Schreiend und schlagend abgewehrt hat......... ins Bett gelegt ist er allerdings sofort eingeschlafen

    Was soll ich jetzt tun?
    Vermutlich ihm jetzt immer so um 17.00 den milchbrei geben.
    Aber das löst das Problem mit dem Flässchen auch nicht.......

    Kann es sein, dass er vielleicht zahnt? (sehe und fühle aber nix) - er ist so quengelig in den letzten Tagen
    Er schäft auch öfters jetzt viiiiieeeeel weniger tagsüber (nachts bombig so 10 Stunden) - ist er fvielleicht einfach zu müde zum saugen?


    Bin etwas rat- und hilflos :cry:

    Danke für jede Antwort
    und schön, dass es dieses Forum gibt

    Helena
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Helena,

    willkommen im Forum.

    Mein spontaner Gedanken beim lesen ..... gib ihm das Mittagessen erst am Nachmittag. Er fängt an zu zicken nachdem er eine Löffelkost bekommen hat - stimmts? Also gib ihm morgen bis einschließlich Mittagszeit seine Flasche. Vermutlich ist er mit der Löffelkost Gemüsebrei auch nicht richtig lange satt was sich auf den Mittagsschlaf und die Gute Laune auswirkt.

    Der Miluvit mit schmeckt ihm abends - gut kann er haben. Morgen probiere aus Flasche bis zum Nachmittag dann Gemüse plus Wasser und die Abendmahlzeit Miluvit mit plus Wasser.

    Melde dihc mal ob es so funktioniert

    :winke: Ute
     
  3. danke Ute

    nur nochmal, dass ich es richtig verstanden habe......

    also um 7. oo Flasche
    um 11.00 Flasche

    um 15.00 GKFBrei
    um 19.00 Miluvit mit
    20.00 ins Bett


    oder soll ich irgendwie zwischen 7.00 (aufstehen) udn 15.00 3 Flaschen einschieben? Wenn ja, wann?

    Helena
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  5. sorry, wen ich nochmal nachfrage:
    (ich hoffe ich nerve nicht)

    oder soll ich irgendwie zwischen 7.00 (aufstehen) udn 15.00 3 Flaschen einschieben? Wenn ja, wann?


    Und wie groß sollte die Miluvit mit Portion sein? Habe heute 6 EL udn 130 ml Wasser genommen.... hat er ratzfatz weggeputz
    darf er auch mehr?
    und mittags - 190 g hören den Schlag nicht....

    Milch dagegen trinkt er gar nicht viel - immer so zwischen 150 - 170 ml
    Er löffelt anscheinend lieber

    Helena
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Bei den Flaschen richte dich nach Bedarf. Uhrzeiten vorgeben macht da keinen Sinn.

    Beim Gemüsebrei achte auf die Kalorien - sprich Fettzugabe www.babyernaehrung.de/karotte.htm

    Beim Abendbrei darfst du auch mehr anrühren. Da er kleine Flaschenmahlzeiten hat ist die größere Löffelmahlzeit der Ausgleich.

    Jeztt guck ich wieder Fußball :-D


    Ute
     
  7. uiuiuiu, wollt dich nicht beim Fußball stören 8O

    mittags Fettzugabe ist doch klar - hab ja schließlich deine babyernährungsseite "verschlungen"

    Milch nach Bedarf- is nur das Problem, dass er sich eigntlich nie bei Hunger meldet - naja mal ausprobieren


    Liebe Ute
    vielen Dank udn einen schönen Fußballabend

    Helena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...