@ Ute & Alle: Milchzuckerunverträglichkeit - dringend!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Vera, 22. Juni 2003.

  1. Hallo!

    Ich schreibe für Manu, die hier im Forum auch angemeldet ist, und deren PC zur Zeit leider kaputt ist. Sie hat folgendes Problem und braucht schnell Eure Hilfe und Ratschläge:

    Bei Manus Sohn Max besteht der Verdacht auf Milchzuckerunverträglichkeit. Er hat 3 bis 4 mal täglich Stuhlgang und immer einen sehr geblähten Bauch. Auch ist er sehr anfällig für Durchfall. Die Ärztin riet ihr, die Nahrung umzustellen und nur noch milchzuckerfreie Nahrung zu geben, um herauszufinden, ob die Beschwerde daran liegen. Bisher hat Max Milumil 2 (kristallzuckerfrei) und die Breie von Miluvit ab 6. Monat bekommen.
    Max ist nun 9 Monate alt und braucht nach wie vor Milch in seiner Ernährung, daher kann sie ihn ja schlecht ausschließlich von Gemüse und Obst ernähren. Deshalb die dringende Frage: Welche Produkte enthalten keinen Milchzucker? Muss sie hier auf Spezialnahrungen zurückgreifen und wenn ja, auf welche?

    Ich danke Euch schonmal im Voraus!

    Liebe Grüße
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    kannst Du ihr das ausdrucken ?
    www.babyernaehrung.de/spezialnahrungen.htm dort den Bereich SOM auf Sojabasis.

    Das wäre die richtige Nahrung für ein Baby und Klienkind mit Lactoseintoleranz.

    Nach der Umstellung wird es täglich schnell besser :jaja:
    Gute Besserung wünscht

    ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...