Urlaub im Hotel

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Kathy, 30. April 2004.

  1. Hallöchen,

    ich hab da mal ne Frage, hat schonmal jemand Urlaub in nem Hotel gemacht?
    Wir haben von meinen Eltern Hotelgutscheine (Daydreams) zu Weihnachten geschenkt bekommen. Diese kann man in ganz bestimmten Hotels einlösen. Nach längerem Blättern im Katalog haben wir uns für Rügen entschieden. Leider kann das nur ziemlich kurzfristig gebucht werden.
    Jetzt zu meiner Frage:
    Wie habt ihr das Abends gemacht, seit ihr auf dem Zimmer geblieben oder habt ihr war unternommen? Wie war das mit dem Schlafen eurer Kleinen? Wie war das mit dem Essen, konnten sie alles mitessen? Bin mir da ziemlich unsicher, zumal Katharina eine sehr schlechte Esserin ist und meist nur das isst was ich ihr koche, das wäre im Hotel ja nicht machbar.
    Freue mich auf Eure Antworten

    Liebe Grüße
    Anja
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo :D

    ich hab vielleicht infos auf deine fragen, wenn ich aus unserem urlaub (8.-16.5.) zurückkommen,w eil wir da die erste erfahrung mit hotel haben

    allerdings sit jani immer ein sehr unkompliziertes, reisefreudiges kind gewesen... wer weiss? :)

    liebe grüße derweil
    jackie
     
  3. Hallo Anja,
    unsere Mäuse sind am 31.01.02 geboren also etwas älter als eure.
    Wir waren letztes jahr in Griechenland (Samos) im Hotel mit HP und es hat eigentlich ganz gut geklappt.

    - wichtig ist ein gutes babyphone ( gute Reichweite), versucht ein Zimmer zu bekommen dass nicht weit vom restaurant entfernt ist. Somit konnten wir am Pool liegen während die Mädels ihren Mittagsschlaf hielten.

    Essensmässig kann man ja alles bestellen was sie mag . unsere lieben bekamen oftt Nudeln und Fleisch. Manchmal sind wir auch vorher irgendwo anders essen gewesen , damit die beiden schon abgefüttert waren und wir danach unser Mahl geniessen konnten.


    Viele grüsse
    Marion mit den Zwillingsmädels Madeleine und Sophia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...