Urlaub am Meer

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von nici, 31. März 2003.

  1. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    wir gehen Ende Mai nach Andalusien / Costa del Sol. :cool: Mein Kleiner ist dann 11 Monate alt, also auch schon etwas mobiler. Mich beschaeftigt, wie ich ihn am besten vor der Sonne schuetze. Habt ihr Erfahrungen? Ich hab jetzt mal ein paar Sachen von Jako-o bestellt zum Anziehen mit UV Schutz und dann?
    Ist die Sonnecreme von Penaten LSF 40 z.B. gut, oder lieber eine aus der Apotheke?
    Hach, wenn ich nur wuesste, wie ich's am besten mach :(

    Vielen lieben Dank fuer eure Tips

    Nicole
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nicole,

    also die beste Möglichkeit des Sonnenschutzes ist wirklich die UV-Bekleidung.
    Wir benutzen sonst immer die Sonnencreme vom DM-Markt. Die ist wirklich gut und auch billig. Wichtig ist halt, daß Du ca. 1/2 Std. bevor Ihr in die Sonne geht eincremst. Die Cremes aus der Apotheke sind nicht unbedingt besser, nur teurer.
    Wenn Du die Sonnenbekeidung angezogen hast, brauchst du ja nur die offenen Körperteile eincremen. Sonennhut mit Nackenschutz würde ich nicht vergessen. :blume:

    LG und viel Spaß im Urlaub
    Silly
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nicole,

    damit beschäftige ich mich auch gerade. Ich habe in der Apotheke Sonnencreme für empfindliche Haut (für Kleinkinder und Sonnenallergiker) von Eucerin gekauft. LF ist 25. Ich hoffe, daß das ausreicht. Ansonsten ist es vielleicht ganz ratsam während der Mittagsstunden nicht an den Strand oder spazieren zu gehen. Die UV-Schutz-Kleidung bei Jako-o habe ich auch gesehen. Ich finde, die hört sich vernünftig an, aber auch ziemlich teuer. Ich werde für Lynn langärmlige leichte T-Shirts (Baumwolle?) kaufen. Aber da habe ich auch so meine Zweifel, ob das nicht zu warm ist (sie ist ja eh schon eine heißblütige kleine Maus :-D ). Bin auch am überlegen, ob ich für sie eine Sonnenbrille kaufe (ob sie die wohl aufbehält???). Hab ich auch bei jako-o gesehen.

    LG Steffi
     
  4. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nicole, hallo Steffi,
    das Wichtigste hat Lilly bereits geschrieben. Besonders der Tipp mit dem dm-Sonnenschutzmittel ist wirklich Geld wert. Ich habe im ersten Sommerurlaub auch die teure Sonnencreme aus der Apotheke für 20 DM gekauft und habe mich in den Hintern beissen können, als der Ökotest die dm-Hausmarke mit "sehr gut" getestet hat!

    Mit den Sonnenschutzfaktoren habe ich mich auch ausführlich beschäftigt: Ein LSF von 20 bis 25 reicht nach meinen Infos vollkommen für unsere Kleinen aus. Je höher der LSF desto mehr Chemie schmiert man drauf, die die Babyhaut belastet! Eine Apothekerin sagte mir sogar, ein LSF15 würde sogar reichen! Ich habe in den letzten beiden Urlauben LSF20 oder 25 genommen und bin dabei gut gefahren!

    Als Schattenspender und vor allem Windschutz am Strand eignet sich eine Strandmuschel besonders gut. Auch wenn das Aufstellen zur allgemeinen Belustigung der umliegenden Sonnenanbeter beiträgt, sind die Dinger wirklich klasse. :D

    LG
    und einen wunderschönen Urlaub wünscht Euch
    Anna

    P.S.: Von "frosch" gibt es ein Waschmittel, das einen LSF in die Wäsche wäscht!
     
  5. Hallo,

    bei uns haben sich langärmlige Bodies bewährt, die sind nicht so warm, die Kiddies können sich gut bewegen und eincremen sollte man ja sowieso, ob in der Sonne oder im Schatten.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...