Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Stephanie, 22. August 2012.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    die Rübe wurde Montag abend von einem Insekt in den Po gestichen, sie sagt, von einer Hummel. Die Einstichstelle war sofort sehr deutlich zu sehen, geschwollen und rot. Es entwickelte sich eine rote, ca. 7-8 cm (Durchm.) grosse Quaddel, die juckt und sehr heiss ist. Wir kühlen und schmieren Fenistil.

    Nun klagt sie aber auch seit diesem Tag immer wieder mal über allgemeines Unwohlsein, wie z. B. leichte Kopfschmerzen und leichte Übelkeit, heute Mittag kam sie wohl leicht zitternd nach Hause, was sich nach einem von der Oma verabreichten Käsebrot recht schnell wieder gab.

    Zwischendurch geht's ihr dann aber gut, sie ist hungrig, trinkt, wollte auch zum Sport, etc.

    Kann das eine Reaktion auf den Stich sein oder doch eher Kreislauf? Ich muss dazu sagen, dass wir hier echt eine Affenhitze bis fast 38°C hatten und die Wohnung immernoch sehr stark aufgeheizt ist, kaum ein Raum hat unter 28°C Raumtemperatur.

    Liebe Grüsse.

    Stephanie
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

    Hummel stechen nicht , die beissen. Und nach einer Hummel liest sich das für mich auch nicht, das muss was anderes gewesen sein.
    Da die Stichstelle heiss ist würde ich das schon mal vom Arzt untersuchen lassen. Die Kompfschmerzen,Übelkeit und zittrigkeit kann von der Hitze kommen.
    Aber wie gesagt, ich würde da schon mal einen Arzt drauf schauen lasse.
     
  3. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

    Ich bin Allergiker und ich kenne Übelkeit als allergische Reaktion wohl von mir selber. Dann kommts aber direkt nach der Exposition und es hält auch nicht so lange an.

    trotz allem Taxieren, was es nun war würde ich das einem Allergologen schildern, mit Insektengiftallergien ist nicht zu spassen. es gibt auch allergische Spätreaktionen, wie das mit Insektengiften ist, weiß ich zwar nicht, aber auch diese Spätreaktionen kenne ich von mir nach Kontamination, da reagiert meine Haut erst verzögert.

    Es hört sich eher nicht danach an aber man hat schon Pferde vor der Apotheke k*** sehen wie man so schön sagt. Und im Zweifelsfalle lieber mal austesten lassen irgendwann.
    Das fiese an Allergien ist nämlich dass es mit jeder Exposition auch schlimmer werden kann.

    Frag doch mal Anke, was sie dazu meint, wenn sich hier jemand damit auskennt, dann doch sie :).

    :winke:
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

    Ich danke euch :) Ja, vielleicht schaut Anke die Tage nochmal rein und kann was dazu sagen.

    Der Stich ist heute abend deutlich abgeschwollen, die Quaddel nicht mehr so gross und die Rübe fühlt sich auch wieder besser. Allerdings ist es auch etwas kühler geworden. Wahrscheinlich kein Zufall.

    Auf jeden Fall werde ich die Kinderärztin mal darauf ansprechen, wenn wir mal wieder da sind (*aufHolzklopf*)

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

    Stephanie, ich glaub zwar nicht, daß es mit dem Stich zusammenhängt, das gibt meist wesentlich schnellere und heftigere Reaktionen, testen lassen würde ich es aber schon - im ungünstigsten Fall reagiert sie beim nächsten Stich weitaus heftiger.
    Was natürlich auch sein kann, daß das Insekt ein paar Bakterien in die Stichwunde eingeschleppt hat, die ihrem Immunsystem da ein bißchen Arbeit gemacht haben.
    Lieben Gruß, Anke
     
  7. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Unwohlsein - Reaktion auf Insektenstich?

    Anke, danke sehr für deine Einschätzung! :) Ich werde es bei der Kinderärztin mal ansprechen.

    Der Rübe geht's aber wieder gut. Als ich schrieb hatten wir scheinbar sowas wie diese 'zweite Schwellung' nach dem Stich, denn danach ging es stetig aufwärts. Heute sieht's nur noch wie ein kleiner Mückenstich aus, ist alles abgeschwollen und auch kaum noch rot.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rote punkte um mückenstich unwohl

    ,
  2. unwohlsein nach insektenstich

    ,
  3. unwohlsein nach mückenstich

    ,
  4. Unwohlsein 1 tag nach mückenstich,
  5. mückenstich unwohlsein
Die Seite wird geladen...