Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Vanessa, 17. Mai 2006.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Hat jemand schon einmal die Erfahrung gemacht, dass ein Kind Aptamil nicht vertragen hat, aber eine andere auf Kuhmilch basierende Saeuglingsnahrung vertragen hat? Die Unvertraeglichkeit also nicht in der Kuhmilch liegt, sondern speziell Aptamil?

    Die Vorgeschichte: Kadidja hat Aptamil fast immer in hohem Bogen ausgespeit, weshalb ich eine Kuhmilchunvertraeglichkeit vermutet habe (Tests kann man hier nicht machen). Ich habe ihr deshalb Milchbrei immer mit SOM angeruehrt. Sie hab auch manchmal SOM zu trinken bekommen, wenn ich den Eindruck hatte, dass ihr die MuMi nicht ganz ausreicht. Aber sie scheint SOM nicht sonderlich zu moegen, jedenfalls isst und trinkt sie nie besonders viel von dem SOM-Brei.

    Nun hat sie heute unbeabsichtigt reine Kuhmilch getrunken (Boubas Becher stand noch zur Haelfte gefuellt da und sie hat ihn sich einfach geschnappt) und hat es nicht ausgespeit. Gestern hat sie Schmelzkaese gefuttert (als ich es gehoert habe, war ich ziemlich veraergert :bruddel: ) - aber - das Seltsame ist, sie hat nichts ausgespeit. Jetzt kapiere ich gar nichts mehr. Eine Kuhmilchunvertraeglichkeit kann ja eigentlich nicht vorliegen. Also doch eine Unvertraeglichkeit speziell gegenueber Aptamil?
     
  2. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    Hallo,

    mmmh ich habe diesmal auch keine besonders guten Erfahrungen mit Aptamil gemacht. Nach dem Stillen bekam Johannes auch Aptamil. Er hat darauf nicht richtig gespeit aber immer ein bißchen gespuckt und auch nur sehr wenig davon getrunken. Ich war trotzdem lange davon überzeugt, dass das die beste Milch ist und er mit anderer Milch noch weniger trinken würde. Als er 8 Monate war, hab ich dann doch gewechselt. Er trinkt seither etwas mehr und spuckt gar nicht (könnte aber auch zufällig sein, weil er ja auch älter geworden ist).

    Gruß
    Jill
     
  3. AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    Hallo!

    Ich weiß nicht wieso, aber das kann schon sein, daß ein Kind gerade eine Sorte Babynahrung nicht verträgt. Der Sohn meiner Freundin hat das Beba nicht vertragen, alles ist wieder hochgekommen, ich glaube sogar, er hatte damals von der Milch einige Probleme mit dem Darm bekommen, weiß aber nicht mehr genau, wie das war. Jedenfalls hat er dann Milumil bekommen (wurde damals vom Kinderarzt so empfohlen) und alles war gut.

    LG

    Andrea
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    Hallo Vanessa,

    welches Aptamil fütterst du nochmal?
    Welche Mengen trinkt sie, bis sie spuckt?
    Welches Flaschensystem, Sauger verwendest du?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    Danke, Hedig. Kurz und buendige Frage, kurz und buendige Antwort :) :

    Pre.

    Sie hat noch nie mehr als 100 ml getrunken. Kleinere Mengen spuckt sie nicht unbedingt.

    NUK First Choice, Silikon, Gr. 2

    :winke:
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    M oder S? :)
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    S :)


    8 Zeichen
     
  8. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unvertraeglichkeit gegen Aptamil?

    Wir hatten zuerst auch das PRE, und haben aber dann auf die 1-er Milch gewechselt, da es Joel nicht mehr genug gesättigt hat.

    Ich fand auch, dass er beim PRE öfters noch etwas rausgegeben hat...aber seit dem 1-er gibt er oft beim "Görplsi* ein wenig raus oder auch mal zwischendruch aber nicht der Redewert!

    Und wenn du auch mal die 1-er ausprobierst?
    Vielleicht ist das PRE zu dünn? :lichtan:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...