Unterwegs schlafen...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Saramaus, 6. April 2005.

  1. Hallo liebe Mamis und Papis!!
    Am 23.4. feiert meine Freundin die Taufe ihres Sohnes.
    Diese ist aber erst um 17 Uhr Sara geht normalerweise immer so gegen halb acht acht uhr ins Bett.
    Da die Feierlichkeiten aber bestimmt länger dauern wollte ich mal von euch wissen wie ihr das dann so macht??
    Einfach schlafen lassen und zu hause ins Bett oder zuhause wach machen ritual durchführen dann ins Bett???
    Ihr seht wir waren bis jetzt immer spätestens um 19 Uhr zuhause sodass es immer ohne Probleme ging aber nun...!!!!
    Danke schon jetzt
    Lieben Gruß
    Susanne
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallöchen Susanne!

    Also wir haben es in solchen Fällen immer so gemacht, dass Inja so lange mit uns dageblieben ist, wie sie es ausgehalten hat und es für die ok war und wir sie dann auf der Feier umgezogen haben, den Schlafi an und dann konnte sie im Auto einschlafen und wir haben sie dann zuhause hingelegt. -vorausgesetzt Sara lässt sich so umbetten......

    Liebe Grüße
    Sonja
     
  3. Hallo,
    sie bekommt aber immer noch einen Schlafsack an aber deine Idee ist ja schonmal nicht schlecht das sollten wir dann so mal versuchen.
    Vielen Dank
    Susanne
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.724
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Susanne,

    wenn Marek eingeschlafen ist, versuchen wir ihn schlafend hinzulegen. Ich ziehe ihm dann immer besonders bequeme Sachen an, die nicht zu dick sind. Manchmal schläft er im Kinderwagen oder in der Babyschale. Ansonsten fahren wir nach hause, wenn er zu müde wird.

    Meistens wird er wach, wenn wir ihn hinlegen, dann bekommt er einen richtigen Schlafi an und das einschlafen dauert dann meistens etwas länger.

    Von einem anderen Abend zwischendurch kam bisher auch nie sein Rhythmus durcheinander.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  5. Ich würde es auch so machen: schon dort den Schlafanzug anziehen, sie dann so lange mitfeiern lassen, wie sie mag (kann), im Auto schlafen lassen und zu Hause versuchen, hinzulegen. Wecken und das Ritual durchführen würde ich nicht, vielleicht wird sie dann nur richtig wach. Und wenn sie beim Umbetten wach wird, müßt ihr sie dann wahrscheinlich eine Weile spielen lassen und hoffen, daß sie bald wieder müde wird. Bei uns hat es bisher immer ganz gut funktioniert.

    Liebe Grüße,
    Natascha
     
  6. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    auch wir lassen die Kids auf dem Heimweg einschlafen und wenn sie dann in die Schlafsäcke gelegt werden sollten, haben wir diese immer vorbereitet und dann vorsichtig in Etappen reingewurschtelt: erst ein Arm- kurz warten- dann der andere Arm- kurz warten- dann die Beine rein.... ;-)

    Das klappt bei uns immer!

    Liebe Grüße
     
  7. wir haben auch immer den schlafi mitgenommen. solange es ging, haben wir auf der fahrt sogar den schlafsack angezogen. probier mal, bei uns war genug platz, den verschluss zwischen den beinen trotzdem zu schließen. oder eben eine decke drüber.

    eigentlich wurde er dann beim umbetten höchstens mal kurz wach.
     
  8. Hallo
    Vielen Dank euch allen für die Tips!!!
    Wir werden das schon gut hinbekommen und von einem Abend wird sie ja wohl nicht aus ihrem Rhytmus kommen!!! :schnarch:
    Lieben Gruß
    Susanne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...