Unterschied zwischen Maerchen und Volkssage?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von lulu, 11. März 2010.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Uns bewegt hier eine Frage: Wie unterscheidet man ein Maerchen von einer Volkssage? Oder ueberlappt sich das per Definition doch arg?
    Wir sind hier etwas unterschiedlicher Meinung :zwinker:.

    Mein Zweitklaessler moechte das ganz genau auseinanderhalten und schleppt taeglich mehr Buecher aus unserem Buecherschrank in die Schule. Inclusive einem deutschen Maerchenbuch, Gebrueder Grimm und so.
    Total lustig fanden meine Kinder, dass ich vorschlug, er solle seiner Klasse doch mal etwas auf Deutsch vorlesen, damit sie hoeren koennen, wie die Sprache klingt. Ja, was solle er denn machen, wenn er bei einem Wort steckenbliebe, so gut koenne er ja nicht auf Deutsch lesen. Meine Antwort, er koenne dann ja einfach schnell etwas ausdenken und das Wort neu erfinden, wuerde ja keiner merken, erheiterte die Kinder ungemein. (Ist das jetzt arg unpaedagogisch :heilisch:?)

    Lulu
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschied zwischen Maerchen und Volkssage?

    Liebe Lulu, ist dein ganzes Leben und Verhalten sonst immer pädagogisch? :zwinker:

    Ich find übrigens solche so offensichtlichen Spässchen gehören zu einem Kinderleben dazu (und nicht umsonst finden sie es ja erheiternd)

    Und zu deiner Frage: Guck mal hier besonders unter Punkt 21 ist der Unterschied erklärt.

    Lieben Gruss
    J.
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschied zwischen Maerchen und Volkssage?

    Nein, um Himmels Willen, das soll es doch auch gar nicht sein. Mich selber erheitert die Vorstellung eines konzentriert vorlesenden Levins, der hin und wieder ein Laberrabarber einstreut, ungemein.

    Die Erklaerung ist ja sehr kompliziert, aber ich denke, ich kann das schon mit einfachen Worten widergeben. Danke! Das ist genau, was wir suchten.

    Lulu
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschied zwischen Maerchen und Volkssage?

    Ich gebe zu, das war eine rhetorische Frage :heilisch:

    :winke: J.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...