Unsere "Zwillingskur" im Bayerischen Wald (vorsich

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Dannie und die 4 Zwerge, 13. Februar 2003.

  1. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Mein Kurbericht!

    Wie versprochen, kommt hier nun endlich mein Bericht von unserer super tollen Zwillingskur... :D

    ...also, wir 5, d.h., mein Mann, unsere 3 Zwerge und ich als Patientin, waren vom 13.01.-02.02.2003 in Grafenau im Bayerischen Wald zur Zwillings-Sonderkur.
    Es waren zu dieser Zeit 50 Zwillingsfamilien (Mütter mit ihren Männern oder teilweise der Oma als Begleitung und ihren 120 Kindern -davon 80 unter 3 J.-) dort und wir haben uns von der Horror-Anfahrt abgesehen (für 670 km mit PKW brauchten wir wegen Schneechaos 13 ½ Std. :heul: ) vom ersten Augenblick wohl gefühlt :D ! Die Kurklinik ist sehr groß, aber trotzdem gemütlich. Optimal finde ich, dass alles in einem Gebäude untergebracht ist und somit keine langen Wege zurückzulegen waren. Das Personal hat uns sehr freundlich aufgenommen :) und unsere Unterbringung war sehr gut (2 Doppelzimmer mit Verbindungstür).
    Bereits am 1. Abend (wir kamen abends nach 20 Uhr an) lernten wir einige Familien kennen und wir fanden es sehr angenehm, mal nicht "angestarrt" zu werden, nur weil wir Zwillinge bzw. 3 Kleinkinder haben :-D ...
    Am 2. Tag musste ich zur Ärztin und Psychologin und meine Anwendungen wurden festgelegt, wobei ich ein großes Mitspracherecht hatte.
    An diesem Tag folgte noch ein Kennenlernabend für alle, den ich allerdings wegen Migräne verpasste :( !
    Aber am nächsten Tag war alles wieder in Ordnnug und ab dem Tag sah mein Tagesablauf dann etwas wie folgt aus:
    Morgens um ca. 7 Uhr aufstehen, waschen/duschen und anziehen, wir alle 5 runter zum Frühstück.
    Um 9 Uhr haben wir die Kinder in den Kindergarten gebracht, was erstaunlich gut klappte. Muss aber dazu sagen, meine 3 Zwerge sind in dieser Beziehung sehr aufgeschlossen...Glück gehabt :jaja: ! Nur unser Nicolas hat sich wohl am 1. Tag etwas komisch gefühlt, als einziges Nicht-Zwillingskind in seiner Gruppe (seine Gewschwister waren in einer anderen Gruppe, es ging nach Alter). Aber am dem 2. Tag ging er täglich mit wachsender Begeiserung hin, was mir natürlich die Kur besonders angenehm machte! Ich hatte dann von 9- ca. 11.50 Uhr Anwendungen und dananch ging es mit Ingo zum Mittagessen. Anschließend holten wir kurz nach 12 Uhr die Kinder ab-sie konnten im KiGa essen.
    Von 12.30-14.00 Uhr hielten wir "Siesta" :schnarch: auf dem Zimmer und anschließend hatte ich von ca. 14-16.30 Uhr nochmals Anwendungen. Ingo brachte die Kinder in dieser Zeit nochmals in den KiGa-manchmal absichtlich auch nur 1 oder 2 Zwerge, um mit den/dem anderen bewusst was anderes unternehmen zu können.
    Dann holten wir die (übrigen) Kinder wieder aus dem KiGa ab und unternahmen noch mal zu fünft etwas zusammen, z.B. gingen wir spazieren oder rodeln (wir hatten ganz viel Schnee und tolle Rodelmöglichkeiten gleich vor der Tür im Kurpark). Oder wir gingen in der netten kleinen City bummeln...ich konnte diese Zeit immer besonders genießen, weil ich ja den ganzen Tag über Anwendungen hatte und somit die restliche Zeit des Tages mit den Kindern viel entspannter und ausgeglichener genießen konnte :D ...
    Gegen 17.30 Uhr gab es dann bereits wieder Abendbrot und anschließend ging ich oft noch mal mit Nicolas runter ins Schwimmbad oder wir gingen z.B. zur "Kinderdisco". Um 20 Uhr lagen die Zwerge dann im Bett und Ingo und ich genossen dann noch mal 1-2 Std. zu zweit faul vorm TV oder unten an der Bar, wo wir uns mit den anderen Eltern nett austauschen konnten :chat: . Die Kinder wurden in dieser Zeit über die hauseigene Babyphonanlage überwacht, was gut klappte.

    Zu den Anwendungen: Wegen meiner Migräne (mit der Kurgrund) wurde bei mir Akupunktur und Fußreflexzonenmasssage durchgeführt. Außerdem nahm ich am Entspannungstrainig teil und erhielt tolle Massagen (mein Nacken war total versteift und verspannt, das kann auch Migräne mit auslösen).
    Außerdem machte ich Aquajogginmg, Wassergymnastik und Power Gymnastik mit, was riesig Spaß machte. Auch an den medizinischen Vorträgen und Vorträgen der Ernährungsberaterin nahm ich begeistert teil, ich habe eine Menge Interessantes gelernt. Zum Glück habe ich keine psychischen Probleme, nahm aber trotzdem das Angebot der Psychologin wahr und nahm an psycholog. Gesprächskreisen, auch zum Thema Erziehung, teil. Das hat auch mir viel gebracht! Erschreckend fand ich, dass sich doch sehr viele Mamis stark überfordert fühlen, ich habe gemerkt, dass es mir sehr gut geht und bin auch froh, dass ich so gut klar komme, auch wenn ich manchmal den Hang zum Perfektionismus habe (kann auch migräneauslösend sein!). Aus den Gesprächen mit der Psychologin habe ich gelernt, dass ich nicht perfekt zu sein brauche (und dies ja auch eh nicht kann! :) ) und dass ich lernen soll, viel egoistischer zu werden und meine Bedürfnisse auch mal voranzustellen :cool: !!
    Auf der Kur war da einfach, im Alltag ist es letztlich doch schwieriger durchzusetzen... :???:
    (Aber ich habe es jetzt schon mal geschafft, mich mittags hinzulegen, weil ich müde war, obwohl die Küche noch nicht aufgeräumt war- dass hätte ich mir früher nie zugestanden!)

    Das Essen war sehr reichhaltig und auch sehr lecker :koch: - mir allein hat es schon gereicht, dass ich bedient wurde und nicht selbst kochen musste...meine einzige Hausfrauentätigkeit war das Waschen der Klamotten, ansonsten wurde ich von vorn bis hinten bedient und verwöhnt...ich habe die 3 Wochen in vollen Zügen genossen und die Kur hat mir wirklich gut getan :bravo: !!!

    Einziger Nachteil: Da soviel Personen aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands auf engstem Raum zusammenlebten, waren Infektionen leider unvermeidbar :heul: -...in der 2. Woche überkam uns eine Erkältungswelle, d.h. bei uns hat es alle 3 Kinder erwischt und da die Bronchien befallen waren, mussten alle 3 Kinder je 3 Mal am Tag inhalieren, das war etwas anstrengend.
    In der 3. Woche hatten Sarah und ich eine "Kurz-Grippe" :p , zum Glück nur je einen Tag und eine Nacht, aber das reichte uns auch...
    Aber das war auch wirklich der einzige Nachteil der Kur...ach doch, einen negativen Punkt gibt es noch:

    Ich musste nach 3 Wochen wieder abreisen... :wink:

    Also, wie Ihr merkt, es hat mir gut gefallen :jaja: und ich kann jedem von euch nur dazu raten, auch mal zur Kur zu fahren, wenn Ihr dazu Lust habt! Ich weiss ja nicht, wie andere Kurkliniken sind, aber die Kurklinik in Grafenau kann ich wärmstens empfehlen :jaja: . Das Personal war so super zuvorkommend, ich habe mich wirklich wie eine "kleine Königin" gefühlt. Uns wurde bei allem geholfen und wir fühlten uns wirklich super dort aufgehoben :D . Hervorheben möchte ich auch die vorbildlich gute Kinderbetreuung, die natürlich viel ausmachte. Ohne diese gute Betreuung hätte ich die Anwendungen nicht so entspannt genießen können. Ich wusste aber meine Zwerge bestens aufgehoben und so brauchte ich kein ungutes Gefühl zu haben...auf der Rückreise brauchten wir beinahe eine Reisetasche extra für die vielen Bastelarbeiten, die die Kinder täglich mitbrachten, u.a. auch einen wunderschönen Handabdruck in Gips von allen 3 Zwergen...
    Dass Ingo als Begleitung mitgefahren ist, war sehr sinnvoll, so brauchte ich nicht so zu hetzen, wenn z.B. morgens um 9 Uhr Anwendungen waren, der KiGa aber erst um 8.50 Uhr aufmachte. Ingo durfte sämtliche Sportmöglichkeiten und auch Sauna und Schwimmbad mitnutzen und das für einen Sonderpreis (nur für Zwillingsfamilien) von nur 255 Euro bei 3 Wochen Vollpension (ich selbst musste ja auch 198 Euro zahlen, d.h. 9 Euro am Tag gesetzlicher Eigenanteil)- das war natürlich echt eine klasse Sache :D !
    Wir haben uns mit mehreren Familien gut angefreundet und sind mit einigen in Kontakt geblieben, haben uns spaßeshalber schon in 4 Jahren zur nächsten Kur dort verabredet :) ! Ganz nebenbei, für unser Schnullerforum habe ich auch schon geworben :) !-Leider gab es dort keinen Internetzugang, aber die Zeit verging eh so rasend schnell...

    Jetzt bin ich also wieder da und der Alltag hat mich wieder- ich bin aber jetzt wesentlich entspannter und versuche, den Erholungseffekt noch lange aufrecht zu erhalten... :cool: :D

    Wer Fragen hat, kann sie mir gern stellen. Danke fürs Lesen, sorry, etwas lang geworden... :)

    Liebe Grüße, die erholte Dannie :D !
     
  2. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wow, Dannie das hört sich ja echt super an *träum*

    Schön das du dich erholen konntest und dir die Kur so gutgetan hat und günstig wars auch noch :-D
    Für die Zwerge war es bestimmt auch ganz toll.

    Wünsche dir noch eine erholte Zeit und alles Gute

    Liebe Grüße

    Sandra

    PS: Du hast wirklich sehr schön und richtig ausführlich geschrieben, hat richtig Freude gemacht deinen Bericht zu lesen. Und übrigens :respekt: wie du es schaffst mit drei Zwergen und einem auch noch zu schnullern und so super Berichte zu schreiben.
     
  3. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    O,wie schön!
    Das hört sich aber klasse an.
    Da wird man ja neidisch?
    Ich hoffe,das du dich gut erholt hast und diese zeit nicht
    so schnell vergißt. :jaja:
     
  4. Ja, das hört sich wirklich suuuper an, drückt mir die Daumen, daß es bei mir im April auch so toll wird!

    Ich wollte meinen Mann auch "mitnehmen", zu einer Familienkur, hätte er bestimmt auch bewilligt bekommen, leider wollte er nicht.

    Dannie, Du hast dann ja wirklich alles mitgenommen an Anwendungen, was gut für Dich war. Da kann ich mir ja auch nur wünschen, daß das Angebot bei uns genauso reichhaltig ist.

    Daß Deine Zwerge so toll mit gemacht haben, war ja auch ein Riesen-Glück. Bestimmt lag es bei den Zwillis auch daran, daß sie ja immer sich haben. Hoffentlich klappt es bei uns auch!!!! Das ist schon mal der Härtetest für den KiGa im Sommer.

    Besonders freue ich mich darauf, daß ich ohne Kinder essen darf. Bei unserer großen Tochter haben alle Erziehungsversuche nix genützt, sie ißt wie ein Schwein.

    Toller Bericht, Dannie, hoffentlich hält Deine Erholung lange an!!!!

    Imke
     
  5. Schöön das die Kur so toll war! Und die Abwechslung hat bestimmt allen gut getan! :jaja:

    Bin mir sicher du hast gut erholt!
    Wünsch Euch jetzt schon einen noch mal so schönen Aufenhalt im April!! :D

    Lg
    Jessy
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Super Bericht! Durchs Lesen habe ich mich schon ein wenig entspannt. :-D

    Ich wünche dir das du von der Kur noch lange zeren kannst. Ich möchte dieses Jahr auch noch eine. Ich hoffe das David auch alles so gut mitmacht wie Deine 3 Zwerge.

    Schön das du dich so gut erhollt hast!
     
  7. Hallo Dannie,

    toller Bericht.
    Wir haben jetzt auch ne Kur beantragt. Mein Mann will auch mit. Was mußte Dein Mann bezahlen? War er als Begleitperson oder auch als Patient dort? Gab es Schwierigkeiten mit der KK?
    Mein Mann will auch als Patient mit und wir haben auch die Anträge schon abgegeben. Nun warten wir was die KK macht. Der Typ von der KK meinte, das es uns auf jeden Fall zu steht. Na ja abwarten....

    LG von Kathrin
     
  8. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    @Kathrin,
    wenn dein Mann als Patient mitfährt, zahlt er nur den Eigenanteil von 9 Euro am Tag = 198 Euro.
    Ansonsten bezahlen Begleitpersonen 255 Euro für 3 Wochen Vollpension, das ist ein günstiger Preis, wird allerdings nur für Zwillingsfamilien angeboten :-D .
    Mein Mann konnte nicht Patient sein, dazu ist er zu gesund :) ...

    Ich wünsche euch viel Glück!

    Dannie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mutter kind kur zwillinge begleitperson

    ,
  2. mutter-kind-kur zwillinge grafenau

    ,
  3. zwillingskur wo

    ,
  4. zwillingskur grafenau
Die Seite wird geladen...