Unsere Kornnatter hat Eier gelegt!

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von anniroc, 1. Juli 2004.

  1. Hallo,

    wir waren live dabei als unsere Kornnatter Eier gelegt hat. Jasmin fand das Super spannend und erzählt es jedem der es wissen möchte, oder auch nicht. :)

    Na ja mein MAnn startet nun seinen ersten Versuch die Eier auszubrüten.

    Mal sehen ob das klappt :eek:

    Coirnna
     
  2. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Das hört sich interessamt an. Ich wollte auch schon immer eine Schlange haben oder eine Echse bzw. Geckos.

    Bin mal gespannt was draus wird bei euch.

    LG
    Rebecca
     
  3. ui toll!!!

    und wenns kappt sind sie in einem jahr ca.so gross, äh klein, und süüss!

    [​IMG]

    diese kleine kornatter hab ich seit letzter woche. sie frisst schon allein.
    wer von euch stopft denn die kleinen würmer am anfang?

    jedenfalls viel glück beim ausbrüten.

    grüessli marlis
     
  4. Hallo Corinna,

    ich stell mir gerade Deinen Mann beim Schlangen-Ei-brüten vor... :-D :-D :-D

    Ist aber toll, wir hatten auch mal eine Kornnatter - echt schöne Tiere.

    @ Marlis: wir haben unsere Schlange damals immer noch zum Händler gebracht - der hat für uns die Babymaus in die Schlange gestopft.
     
  5. jetzt hab ich noch den gruss vergessen:

    LG Nele
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :cool: Total klasse und ich bin gespannt wie es klappt mit dem brüten !
     
  7. Warum brütet denn die Natter ihre Eier nicht selber aus? *malganzdummfrag*
     
  8. Huhu Keksimaus

    Das tun die Nattern normallerweise in der Natur selber auf folgende weise.
    Sie suchen sich ein geeignetes Pläätzchen graben eine Mulde legen die Eier ab und schichten Blätter und Erde drauf.So wird im inneren des Geleges die Temparatur gehalten die die Eier benötigen um zu reifen.

    Dies kann man in einem Terrarium aber so gut wie gar nicht herstellen.Auch ist hier die Gefahr größer dass das Männchen das Gelege findet und unter Umständen die Eier frißt gegeben.

    Darum holt man sofort nach dem ablegen die Eier aus dem Terrarium und legt sie am besten in ein Torf/Sandgemisch.Hierbei ist es ganz wichtig dass die Eier genau in der selben Lage wie sie abgelegt wurden transportiert und in den Brutkasten gelegt werden.Man darf die Eier nicht drehn.Den Brutkasten kann man nun wahlweise mit Rotlichtbestrahlung oder durch eine Wasserheizung auf der benötigten Temperatur halten.

    Hört sich jetzt erst mal einfach an,aber ganz so leicht ist das nicht und aus den ersten Nachzuchten kommen meist nur wenige Schlangen aus den Eiern.Auch das Füttern ist ein bisschen schwierig wobei man die ersten Futtertiere den Babyschlangen erst mal so anbieten sollte damit man sehen kann welche der Schlangen alleine fressen und welche nicht.Die die nämlich nicht fressen weren auch trotz ständiger Fütterung mit sämtlichen Hilfmitteln und Tricks meist eh nicht alt und es ist für diese Tierchen jedesmal ungeheuer viel Streß wenn sie zwangsernährt werden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...