Unser Termin in der Reha, zwecks Verdacht auf ADS

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von yuppi, 7. Juli 2006.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Ich mache hier mal einen neuen Thread auf...da es in dem anderen hier: THREAD ja doch mehr um unsere Probleme mit der Lehrerin geht.

    Gestern war der Termin in der Reha... und meine Eindrücke sind erstmal sehr positiv!!!!

    Der Arzt erklärte uns (Fr. C war auch dabei) erstmal einiges.... stellte viele Fragen und war sooowas von nett zu Joshi.

    Dann hat er Joshi untersucht... auf einem Bein hüpfen...blind ne linie laufen...hörtest mit so einem piepteil ...Joshi war richtig begeistert.

    Worauf der doc auch meinte, na der macht doch schön mit und läßt sich schnell begeistern.

    Er sieht ihn jetzt auf den ersten Blick nicht als typisches ADS Kind...die würden nämlich teilweise schon nach 2 min anfangen zu nörgeln, wann gehen wir....oder ihm auf den Schränken herumtanzen...
    Joshi malte ihm ein Bild (Baum, Haus und Mensch) während wir Erwachsenen uns unterhielten.

    Er gab uns 2 Fragebögen mit, einen für die Lehrerin und einen für mich zum Ausfüllen.

    Als nächster Schritt folgt am 29.8 ein Schlaf-EEG.

    Auch zu einer Ergo konnten wir ihn *Überreden* unter der Bedingung, daß diese für Aufmerksamkeit/Konzentration durchgeführt wird..und nicht für Motorik, denn die scheint bei Joshi ok zu sein.

    Nach dem Schlaf-EEG wird er dann von einem Psychologen getestet...ob er sich z.b. von einer Fliege an der Wand ablenken läßt etc.
    Auch ob er vielleicht in Mathe super gut ist, und schwierigkeiten mti dem rest hat...und deshalb quatsch macht, weil es ihm nicht gefällt usw usw...

    Er betonte auch noch mal, daß ich strikt trennen muß... mein Sohn benimmt sich zuhause nicht...dafür bin ICH verantwortlich...
    Mein Sohn benimmt sich in der Schule nicht... dafür ist die SCHULE verantwortlich.
    Ich solle mich für Benachrichtigungen der Lehrerin bedanken und sie fragen was SIE für Pläne hat... da haben wir ihm gesagt, daß wir das ja schon taten... und sie keine Pläne hat, wie man das ändern könne:nix:

    Ich fragte dann ob wir uns dann nach den Ferien für einen neuen Termin mit ihm melden sollten... da meinte er, er sei ab 1.9. nicht mehr hier :heul:
    Er geht in die Nähe von Heidelberg, um dort ein sozialpädiadrisches dingens mit aufzubauen.
    Seine Kollegin würde das dann hier weitermachen.

    Anscheindend hab ich recht entsetzt geschaut :entsetzt:

    Er beruhigte mich dann jedoch gleich und sagte daß seine Kollegen ALLE nach dem gleichen Konzept arbeiten.
    Medizin....SO SPÄT wie möglich!
    Erst werden ALLE Alternativen ausgeschöpft! Frühestens in der 3.- 4. Klasse...wenn die Noten einbrechen...die Kinder keine Lust mehr auf Schule haben und NICHTS anderes geholfen hat, würden man Medikamente in Erwägung ziehen.

    Ich bin einfach begeistert!! Genau wie ich mir das gewünscht habe!!! Und fühle mich dort mit Joshi auch sehr gut aufgehoben!
     
    #1 yuppi, 7. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2006
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Unser Termin in der Reha, zwecks Verdacht auf ADS

    Ich freu mich für Euch, da hat der Termin ja richtig was gebracht!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...