unser fruehaufstehner - seufz

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von lulu, 4. Oktober 2002.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    hallo regina und mamis,

    seit etwa zwei, drei wochen hat levin seinen alten tick mit dem frühaufwachen wieder eingeführt *nerv*. er wacht ziehmlich pünktlich um 5 uhr auf und :heul: heult. manchmal kann frank ihn auf seinem bauch beruhigen und zum weiterschlafen bewegen. wenn, dann etwa bis 7. andere male ist er so lange auf, bis mami die milchbar öffnet (nicht vor 6!) und schläft danach entweder wieder ein oder auch nicht. wenn nicht, schläft er sich morgens mit einem laaaaangen schläfchen prima aus, gerne 2 oder 2,5 stunden. wenn er dann so bis kurz vor dem mittagessen schläft, kriegen wir natürlich mit dem nachmittagsschläfchen probleme. gegen 4 wird er müde und hungrig gleichzeitig, kann nicht schlafen und nicht vernünftig essen. ißt dann ein bisschen mit gebrüll und schläft für eine halbe stunde im auto ein, wenn wir den grossen bruder aus dem kiga abholen oder schläft halt nicht, je nach tag.

    erst haben wir das auf seine erkältung mit verstopfter nase zurückgeführt und waren vergebend. heute morgen habe ich unter der dusche nachgedacht und glaube, daß sein schlafrhytmus - morgen- UND nachmittagsschläfchen - nicht mehr paßt. vielleicht wäre EIN mittagsschlaf nach dem mittagessen (12) die lösung? bloß wie halten wir solange bei stange? er ist schließlich seine langen morgenschläfchen gewöhnt. und wenn er müde wird, brüllt er arg.

    abends geht levin gegen 8 ins bett, unspektakulär. und bis 5 hören wir meistens nichts von ihm, es sei denn er jammert mal ein bißchen wg. eines schlechten traums, das ist aber schnell behoben, da er im halbschlaf bleibt. er ißt gut und so viel er will, so daß ich hunger eigentlich ausschließe. er ist 11 monate alt.

    danke für die tipps!! lulu
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    P.S. (wo ist nur die edit-funktion geblieben?)
    Vor dieser frühaufstehphase hat levin etwa bis 6 geschlafen und dann wieder ca. von 10-11.30 und von 2.30 bis 3.30. schlief er morgens mal länger, dann verkürzte sich das morgenschläfchen.
    lulu
     
  3. Hallo Lulu,

    wir haben auch eine Frühaufsteherin. In letzter Zeit ist mir ihr Schlafverhalten auch total aufgefallen, so daß mir auch die Frage in den Kopf schoß, nur noch einmal am Tag schlafen.

    Regina hat mir tolle Tips gegeben und das hat zumindestens den Mittagsschlaf gebracht. Leider schläft sie immer noch nicht länger, da haben wir schon alles probiert und jetzt haben wir uns auch schon dran gewöhnt.

    Hier ist der Tread, indem ich Regina um Hilfe gebeten habe

    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=4490
     
  4. Hallo Lulu,

    wie Du auch schon selbst vermutest denke auch ich, dass es nun wahrscheinlich langsam zuviel Tagschläfchen sind. Es wird Dir nichts anderes übrigbleiben, als entweder ganz langsam - so im 10-15 Minuten-Takt - die Tagschläfchen zu reduzieren oder auch abends ein wenig später ins Bettchen. So müsste es sich langsam wieder einpendeln und morgens ein bißchen länger werden. Leider reduziert sich der Schlafbedarf mit wachsendem Alter....
    Mach´s gut und liebe Grüße

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...