Unser Bobbele...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Joni, 16. Oktober 2009.

  1. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    Na endlich hat uns Boris mal klargestellt, dass er seine Tochter nicht in einer Besenkammer, sondern doch wohl auf einer Treppe zwischen zwei Klos gezeugt hat. Und ganze fünf Sekunden hat er dafür gebraucht! Die befruchtete Mutter war mit Sicherheit nicht befriedigt - ist dafür aber finanziell auf ihre Kosten gekommen.
    Danke für diese Info Boris. Das wird deine Tochter in späteren Jahren beim Psychiater sicher weiterbringen!

    Sagt mal, denkt der garnicht daran, dass seine Tochter oder auch seine Söhne sowas auch lesen, nicht nur wir?
     
    #1 Joni, 16. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2009
  2. AW: Unser Bobbele...

    Anscheinend hat er denken nicht nötig, sondern hat das dementsprechende Kleingeld für die Psychiater ^^
     
  3. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unser Bobbele...

    Diese Info war für mich sehr wichtig!

    Ich weiss übrigens auch dass mein Zahnarzt seinen ersten Sohn
    in einer runden Badewanne gezeugt hat.... :)
     
  4. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Unser Bobbele...

    Hallo,

    ich schätze Boris Becker als Sportler sehr. Ich weiß noch ganz genau, wie er als 17jähriger Wimbledon gewann. Für mich war es ein erhebender Moment, mir war klar, dass ich an einem historischen Ereignis teilnehmen durfte (Historie ist eben für jeden etwas anderes). Selbstverständlich war er ein Ausnahmetalent, aber das reicht im Sport nicht. Konsequenz, Härte und der unbedingte Wille gehören dazu. Ich bewundere das. Und zwar sehr.

    Was er jedoch in seinem Privatleben treibt, finde ich entbehrlich. Irgendwann hat er offensichtlch die Bodenhaftung verloren, das viele Geld, die vielen Ja-Sager drumherum, dazu war er privat mental nicht gefestigt genug. Da hätte er wohl lieber damals psychiatrische Hilfe für sich in Anspruch nehmen sollen.

    Seine Weibergeschichten finde ich überhaupt letztklassig (ok, geht mich nichts an). Aber seine damals hochschwangere Frau mit einer solchen Nummer zu betrügen, ist ja doppelt mies. Wie triebgesteuert kann ein Mann überhaupt sein? Die fünf Sekunden finde ich für ihn mehr als peinlich, dass er das zugibt.....

    Liebe Grüße
    Riccarda
     
  5. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Unser Bobbele...

    *kopfschüttel*

    Ich frag mich eh, was die Frauen an ihm finden. Geld? Ruhm?
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unser Bobbele...

    Na die Optik kann es wohl nicht sein :baby:

    Der Ruhm ist ja mittlerweile auch verblasst, oder was hat er in den letzten Jahren "geleistet" (ist keine Ironie, vielleicht ist mir echt was entgangen....)?

    Der Sex dauert 5 Sekunden laut eigenen Angaben. Und da Männer ja gerne übertreiben, ist es de fakto wohl noch kürzer :???:

    Hmpf?! Was bleibt denn dann?



    :baby:



    Geld! Tolle Basis.



    Mir tut der Mensch echt leid. Ausser sein Privatleben nach aussen zu krempeln (diese Nummer damals bei Wetten dass war ja auch NUR peinlich...) und reihenweise Kinder in die Welt zu setzen, macht ihn doch NICHTS mehr aus. Und das in dem Alter. Das wird ihm wohl grad schmerzlich bewusst.


    Es grüßt,

    Boulevard-Petra
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Unser Bobbele...

    Da sprichst du mir aus der Seele. Und ganz schlimm find ich es, wenn er zu sprechen beginnt, da rollen sich bei mir echt die Zehnägel hoch *schüttel*

    Übrigens find ich die Mutter seiner Tochter auch nicht gerade prickelnd. Mir tut das Kind echt leid, wird immer so vorgezeigt und hergerichtet und vorgeführt. Dabei ist ihr ältester Halbbruder viel hübscher (Ich schäme mich ja, aber das Mädchen gefällt mir rein optisch überhaupt nicht, die Ähnlichkeit mit ihrem Vater ist einfach zu gross :oops: )

    Grüsse von der Lästerschwester
     
  8. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Unser Bobbele...

    Naja, er ist zwar nicht ganz mein Typ, aber Quasimodo ist er wieder auch nicht. Man darf bei Männern halt nicht so hohe Ansprüche stellen *wo ist das renn weg smily?

    und zum thema geld: man hat ja nicht immer die wahl zwischen "arm und glücklich", sondern manchmal gibts ja auch "reich und glücklich" zur auswahl. ich find die kombi nicht so schlecht :rolleyes:

    liebe gruesse
    riccarda - so, aber jetzt wird WIRKLICH gearbeitet...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...