unregelm. Stuhlgang

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von sanni, 30. September 2002.

  1. Hallo !
    Ich habe einen Sohn (9 Wochen, Flaschenkind). Leider macht er selten von selber. Meistens muß ich nach 2-3 Tagen nachhelfen ( Finger oder Fieberthermometer) Ist das normal? Wann stellt sich ein regelmäßiger Stuhlgang ein?
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bitte supervorsichtig mit solchen Aktionen mit dem Finger oder Thermometer :o 8-O 8-O
    2 bis 3 Tage sind zwar noch im Rahmen, aber ich müsste genaueres wissen:
    Was fütterst du denn für Nahrung?Wie sieht der Stuhlgang aus (Farbe?Beschaffenheit?)

    WILLKOMMEN übrigens im Forum :bravo: :bravo: :bravo:
    Wo hast du entbunden, wenn ich fragen darf??

    :winke:
     
  3. Ich füttere momentan Aptamil HA1. Der Stuhl ist grünlich und sämig ( falls man das so nennt) Er ist jedenfalls nicht hart und auch nicht dünnflüssig. Die Kinderärztin hat gesagt, daß ein Flaschenkind täglich Stuhlgang haben sollte. Und ich solle eben nach 2 Tagen mit dem Finger nachhelfen. Meistens klappt es dann auch. ( Aber auch nicht immer) Habe auch den Tip bekommen Kümmel-Zäpfchen zu verwenden. Ich habe in Bonn Bad Godesberg ( ev Waldkrankenhaus) entbunden. War sehr zufrieden.
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kümmel-Zäpfchen sind super.
    Du kannst es auch mal mit eienr Bauchmassage probieren, bevor du mit dem Finger nachhilfst.
    Weisst du, wie das geht?
     
  5. Bin momentan mit ihm bei der Babymassage und ich hoffe wir bekommen das dort noch gezeigt. Also kann ich die Zäpfchen ohne bedenken anwenden. Habe auch gelesen, daß man das mal über mehrere Tage machen soll und das sich das dann alles einstellt. Ich frage mich nur, wann und ob das mal normal funktionieren wird. Da mache ich mir echt total die Gedanken drüber. Ansonsten ist mein Sohnemann nämlich echt ein super Süßer.
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Solange es nicht länger als 2-3 Tage sind und dein Süßer sich nicht quält (Beine anziehen, schreien, harter, hasenköttelartiger Stuhl) würde ich mir keien Sorgen machen :jaja: :bravo: :jaja: .Und das grünliche kommt vom HA.
    Die Zäpfchen habe ich immer nur bei Bedarf angewendet, nicht über mehrere Tage.Falsch machen kannst du damit aber nichts, keine Sorge.
     
  7. Also ich denke schon, daß er manchmal Schmerzen hat. Denn es kommt schon vor, daß er die Beinchen anzieht und dabei schreit. Es wäre ja auch schön, wenn er von selber nach 2-3 Tagen machen würde, aber leider ist es ja meistens so, daß ich bis jetzt immer nachgeholfen habe. Kann ich aber doch auf Dauer nicht mache. Vor allem ist das ja für den Kleinen auch eine Qual. Sei es Finger, Thermometer oder Zäpfchen. Habe nur bedenken, daß das immer so sein wird. Er muß das ja auch lernen von selber zu machen. Nicht, daß er sich daran gewöhnt. Oder merkt er das noch nicht?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...