unmöglich - keine Kiga-Plätze und Stichtag Einschlung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von rumpelwicht, 10. März 2006.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    Sagt mal, wird in anderen Bundesländern in den nächsten Jahren auch so früh eingeschult? Aus aktuellem Grund war ih gestern auf der Homepage des bayerischen Kultusmin. und habe folgendes gelesen:

    Innerhalb von sechs Jahren (d.h. bis zum Schuljahr 2010/2011) wird der Stichtag für das Erreichen des Einschulungsalters auf den 31. Dezember verlegt. Dabei wird in jährlichen Schritten von je einem Monat vorgegangen:

    Schuljahr 2005/06: 31. Juli,
    Schuljahr 2006/07: 31. August
    Schuljahr 2007/08: 30. September
    Schuljahr 2008/09: 31. Oktober
    Schuljahr 2009/10: 30. November
    Schuljahr 2010/11: 31. Dezember

    Eltern sollen in den kommenden Jahren mehr Flexibilität bei der Einschulung von Erstklässlern erhalten. Ab dem Schuljahr 2008/09 wird Eltern der im Oktober, November und Dezember geborenen Kinder die Möglichkeit gegeben, für ihr Kind erst den nächsten Einschulungstermin wahrzunehmen.


    Für uns würde das heißen, dass Luisa mit 5 eingeschulöt wird und dann 6 wird und eben kein "Kann-Kind" ist. Hinzu kommt, dass ich mich seit gestern tierisch ärgere - es war Anmeldetag für den KIGA und ich erfahren mußte, dass alle Kids die nach dem 31.8.06 3 Jahre alt werden, keinen Anspruch auf einen Platz haben und erst mal auf die Warteliste kommen. Unsere Gemeinde macht nämlich tatsächlich ein paar Gruppen zu, obwohl der Bedarf an KIGA-Plätzen da ist. Heute früh hatte ich dann nochmal ein Gespräch, weil noch ein paar andere schräge Sachen (Klüngelwirtschaft) diesbezüglich laufen und auch die KIGAS Protest gegen die Gemeinde zeigen und das Ende vom Lied war, dass die betroffenen Eltern zusätzlich dem Bürgermeister auf die Zehen steigen werden.

    Ich finde es unmöglich, im schlimmsten Fall würde es bedeuten, dass Luisa nur 2 Jahre Kiga vor der Schule hat und das in unserer heutigen Zeit - KIGA ist schließlich nicht nur zum Vergnügen da!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und das in dem ach so tollen Bayern..............................

    Verärgerte Grüße

    Verena
     
  2. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: unmöglich - keine Kiga-Plätze und Stichtag Einschlung

    :tröst:

    Da haben wir es hier in Berlin schon richtig gut - einen Kita-Platz auch für unter 1-jährige zu finden, ist nicht schwer... Ist das bei euch Sache der Gemeinden, den Platzbedarf festzulegen? Kenne mich als Großstädterin damit nicht so aus... :oops:
    In Berlin wurde der Einschulungs-Stichtag zum Schuljahr 2005/2006 auf den 31.12. vorverlegt - d.h. alle Kinder, die 2005 6 Jahre alt geworden sind, wurden eingeschult.

    :winke:
     
  3. AW: unmöglich - keine Kiga-Plätze und Stichtag Einschlung

    Hallo,

    also ich weiss ja nicht, ob ich mich mit dem "muss" zufrieden geben würde, es ist ja auch noch eine frage, ob das kind dann schon so weit ist. und das entscheiden wir ja nun nicht als eltern, sondern amtsärzte.
    ich habe selber den fall gehabt, das ich meinte, vanessa könnte mit 6 schon in die schule gehen. sie war damals gerade 17 tage über den stichtag, also ein "kannkind". bei der schuluntersuchung war alles okay. nur während der 1. wochen in der schule stellte sich dann heraus, das sie doch noch nicht so stillsitzen kann, sich so lange noch nicht konzentrieren kann.
    also haben wir sie wieder rausgeholt und 1 jahr später noch mal eingeschult. und da war es dann besser.
    leon ist ja 28.06.03 geboren und müsste dann 2009/2210 in die schule gehen. ich werde sicher versuchen dies zu verhindern, weil ich einfach finde, das man den kindern immer mehr die kindheit nimmt. so mancher sprach sich ja schon mal für eine einschulung mit 5 jahren aus. angeblich, weil kinder da besonders aufnahmefähig seien. also ich finde das übertrieben.

    lg kristin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...