unitymedia, beinahe reingefallen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Frau N, 5. November 2009.

  1. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    Heute war ein Mann von unitymedia bei mir, ich war mit den Kids allein und weiß auch nicht, warum ich den überhaupt rein gelassen habe. Er hat von dem tollen irre schnellen Internetzugang gesprochen und dass jetzt alle vodafone Kunden zu ihnen wechseln müssten, weil denen die Kabel gehören.

    Als ich das Formular sah, habe ich gesagt, das ist doch ein Anbieterwechsel. Er sagte, die Telefonnummer bleibt gleich und nur die Rechnung kommt dann von woanders!!!!
    Klasse, oder?

    Er hatte vorher nach meiner Telefonrechnung gefragt, die kriege ich immer online. Ich Idiot hab ihm dann die Rechnung aufgemacht, bin dann rüber zu den Kindern, weil Geheul... Da hat der sich schon mal meine Kontodaten von der tel. Rechnung abgeschrieben.
    Spätenstens da hatte ich die Nase voll!

    Er zog bei der Gelegneheit eine Bankkarte raus und sagte, ach wie nett, sind wir bei der gleichen Bank! Kein Zweifel, der hatte eine Brieftasche voller Bankkarten-Dummies dabei!!!!
    Außerdem hat er noch fett gelogen: Die Nachbarn unter uns hätten auch gerade den Anschluss bekommen. Die hab ich gerade angerufen und es war einfach gar nicht wahr, sondern erfunden.

    Dann kam noch eine Freundin mit weiteren zwei Kindern zu Besuch und ich hab ihn dann zum Glück rausgeworfen ohne das Formular zu unterschreiben.
    Kaum war er draußen, konnte ich schon nicht mehr fassen, wie weit der mich schon bringen konnte!

    Weiß jemand von Euch, ob der mit meinen Bankdaten ohne Unterschrift was anfangen kann?

    Horror!
    ICH KANN NUR JEDEN WARNEN vor diesen Typen!:achtung::achtung:

    Lg
    Su
     
    #1 Frau N, 5. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2009
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    :winke:

    sowas hab ich ja noch nie gehört:ochne:

    Auf jeden Fall würde ich eine fette Beschwerdemail oder besser ein Einschreiben
    mit Rückschein an unitymedia schicken und über das Unternehmen über
    das Verhalten ihres Mitarbeites informieren.

    Aber, sag mal, bist du dir sicher, dass er wirklich von da kam?? Hast du dir einen
    Ausweis zeigen lassen? Den Namen des Typen hast du hoffentlich?

    Wieso hast du ihn denn mit deinen Bankdaten "von dannen ziehen" lassen?
    Ich hätt ihm den Zettel direkt wieder abgenommen, das geht ja gar nicht!!

    Pass auf die Abbuchungen von deinem Konto auf, er kann mit den Daten jederzeit
    Lastschriften von dem Konto ziehen!! Die kannst du zwar wg. Widerspruchs zurückgeben, ohne dass dir Kosten entstehen, aber den Ärger hättest du trotzdem.

    LG
    Heike
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    SU, dann würde ich Dir empfehlen, diese Masche an UnityMedia zu melden. UnityMedia ist ein hoch seriöser Anbieter. Wir sind schon seit fat 7 Jahren Kunden und einen besseren Service als dort, hatte ich in der Vergangenheit nie.

    Bitte, melde Dich bei UnityMedia und schildere denen das Geschehene. Das wird sie sicher brennend interessieren. Denn genau durch solche Praktiken, geraten viele Anbieter in Verruf !

    :winke:
     
  4. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    Hm bin zwar selber kein Kunde bei denen, hab aber eigentlich noch nix Schlechtes von denen gehört. Ich hätte denen niemal alte Rechnungen von mir gezeigt. Was geht fremde Leute das an? Spätestens als er sich die Bankdaten aufgeschrieben hat, hätte ich ihn rausgeschmissen.
     
  5. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    huhu

    In der WAZ war vor ein paar Tagen ein Bericht über die Firma da wurde genau dieses Vorgehen beschrieben.
    Meiner Oma haben sie vor einem Monat auch einen Vertrag aufgeschwatzt mit der begründung das sie bals nicht mehr analog Fernsehen kann.
    Wir haben daraufhin bei der Verbraucherzentrale angerufen die warnen mitlerweile auch vor diesen Vertretern.

    Lieben Gruss
     
  6. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    :winke:

    Na ja :troest:
    kann jedem passieren, ich ärger mich wahnsinnig über solche Typen,
    die fast im wahrsten Sinne des Wortes mit der Tür ins Haus fallen und
    die potentiellen Kunden dann überrumpeln.

    Pass halt auf deine Abbuchungen auf, wirklich "passieren" kann ja nix.

    Da bin ich aber mal gespannt, wie das Unternehmen reagiert,
    eine Unverschämtheit ist das!

    LG
    Heike
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: unitymedia, beinahe reingefallen

    ohje, hoffentlich missbraucht er deine bankdaten nicht!

    bei mir war auch mal einer der wollte mir ne zeitung andrehen angeblich nur 3 ausgaben, hatte dann auch schon unterschrieben und im gleichen moment ist mir aufgefallen dass es ein abo war. Dem hab ich den zettel wutentbrannt aus den finger gerissen und vor seinen augen zerfetzt und ihn aus der wohnung gejagt.
    seiter kommt mir keiner mehr rein.

    ich wuerde es uebrigens auch unitymedia melden, die bekommen durch sowas schnell unberechtigt einen schlechten ruf!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. unitymedia vertreter will kontodaten

Die Seite wird geladen...