Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Brini, 12. Januar 2006.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    News auf Seite 6!!!

    Die letzten (?) News Seite 8!!!



    Guten Abend zusammen,

    vor einer halben Stunde hat Melissa zum wiederholten mal gerufen. Es ist jetzt die zweite Nacht in der sie von unserem Gast geweckt wird. Dieser ist in ihrer Zimmerdecke, direkt auf den Panelen unterwegs und hat Krallen. Anfangs ging ich von einem Marder aus, weil es nach einem grösseren Tier klingt (die Krallen auf den Paneelen, nicht ein tippeln einer Maus)

    Nun bin ich mir da doch nicht mehr so sicher. Wir haben da, wo das Tier ist mal ein Kabel gezogen, so dass nun noch das Loch in der Decke ist. Ich hab mal eben das Abdeckdings weggeschaubt und da kamen mir gleich ein paar kleine Büschel Haare entgegen. Das Tier kratzt noch immer da oben rum, obwohl ich mal etwas offen liess. Es kam zwar nicht gucken (ein Glück) aber verscheuchen lässt es sich auch nicht.

    Ich hab die Haare mal fotografiert, aber leider erkennt man so gut wie nichts!

    die Haare sind an den Wurzeln verklebt, ich tippe darauf dass es von einem Kampf kommen könnte, so wie wenn Katzen mal einen Büschel verlieren.
    Sie sind ca, 6-10mm lang, dunkel unten und die spitzen sind beige!

    Somit behaupte ich mal, kann es wirklich keine Maus sein, oder gibt es beige Mäuse?!

    Könnte es vielleicht ein Siebenschläfer sein? Und was soll ich dann tun? Es kann ja wohl nicht sein dass Melissa nun jede Nacht wach wird wegen dem Tier? Ich meine, überwinterung ist gut und recht, aber dann bitteschön wo anders! Da liesse sich bestimmt auch ein Plätzchen finden, nur könnte der Umzug für ein Tier schwierig werden!

    Also ihr lieben, helft mir mal kurz!

    :winke: Sabrina
     
    #1 Brini, 12. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    hallo Brini,

    heute Nacht kannst du da wohl nix mehr machen, ausser deine Süsse zu beruhigen und in den Schlaf zu singen. Morgen würde ich mal einen Kammerjäger anrufen, aber ich glaube du hast schlechte Karten.

    Meine Mutter hatte mal im Zwischendach ähnliche Geräusche, rief einen Kammerjäger und der meinte, das könne alles mögliche sein, vermutlich aber Mäuse. Diese da rauszuholen ist quasi unmöglich, zu töten relativ grosser Aufwand und teuer. Ausserdem stinkts dann irgendwann...

    Ich hoffe ihr findet eine Lösung.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    Hi Stephanie,

    Melissa darf bei mir schlafen, ich meine Angst braucht sie keine haben, aber ich versteh natürlich dass es ihr unheimlich ist.

    Einen Kammerjäger holen?! Da rastet Stephan aus *g* er kommt morgen heim und dann zeig ich ihm mal die Haare, denn er meinte da könne nicht sein!

    Ja weisst du, ich hatte auch mal Mäuse in einer Wohung, also im Zwischendach, und das schlimmste daran finde ich eben den Gestank! Irgendwann, wenn die sich da vermehren stinkt es nach urin! Und DAS will ich auf jedenfall vermeiden, im Moment klingt es nach einem einzelenen Tier und das lebt noch nicht lange dort. Ausserdem glaube ich immer noch, dass Mäuse nicht beige sind, oder irre ich mich jetzt dermassen?

    Liebe Grüsse Sabrina
     
  4. Flotschi

    Flotschi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wien
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    Liebe Brini,
    Ich kann dir leider auch nicht sagen, was es ist, aber für den Fall, dass euer Gast ein Marder ist, empfehle ich dir, eine Strumpfhose/Strümpfe mit Hundehaaren (ihr habt ja einen, oder?!) zu füllen und an besagter Stelle aufzuhängen oder hinzulegen. Das sollte den Marder (eventuell auch andere Nager) eigentlich abschrecken.
    Ich wünsch dir viel Glück!
    Liebe Grüsse
    Simone:winke:
    PS: Mäuse können auch agouti (wildfarben) sein, da ist auch beige dabei
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    Nein, wir haben keinen Hund, meine Mutter hat einen :zwinker:

    Aber an Hundehaare zu kommen ist kein Problem, Freunde haben einen Hund mit laaangem Fell :zwinker:

    Danke für den Tip!

    Liebe Grüsse Sabrina
     
  6. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    Könnte auch so ein kleiner Freund sein:

    Vom Fell her passt es
     
    #6 wippi, 12. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2006
  7. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    Das PS hab ich doch vorher glatt überlesen. Echt wahr? Hab ich ja noch nie gesehen! Also ich meine bei Wildmäusen, die die man sich als Haustier hält schon, aber wenn meine ehemaligen Katzen Mäuse anschleppten, und das kam oft vor waren es entweder graue Spitzmäuse oder graue Feldmäuse, aber nie beige!

    Tja man lernt nie aus! Ich hab mal an den Haaren gerochen, es riecht nach Nager :hahaha:

    :winke: Sabrina
     
  8. AW: Ungebeten Gast, helft ihr mir mal?

    hallo

    wenn man nicht weis was es ist ist es wohl schwer was dagegen zu tun.
    aber wenn du die möglichkeit hast kannst du ja mal probieren frische hundehaare da rein zugeben..... vielleicht hilft der feindgeruch (wenn hund als feind anerkannt ist :) ) eine umzug einzuleiten.
    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...