Unfähiger Kinderarzt!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von GroßerKruemel, 28. September 2007.

  1. :bruddel:
    Hallo Leute,

    ich hab so einen Hals auf einen Kinderazt, der bei uns im Ort praktiziert!
    Also ich ha ja schon laaaaaaaaaaaang zu einem anderen Arzt gewechselt. Da der besagte Arzt einem nie richtig zuhörte und alles so nichtig macht! Der läßt einen als Elternteil förmlich als Simmulant dastehen!
    Aber der Hammer kommt jetzt:
    Der Freund meines Sohnes (ist 3 Mon. jünger als mein Sohn) hat am Popo eine Dellwarze! Nichts schlimmes, so der Kinderarzt! Da müsse man nichts tun, das geht wieder weg. So, nun folgendes: Am Mo. hat der Sohn meiner Freundin und mein Sohn im Kindergarten zusammen mit anderen Kindern getobt, gespielt, ..., was Kinder halt so tun! Dann ist der Freund gestürtzt, hat sich aber nichts weiteres zugezogen, da, so die Erzieherinen, er wieder wieter getobt und gepielt habe! Zu Hause weinte der Junge sehr arg und meine Freundin rief im Kindi an und erkundigte sich, was denn genau vorgefallen sei. Darauf hin meinte die Bezugserzieherin, die am Telefon den Jungen weinen hörte, sie solle mit ihm sicherheitshalber ins Kinderkrankenhaus fahren, um nachsehen zu lassen, ob alles ok. sei. Denn so, wie der Junge schrecklich weine, ist nicht gekünstelt, so könne kein Kind simulieren. Da ist was nihct in Ordnung. Gesagt, getan. Meine Freundin, ihr Lebensgefährte und der Junge sind ins Krankenhaus gefahren. Nachmittags, wohlgemerkt, so 15 Uhr. Und abends 20.30 Uhr ruft meine Freundin vom Handy aus an. "XY muß im Krankenhaus bleiben, er wird morgen operiert!"
    So, was war los? Im Kinderkrankenhaus haben 5 verschiedene Ärtze versucht herauszufinden, was mit dem Jungen los sei! Dabei hat sich dann herausgestellt, daß die ach so harmlose Dellwarze (wie es der Kinderatz in unserem Ort) total vereitert ist! Und die Lymphknoten komlett angeschwollen sind. Und durch den Sturtz im Kindergarten sind die Schmerzen erst richtig rauß gekommen!
    Jedenfalls wurde die Dellwarze entfernt, damit die Lymphknoten entlastet werden und wieder abschwellen können.
    Und so was kann ja Lebensgefährlich sein!!!! :ochne: :ochne: :ochne:
    Jetzt muß der Freund meines Sohnes noch bis Samstag zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Denn er hat ja noch sein Röhrchen an der Stelle in der Haut, wo zuvor noch die Warze war und die Mama muß dann zu Hause täglich die Wunde mit Kochsalz reinigen, damit sich nichts entzündet!

    :bruddel: Aaaaaaaaaaarrrrrrrg!
    Und so was nennt sich Artz! So Sachen bekomm ich grad laufend zu hören, daß der Arzt nicht fähig ist, was richtig zu diagnostizieren. Andere Eltern haben auch schon solche Sachen erählt, daß der KiA nicht gut ist und sie deswegen wechseln!
    Und im Kiga hat die Bezugserz. meines Sohnes auch schon gesagt, daß ihr die Eltern nichts gutes über diesen KiA erzählen und auch so höre sie nichts gutes von diesem KiA! :ochne: :ochne:

    barnie
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Dann sollte man vielleicht mal die Ärztekammer informieren. ICH würde das als Mutter nicht einfach so tolerieren !

    :winke:
     
  3. AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Hallo Helga,

    klar müßte man das der Ärztekammer melden! Aber da biste als Bürger machtlos, wenn du so was nicht 100% nachweisen kannst! Da kommt der Arzt vielleicht mit einer Geldstrafe oder gar nur eine Mahnung davon und darf weiterpraktizieren! Leider!!!
    Sieht man doch laufend in den Nachrichten, wenn ein Arzt gepfuscht hat, wenn es vor Gericht geht, etc.!

    Nadine
     
  4. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Ich auch nicht das seh ich so wie Helga sowas geht ja nicht an !!

    Gute Besserung an den Kleinen

    Steffi
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Wenn sich aber mehrere Mütter bei der ÄK melden, MÜSSEN die tätig werden. Ansonsten gibt es ja noch die regionale Presse ..........

    :winke:
     
  6. AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Schon klar! Aber wenn dann jemand was macht und verucht, etwas in die Wege zu leiten, dann drucksen komischerweise die Leute rum und getraun sich nicht mehr, was degen zu tun.
    Hier bei uns im Ort sind die meisten nur groß im Schimpfen. Aber wenn es darum geht, etwas zu tun, dann auf einmal will niemand mehr was gesagt haben.
    Traurg, aber wahr!
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Das ist ja dann deren Problem. Ich finde das schon ziemlich heftig, so gar nichts zu unternehmen .....

    Sehr bedenklich !
     
  8. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Unfähiger Kinderarzt!

    Bevor hier jetzt der Arzt in Bausch und Bogen verurteilt wird, möchte ich zu Bedenken geben, dass wir nur die eine Seite kennen.

    Eine Dellwarze _ist_ etwas harmloses, das von selber abheilt.

    Eine aufgekratzte Dellwarze kann sich entzünden.

    Eine derartige Entzündung, die operativ behoben werden muss, entwickelt sich nicht in wenigen Stunden.

    Da frage ich mich:
    war die Entzündung denn schon da, als das der Arzt gesehen hat?
    Oder kam sie vielleicht nachher, weil die Dellwarze in einem heiklen Bereich ist?

    Da könnte man sich nämlich ebensogut fragen : warum hat die Mutter das nicht früher gesehen? So eine Entzündung tut vermutlich ziemlich weh, und das müsste doch für eine Mutter Anlass genug sein, nicht locker zu lassen und gegebenenfalls einen zweiten Arzt zu konsultieren.

    Und weil das alles eben nur Mutmassungen sind, möchte ich Euch bitten, Euch in Euren Verurteilungen zurückzuhalten.
    Ich war nicht dabei und keiner von Euch, noch nicht mal die Themenautorin.


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. dellwarze vereitert

Die Seite wird geladen...