Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lucie, 19. Mai 2009.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    In 12 Wochen wird der Große eingeschult :umfall:
    Nur noch vier Wochen regulärer Kindergarten, dann ist Abschlußfeier.
    Am Samstag waren wir Schulranzen kaufen und noch einen Rollcontainer für den Schreibtisch.

    Von der Schule haben wir noch keinerlei Benachrichtigung, wie und wann denn was nu stattfindet, wie das mit Schulbus geht und was sonst noch. So wie es aussieht, gibt es auch keinerlei Möglichkeit, mal das Schulbusfahren vorher mit den Kindern zu üben, da der Bus eh schon immer so voll ist :ochne::bruddel:.

    Und mir wird ganz anders wenn ich dran denke, dass ich die treibende Kraft für die frühere Einschulung war und ich ihn jetzt auch "gehen lassen" muß, in einen neuen Lebensabschnitt.
    Und er freut sich, auch wenn er glaub ich bissi Angst hat.

    wie geht es Euch anderen mit den zukünftigen Idötzen grad?

    :winke:
     
  2. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Wie nur noch 4 Wochen regulärer KiGa. Bei uns ist erst im August fertig. Leider erst.

    Mir gehts mittlerweile besser wenn ich dran denke dass Schulanfang ist. Am Anfang war ich etwas traurig, aber es geht mir wie gesagt immer besser dabei.

    LG tina
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Ich komme gerade von der Einschulungstestung, die alle Vorschüler für den Herbst unterlaufen...

    Irgendwo bin ich froh und stolz drei so große Kinder zu haben. Und an einem anderer Stelle irgendwo in mir drin, bin ich traurig, dass wir den Kindergarten verlassen und dass nun auch für Linnea ein institutionalisierterer Teil ihres Lebens beginnt. Manchmal wünschte ich mir, wir wären "independently wealthy" oder hätten reiche, gebende Großeltern, Tanten, Opas etc., die unseren Kindern die private Grundschule, an der unser Kindergarten hängt, ermöglichen würden. Das würde sich anders anfühlen, als die Kinder "ins System" zu geben. Dabei können wir uns über die öffentlichen Schulen im Ort wirklich nicht beschweren. Gerade gestern war ich auf einem Vortrag von einem Ex-Grundschullehrer, der nach 28 Jahren Praxis in unserer Region angefangen hat mit Schulen zu arbeiten, deren Klientel wirklich benachteiligt und arm ist. Mir ist durchaus bewusst, dass ich mich auf hohem Niveau beklage. Aber dieses Gefühl von Institution und staatlichen Testverfahren, auf die hingearbeitet wird (werden muss), stösst mir einfach falsch auf. Mir gefällt eine individuellere, projektbezogenere und praxisorientierte Pädagogik einfach besser.

    Aber auf das Kaufen des Rucksacks freue ich mich, weil Linnea sich so freut auch einen großen Rucksack zu bekommen :). (Wir machen das allerdings erst im August.)

    Lulu
     
  4. AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    also michelle kommt auch dieses jahr. ich bin aufgeregter als wie chellie. im juni ist abschluss der schulkids. im august ist der erste elternabend. dann kirche und dann am ersten samstag ist einschulung. man bin ich gespannt
     
  5. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Hallo,

    Bei uns ist erst im September Einschulung.
    Aber mich macht es schon ganz nervös, da es bei uns auch so ist, dass ich die Treibende Kraft in Richtung frühzeitige Einschulung bin.
    Wann wird dein Kind denn 6 Jahre alt?
     
    #5 Traumtänzerin, 19. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2009
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Im September wird er sechs, sooo viel hinterher ist er nicht.... aber g.s.D. ist er ziemlich selbstbewußt, ich denk wenn er merkt, dass er vom Können her weiter ist als die meisten, dann wird er auch entspannen...
    Ja, bei mir ists auch so das Gefühl, wenn er in die Schule geht, dann muß er halt mittraben, wo er jetzt immer mal Kiga blau machen kann usw.

    Ich bin auch ganz unschlüssig, eigentlich wollt ich ihm die letzten Wochen gaaaaanz lange Leine lassen, noch 12 Wochen gammeln und spielen wie er mag, so wenig wie möglich Verpflichtung. Aber ich weiß nicht, ob es dann hinterher schwerer ist für ihn, sich in den strukturierten Tag einzufinden. Grad wo er noch dazu so ein Langschläfer und Morgenmuffel ist... wie handhabt ihr das? Würdet ihr Kindergarten blau machen nach Lust und Laune erlauben?
     
    #6 Lucie, 19. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2011
  7. AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Liebe Lucie,

    du schreibst mir aus dem Herzen, wenngleich es für uns etwas leichter ist, da Paul ja in die Montessorischule kommt, dort ist es weniger institutionalisiert und auch "kleiner", nur drei Klassen. Ich finde auch, dass die Zeit rast, er ist auch jetzt richtig "gross" geworden, emotional meine ich.

    Blau machen? Nee, gibts bei uns nicht. Wir haben ganz normale Zeiten und dabei bleibts auch. Klar darf er Freitag daheimbleiben, wenn wir frei haben und er mag aber sonst geht alles ganz normal weiter.Bei uns geht der Kiga noch bis Mitte Juli und dann hat er gleich zwei Wochen Sommerspiele und eine Woche Hockeycamp. Er wollte es so, schauen wir mal, ob er es durchhält (ansonsten muss er nicht).

    Ach ja, jetzt gehts los mit dem loslassen finde ich. Es fällt mir viel schwerer als ich gedacht habe aber er hilft mir sehr dabei indem er sich ab und zu eklig benimmt :hahaha:

    Ich drück dich an mein Herz und teile deinen Schmerz.

    Katja
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Und plötzlich saust die Zeit....bald ist Einschulung...

    Hallo Lucie, was mag er denn gerne tun? Ist bei ihm denn der Wunsch mal blau zu machen?
    Wenn er sich im Kiga wohl fühlt, mag er vielleicht ja auch die letzen vier Wochen genießen....

    Felix ist so gerne gegangen, da hab ich mir die Frage gar nicht gestellt.

    Nur mit Urlaub so zwischendurch, das ist dann nun vorbei :troest: :zwinker:

    Ich wünsch deinem Sohn jedenfalls einen tollen Start in der Schule :jaja:! Er macht das bestimmt toll :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...