Und Krankenhaus die 2.

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Hutzi, 19. Oktober 2004.

  1. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Letzte Woche Donnerstag war ich dann diesmal hier im Klinikum. Ich hatte seit Mittwoch abend wieder meine berüchtigten Spannungskopfschmerzen. Und da Paracetamol fast keine Wirkung bei mir hat, fand meine Ärztin es besser mich dort mal durchchecken zu lassen. Die wollten mir gleich eine Lumbalpunktion angedeihen lassen. Ich hätte dann aber auch auf dem Flur nächtigen müssen, weil kein Bett mehr frei war. Ich bin dann lieber wieder nach Hause (nach 4 Stunden sinnlosem Aufenthalts, bis ich mal untersucht wurde) und andern Tags ging es mir dann zum Glück schon besser. Bevor überhaupt etwas passierte, stand die Diagnose schon im Raum: Menningitis :o . Vor der Schwangerschaft hatte ich 3 mal solch heftige Kopfschmerzen, aber die hab ich mit Thomapyrin und Schlaf immer gut in den Griff bekommen. Da das ja jetzt nicht geht, hat sich das alles hingezogen.

    Meine Hausärztin (war auch mal kurz bei mir zuhause) und meine Frauenärztin waren total besorgt und haben alle 3 Stunden angerufen. Sicherheitshalber haben wir auch einen Ultraschall gemacht, aber Murmeli hat sich nur über meine Liegerei geärgert und mich ordentlich getreten.

    Jetzt bin ich wieder fit und hoffe, daß das mein letzter Besuch im Krankenhaus war, vor der Entbindung.

    Gruß Eva
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Wow, das ist hart. Du hast ja noch nicht mal Halbzeit :???:

    Ich wünsche dir eine störungsfreie Restkugelzeit :bussi:
     
  3. :o Oh mein Gott - du Arme!
    Wie kriegen die Ärzte das in den Griff?

    Gute Besserung ...
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Oh weh... lass Dich mal feste :tröst: Ich hoffe das es Dir bald besser geht und Du die Restzeit gut überstehst :jaja:

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  5. pat_g

    pat_g Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eva,

    oh Mann, das ist heftig. Ich drücke Dich ganz fest.

    Ich hab mich schon gewundert, da ich so wenig von Dir hier im Forum gelesen habe.

    Wir wird das jetzt behandelt?

    Liebe Grüße
    Patricia
     
  6. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke Euch für die Genesungswünsche. Mir geht es wieder richtig gut und dem Baby auch. Behandeln kann man da im Moment nichts, nur hoffen, daß ich von den heftigen Kopfschmerzen verschont bleibe. Einzig Paracetamol und im schlimmsten Fall eine Tablette von einem Migränemittel darf ich dann nach Rücksprache. Nur hilft Paracetamol leider nicht wirklich, so werd ich dann, wenn es nochmal vorkommt wieder drei Tage lang im Bett liegen und auf Besserung hoffen.

    Gruß Eva
     
  7. Hallo!

    Meine homöopathische Ärztin hat mir vor kurzem gegen migräneartige Kopfschmerzen oder eben auch richtige Migräne "Cyclamen" verschrieben. Das ist ein homöopatisches Mittel, in Tropfen, von DHU.
    Ich habe es noch nicht genommen, da ich bisher -zum Glück- keine Migräne mehr hatte. Aber das kann man auch in der Schwangerschaft nehmen. In der ersten Schwangerschaft habe ich mit Homöopathie auch gute Erfahrungen gemacht. Natürlich solltest du es besser mit einem erfahrenen Arzt besprechen, und nicht einfach so nehmen. Aber vielleicht ist es ein hilfreicher Tipp für dich. Gute Besserung!
    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...